Motion Cooking Logo

Avocado Pesto Pasta

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Avocado-Pesto ist zwar vegan, steht seiner klassischen Konkurrenz mit Käse aber geschmacklich um nichts nach. Am besten mit Spaghetti – Pasta geht schließlich immer. Aber auch auf Sandwiches, Salaten, in Dressings oder beim BBQ macht diese vegane Pesto-Variante eine unglaublich gute Figur.

Veganes Avocado-Pesto

Ich bin bei veganen Alternativen ja oft recht skeptisch, wurde nun aber schon einige Male eines Besseren belehrt. Vor allem, wenn die Zutaten so unverarbeitet wie möglich verwendet werden, finde ich immer öfter großen Gefallen daran. Dieses Avocado-Pesto ist wirklich absolut köstlich und in Windeseile zubereitet. Perfekt für ein schnelles, veganes Mittag- oder Abendessen!

Zutaten

200
g
Pasta nach Wahl
2
Stk
Schalotten
1
Stk
Knoblauchzehe
2
EL
Olivenöl
100
g
Babyspinat
1
Stk
Avocado
1
Bund
Minze
1
Stk
Zitrone
Salz und Pfeffer
getrocknete Tomaten zum Garnieren

Zubereitung

Die Pasta zuerst in ordentlich Salzwasser nach Verpackungsanleitung al dente kochen und zur Seite stellen.

Die Schalotten und den Knoblauch dann schälen und in feine Würfel schneiden.
Nun etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und beides darin glasig dünsten.
Den Spinat hinzufügen und 2-3 Minuten mitbraten und dann verrühren.
Die Pfanne danach einfach zur Seite stellen.

Nun die Avocado schälen und entsteinen.
Gemeinsam mit dem gebratenen Spinat, Minze, Zitronensaft und einer Prise Salz und Pfeffer in die Küchenmaschine geben.
Alles zu einer feinen Creme pürieren und gegen Ende gegebenenfalls noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Danach in ein sauberes Glas abfüllen.

Die Pasta pro Portion mit 3 TL Avocado-Pesto vermengen und anrichten.
Mit getrockneten Tomaten garnieren und schmecken lassen.

Weitere Rezepte

Mohnnudeln

Mohnnudeln gelten gemeinhin als beliebter Klassiker aus Kindheitstagen und eignen sich hervorragend als Dessert oder auch Hauptgang. Beispielsweise nach

Goldbrasse mit Crostinis

So einfach und gleichzeitig so besonders: Meine knusprig gebratene Goldbrasse.  Sauerteig Crostinis und eine fruchtigen Salsa machen das Gericht

Schwammerl Shawarma

Shawarma kennt ihr oder? Bei dieser Variante werdet ihr das Fleisch bestimmt nicht vermissen!

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Avocado Pesto Pasta

Zutaten

Ergibt

Portionen

200
g
Pasta nach Wahl
2
Stk
Schalotten
1
Stk
Knoblauchzehe
2
EL
Olivenöl
100
g
Babyspinat
1
Stk
Avocado
1
Bund
Minze
1
Stk
Zitrone
Salz und Pfeffer
getrocknete Tomaten zum Garnieren

Schritte

Die Pasta zuerst in ordentlich Salzwasser nach Verpackungsanleitung al dente kochen und zur Seite stellen.

Die Schalotten und den Knoblauch dann schälen und in feine Würfel schneiden.
Nun etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und beides darin glasig dünsten.
Den Spinat hinzufügen und 2-3 Minuten mitbraten und dann verrühren.
Die Pfanne danach einfach zur Seite stellen.

Nun die Avocado schälen und entsteinen.
Gemeinsam mit dem gebratenen Spinat, Minze, Zitronensaft und einer Prise Salz und Pfeffer in die Küchenmaschine geben.
Alles zu einer feinen Creme pürieren und gegen Ende gegebenenfalls noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Danach in ein sauberes Glas abfüllen.

Die Pasta pro Portion mit 3 TL Avocado-Pesto vermengen und anrichten.
Mit getrockneten Tomaten garnieren und schmecken lassen.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Avocado Pesto Pasta
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en
Avocado-Pesto

200
g
Pasta nach Wahl
2
Stk
Schalotten
1
Stk
Knoblauchzehe
2
EL
Olivenöl
100
g
Babyspinat
1
Stk
Avocado
1
Bund
Minze
1
Stk
Zitrone
Salz und Pfeffer
getrocknete Tomaten zum Garnieren

Die Pasta zuerst in ordentlich Salzwasser nach Verpackungsanleitung al dente kochen und zur Seite stellen.

Die Schalotten und den Knoblauch dann schälen und in feine Würfel schneiden.
Nun etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und beides darin glasig dünsten.
Den Spinat hinzufügen und 2-3 Minuten mitbraten und dann verrühren.
Die Pfanne danach einfach zur Seite stellen.

Nun die Avocado schälen und entsteinen.
Gemeinsam mit dem gebratenen Spinat, Minze, Zitronensaft und einer Prise Salz und Pfeffer in die Küchenmaschine geben.
Alles zu einer feinen Creme pürieren und gegen Ende gegebenenfalls noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Danach in ein sauberes Glas abfüllen.

Die Pasta pro Portion mit 3 TL Avocado-Pesto vermengen und anrichten.
Mit getrockneten Tomaten garnieren und schmecken lassen.