Motion Cooking Logo

Bananenbrot

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Bananenbrot-Rezepte gibt es im Netz ja wie Sand am Meer, nichtsdestotrotz habe ich heute meine liebste Variante im Gepäck. Ich liebe Bananen nämlich sehr, kaufe sie aber regelmäßig in zu großen Mengen und vergesse dann oft den Überschuss. Werden sie mir dabei zu braun, friere ich sie einfach ein – perfekt für einen richtig cremigen Milchshake – oder eben Bananenbrot.

Bananenbrot-Rezept: Resteverwerten für Naschkatzen

Je dunkler die Bananen, desto süßer wird diese flaumige Mehlspeise. Optimal zur Resteverwertung! Mein Bananenbrot-Rezept inkludiert übrigens jede Menge Schokodrops. Aber am besten betrachtest du dieses einfach als Basis, denn auch Beeren und Nüsse machen darin eine ganz hervorragende Figur. Erlaubt ist wie immer, was schmeckt. Apropos: Mein veganes Bananenbrot-Rezept findest du hier. Viel Spaß beim Ausprobieren und Verkosten!

Zutaten

4
Bananen, überreif
70
g
Butter, flüssig
2
TL
Vanilleextrakt
70
g
Zucker
3
Eier
180
g
Weizenmehl
griffig oder universal
20
g
Vollkornweizenmehl
Alternativ nur Weizenmehl
1
TL
Zimt
Optional
0.5
TL
Salz
180
g
Schokolade, zartbitter
Drops oder gehackte

Zubereitung

Heize deinen Backofen für mein Bananenbrot-Rezept vorab auf 175 °C Ober- und Unterhitze vor.

Schäle dann die Bananen und mixe sie mithilfe deines Handmixers etwa 20-30 Sekunden gemeinsam mit der flüssigen Butter, der Vanille, dem Salz und dem Zucker zu einem Mus.

HINWEIS: Das klappt natürlich auch einfach mit einer Gabel. Aber wenn die Bananen so reif sind, erleichtert einem der Handmixer doch etwas die Arbeit.

Gib erst jetzt die Eier hinzu und rühre sie nur kurz unter.

WICHTIGER HINWEIS: Die Eier dürfen nicht überschlagen werden, weil sie sonst ihre Triebkraft verlieren und das Bananenbrot „sitzen“ bleibt.

Danach ein Sieb über die Schüssel halten, Mehl, Vollkornmehl und Backpulver – optional Zimt oder ähnliche Gewürze – zur nassen Masse sieben und kurz unterheben.

Eine Kastenform einfetten oder mit Backpapier auslegen, den Teig hineingießen und das Bananenbrot dann 50-60 Minuten goldbraun backen.

„STÄBCHENTEST“: Steckst du einen Zahnstocher in den Kuchen und es bleibt beim Rausziehen nichts kleben, ist dein Bananenbrot fertig!

Das Bananenbrot danach 30 Minuten abkühlen lassen, bevor du es anschneidest.

Weitere Rezepte

Cheeseburger TexMex Style

Saftige Smashed Burger mit Cheddar, einer Salsa-Mayo, Jalapenos und noch eingelegte Zwiebeln.
So einfach und gut ist dieser Cheeseburger!

Langos

Was haben alle Rummelplätze in Österreich gemeinsam? Richtig: Langos!
Das ungarische Fladenbrot ist vielleicht nicht unbedingt der beste Snack

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Bananenbrot

Zutaten

Ergibt

Portionen

4
Bananen, überreif
70
g
Butter, flüssig
2
TL
Vanilleextrakt
70
g
Zucker
3
Eier
180
g
Weizenmehl
griffig oder universal
20
g
Vollkornweizenmehl
Alternativ nur Weizenmehl
1
TL
Zimt
Optional
0.5
TL
Salz
180
g
Schokolade, zartbitter
Drops oder gehackte

Schritte

Heize deinen Backofen für mein Bananenbrot-Rezept vorab auf 175 °C Ober- und Unterhitze vor.

Schäle dann die Bananen und mixe sie mithilfe deines Handmixers etwa 20-30 Sekunden gemeinsam mit der flüssigen Butter, der Vanille, dem Salz und dem Zucker zu einem Mus.

HINWEIS: Das klappt natürlich auch einfach mit einer Gabel. Aber wenn die Bananen so reif sind, erleichtert einem der Handmixer doch etwas die Arbeit.

Gib erst jetzt die Eier hinzu und rühre sie nur kurz unter.

WICHTIGER HINWEIS: Die Eier dürfen nicht überschlagen werden, weil sie sonst ihre Triebkraft verlieren und das Bananenbrot „sitzen“ bleibt.

Danach ein Sieb über die Schüssel halten, Mehl, Vollkornmehl und Backpulver – optional Zimt oder ähnliche Gewürze – zur nassen Masse sieben und kurz unterheben.

Eine Kastenform einfetten oder mit Backpapier auslegen, den Teig hineingießen und das Bananenbrot dann 50-60 Minuten goldbraun backen.

„STÄBCHENTEST“: Steckst du einen Zahnstocher in den Kuchen und es bleibt beim Rausziehen nichts kleben, ist dein Bananenbrot fertig!

Das Bananenbrot danach 30 Minuten abkühlen lassen, bevor du es anschneidest.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Bananenbrot
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 8Portion/en
bananenbrot-rezept

4
Bananen, überreif
70
g
Butter, flüssig
2
TL
Vanilleextrakt
70
g
Zucker
3
Eier
180
g
Weizenmehl
griffig oder universal
20
g
Vollkornweizenmehl
Alternativ nur Weizenmehl
1
TL
Zimt
Optional
0.5
TL
Salz
180
g
Schokolade, zartbitter
Drops oder gehackte

Heize deinen Backofen für mein Bananenbrot-Rezept vorab auf 175 °C Ober- und Unterhitze vor.

Schäle dann die Bananen und mixe sie mithilfe deines Handmixers etwa 20-30 Sekunden gemeinsam mit der flüssigen Butter, der Vanille, dem Salz und dem Zucker zu einem Mus.

HINWEIS: Das klappt natürlich auch einfach mit einer Gabel. Aber wenn die Bananen so reif sind, erleichtert einem der Handmixer doch etwas die Arbeit.

Gib erst jetzt die Eier hinzu und rühre sie nur kurz unter.

WICHTIGER HINWEIS: Die Eier dürfen nicht überschlagen werden, weil sie sonst ihre Triebkraft verlieren und das Bananenbrot „sitzen“ bleibt.

Danach ein Sieb über die Schüssel halten, Mehl, Vollkornmehl und Backpulver – optional Zimt oder ähnliche Gewürze – zur nassen Masse sieben und kurz unterheben.

Eine Kastenform einfetten oder mit Backpapier auslegen, den Teig hineingießen und das Bananenbrot dann 50-60 Minuten goldbraun backen.

„STÄBCHENTEST“: Steckst du einen Zahnstocher in den Kuchen und es bleibt beim Rausziehen nichts kleben, ist dein Bananenbrot fertig!

Das Bananenbrot danach 30 Minuten abkühlen lassen, bevor du es anschneidest.