Motion Cooking Logo

Babka mit Schokofüllung

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Babkas

Klassischer Babka wird aus luftigem Germteig gemacht und mit ordentlich Schokolade befüllt. Eine tolle Alternative zum Allerheiligenstriezel! Selbstverständlich lässt sich diese Köstlichkeit auch mit allerlei anderen Füllungen herstellen. Der Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt!

Babka: Erlaubt ist, was schmeckt!

Ob mit Beeren, Nüssen und Rum oder in diesem Fall der Crunchy Cream von Ovomaltine – erlaubt ist, was schmeckt! Babka ist zudem eine tolle Alternative zu Allerheiligenstriegel und Osterzopf, da er auch optisch richtig was hermacht.

Zutaten

Teig

550
g
Mehl, universal, etwas mehr zum Bemehlen
100
g
Zucker
1
Pkg
Trockenhefe
1
Stk
Zitrone
3
Stk
Eier, Zimmertemperatur
120
ml
Milch, lauwarm
0.5
TL
Salz
50
g
Butter, weich

Schoko Füllung

100
g
dunkle Schokolade
50
g
Butter
40
g
Schlagobers
40
g
Staubzucker
20
g
Kakaopulver

Zubereitung

Für den Babka zuerst Mehl, Zucker und Germ in die Schüssel deiner Küchenmaschine geben.
Eier, Zitronenzesten und Milch zugeben und alles bei niedriger Stufe kurz verkneten.

Dann auf mittlere Stufe erhöhen und 3-4 Minuten kneten bzw. bis die Zutaten zu einem groben Teig verbunden sind.

Jetzt kommen Salz und nach und nach Butter hinzu.
Danach muss der Teig 8-10 Minuten weitergeknetet werden, bis er schön geschmeidig ist und glänzt.

In eine Schüssel damit und verschlossen 1-2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen bzw. bis der Teig die doppelte Größe erreicht hat.

Für die Füllung Milch und Butter in einem Topf schmelzen. Kurz bevor es kocht vom Herd nehmen.

Dann Zucker, Schokolade und Kakaopulver zugeben und mit einem Schneebesen glatt rühren.

Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Den Teig nun zu einem Rechteck ausrollen.

Den Teig dann gleichmäßig mit der Schokoladenfüllung bestreichen und der Länge nach aufrollen.

Dann halbieren und beide Strände längs in der Mitte nochmal durchschneiden.

Nun zwei längs geschnittene Hälften nebeneinanderlegen, mit der Schnittseite nach oben, und zu einem Zopf flechten.
Einfach immer ein Stück abwechselnd aufs andere legen, bis du beim Ende angelangt bist.
Die Enden dann vorsichtig zusammendrücken.

Diesen Schritt mit den beiden anderen Teigsträngen wiederholen.

Leg dann die verknüpften Teigstücke jeweils in eine eingefettete Kastenform und decke sie mit einem Geschirrtuch zu.

1-2 Stunden gehen lassen bzw. bis sie ca. 1,5-2x so groß geworden sind.

Den Ofen in der Zwischenzeit auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und 30-35 Minuten backen bzw. bis du eine saubere Zahnstocherprobe gemacht hast.

Danach auskühlen und den Babka schmecken lassen!

Weitere Rezepte

Pizza Diavola Rezept

Pizza Diavola

Wer kennt ihn nicht, den absoluten Klassiker: Pizza Diavola! Wer’s wie ich gerne ein bisschen schärfer mag, hat mit

Grillsauce – Roasty Tomato

DIY: Grillsaucen selber machen ist wirklich einfach und mit den Ergebnissen können die meisten Saucen aus dem Supermarkt nicht

Hühner-Risotto

Basil Chicken Risotto

Hühner-Risotto ist wirklich zurecht ein absoluter Klassiker. Würziger Parmesan, aromatischer Reis, feinster Prosciutto und zarte Hühnerbrust machen dieses einfache

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Babka mit Schokofüllung

Zutaten

Ergibt

Babkas

Teig

550
g
Mehl, universal, etwas mehr zum Bemehlen
100
g
Zucker
1
Pkg
Trockenhefe
1
Stk
Zitrone
3
Stk
Eier, Zimmertemperatur
120
ml
Milch, lauwarm
0.5
TL
Salz
50
g
Butter, weich

Schoko Füllung

100
g
dunkle Schokolade
50
g
Butter
40
g
Schlagobers
40
g
Staubzucker
20
g
Kakaopulver

Schritte

Für den Babka zuerst Mehl, Zucker und Germ in die Schüssel deiner Küchenmaschine geben.
Eier, Zitronenzesten und Milch zugeben und alles bei niedriger Stufe kurz verkneten.

Dann auf mittlere Stufe erhöhen und 3-4 Minuten kneten bzw. bis die Zutaten zu einem groben Teig verbunden sind.

Jetzt kommen Salz und nach und nach Butter hinzu.
Danach muss der Teig 8-10 Minuten weitergeknetet werden, bis er schön geschmeidig ist und glänzt.

In eine Schüssel damit und verschlossen 1-2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen bzw. bis der Teig die doppelte Größe erreicht hat.

Für die Füllung Milch und Butter in einem Topf schmelzen. Kurz bevor es kocht vom Herd nehmen.

Dann Zucker, Schokolade und Kakaopulver zugeben und mit einem Schneebesen glatt rühren.

Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Den Teig nun zu einem Rechteck ausrollen.

Den Teig dann gleichmäßig mit der Schokoladenfüllung bestreichen und der Länge nach aufrollen.

Dann halbieren und beide Strände längs in der Mitte nochmal durchschneiden.

Nun zwei längs geschnittene Hälften nebeneinanderlegen, mit der Schnittseite nach oben, und zu einem Zopf flechten.
Einfach immer ein Stück abwechselnd aufs andere legen, bis du beim Ende angelangt bist.
Die Enden dann vorsichtig zusammendrücken.

Diesen Schritt mit den beiden anderen Teigsträngen wiederholen.

Leg dann die verknüpften Teigstücke jeweils in eine eingefettete Kastenform und decke sie mit einem Geschirrtuch zu.

1-2 Stunden gehen lassen bzw. bis sie ca. 1,5-2x so groß geworden sind.

Den Ofen in der Zwischenzeit auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und 30-35 Minuten backen bzw. bis du eine saubere Zahnstocherprobe gemacht hast.

Danach auskühlen und den Babka schmecken lassen!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Babka mit Schokofüllung
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en
Babka mit Schokolade

Teig

550
g
Mehl, universal, etwas mehr zum Bemehlen
100
g
Zucker
1
Pkg
Trockenhefe
1
Stk
Zitrone
3
Stk
Eier, Zimmertemperatur
120
ml
Milch, lauwarm
0.5
TL
Salz
50
g
Butter, weich

Schoko Füllung

100
g
dunkle Schokolade
50
g
Butter
40
g
Schlagobers
40
g
Staubzucker
20
g
Kakaopulver

Für den Babka zuerst Mehl, Zucker und Germ in die Schüssel deiner Küchenmaschine geben.
Eier, Zitronenzesten und Milch zugeben und alles bei niedriger Stufe kurz verkneten.

Dann auf mittlere Stufe erhöhen und 3-4 Minuten kneten bzw. bis die Zutaten zu einem groben Teig verbunden sind.

Jetzt kommen Salz und nach und nach Butter hinzu.
Danach muss der Teig 8-10 Minuten weitergeknetet werden, bis er schön geschmeidig ist und glänzt.

In eine Schüssel damit und verschlossen 1-2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen bzw. bis der Teig die doppelte Größe erreicht hat.

Für die Füllung Milch und Butter in einem Topf schmelzen. Kurz bevor es kocht vom Herd nehmen.

Dann Zucker, Schokolade und Kakaopulver zugeben und mit einem Schneebesen glatt rühren.

Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Den Teig nun zu einem Rechteck ausrollen.

Den Teig dann gleichmäßig mit der Schokoladenfüllung bestreichen und der Länge nach aufrollen.

Dann halbieren und beide Strände längs in der Mitte nochmal durchschneiden.

Nun zwei längs geschnittene Hälften nebeneinanderlegen, mit der Schnittseite nach oben, und zu einem Zopf flechten.
Einfach immer ein Stück abwechselnd aufs andere legen, bis du beim Ende angelangt bist.
Die Enden dann vorsichtig zusammendrücken.

Diesen Schritt mit den beiden anderen Teigsträngen wiederholen.

Leg dann die verknüpften Teigstücke jeweils in eine eingefettete Kastenform und decke sie mit einem Geschirrtuch zu.

1-2 Stunden gehen lassen bzw. bis sie ca. 1,5-2x so groß geworden sind.

Den Ofen in der Zwischenzeit auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und 30-35 Minuten backen bzw. bis du eine saubere Zahnstocherprobe gemacht hast.

Danach auskühlen und den Babka schmecken lassen!