Motion Cooking Logo

„Crab“ Rolls

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Meine Crab Rolls mit Flusskrebsen im Motion Cooking Style erfreuen sich seit meinem letzten Einkaufstrip einer großen Beleibtheit. Nicht nur bei meinen Gym-Buddies! Kein Wunder, sind sie doch auf ganzer Linie regional, köstlich, proteinreich und easy in der Zubereitung. So wie ich es halt auch selbst am liebsten mag!

Regionale Crab Rolls

Ob Krabben, Garnelen, Krebse oder Hummer – ich steh auf Krustentiere. Beim letzten Einkauf habe ich dann zufällig diese Flusskrebse entdeckt und dann zu Hause auch gleich direkt in köstliche Burger verwandelt. Eine kleine Proteinbombe, die es auch geschmacklich wirklich in sich hat!

Zutaten

4
Stk
Vogerlsalat & Babyspinat für die Sandwiches

Flusskrebs-Salat

400
g
Flusskrebse in Lake
120
g
griechisches Naturjoghurt oder Skyr, fettarm
30
g
Mayonnaise, light
2
TL
gelber Senf
2
TL
Hot Sauce, z.B. Tommys Hot Sauce
0.5
Stk
Zitrone
1
EL
Blütenhonig

Zubereitung

Die Flusskrebse gut abtropfen lassen.

Pro-Tipp:

Das klappt am besten in einem Sieb. Zusätzlich spüle ich sie außerdem vorher mit fließendem, kalten Wasser ab und drücke sie dann vorsichtig aus, um den Großteil der Flüssigkeit wieder rauszubekommen. Das schadet generell nicht, denn die Lake ist im Allgemeinen zumeist recht salzig.

Das Krebsfleisch kommt nun in eine Schüssel.
Ebenso das Joghurt, Mayo, Senf, Hot Sauce, sowie der Saft und die Zesten einer halben Zitrone.

Den Blütenhonig dann ebenfalls hinzufügen, um dem Salat ein wenig Süße zu verleihen und ihn geschmacklich etwas abzurunden.
Wir haben hier schließlich doch sehr viele würzige und saure Komponenten, die der Honig wunderbar ausgleicht. Ich verwende dazu übrigens am liebsten Blütenhonig, da er nicht so intensiv im Geschmack ist wie beispielsweise Waldhonig oder Ahornsirup. Natürlich kannst du hierfür auch weißen oder Birkenzucker verwenden. Achte in diesem Fall aber unbedingt darauf, dass du den Salat ausreichend ziehen lässt, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Den Zucker-Crunch braucht hier nämlich wirklich niemand!

Ich verwende in diesem Fall Light Mayo. Ja ich weiß, alles unter 70 % ist keine Mayo, aber in diesem Fall sollte es ein relativ leichter Snack werden, der sich auch nach dem Sport eignet.

Alles gut verrühren. Salz brauchst du an dieser Stelle keines mehr, denn die verwendeten Zutaten sind wirklich intensiv genug. Wer mag, kann jetzt noch ein wenig mit der Hot Sauce spielen und etwas Schärfe hinzufügen.

Die Brioche Buns werden mit etwas Öl goldbraun getoastet und mit dem Vogerlsalat sowie dem Babyspinat belegt.
Eine ordentliche Portion vom Salat in die Brötchen und fertig ist unsere regionale Crab Roll im Motion Cooking Style!

Weitere Rezepte

Spinatstrudel mit Feta und Dip

Spinatstrudel mit Feta & Dip

Mein köstlicher Spinatstrudel mit Feta und Dip erfreut sich bei Freunden und Familie nicht umsonst einer großen Beliebtheit. Einfach

Pizza e Mortazza

Pizza e Mortazza

Du hast noch nie von Pizza e Mortazza gehört? Roms Antwort auf klassisches Pizza-Sandwich? Mit jeder Menge Mortadella? Und

„Crab“ Rolls

Zutaten

4
Stk
Vogerlsalat & Babyspinat für die Sandwiches

Flusskrebs-Salat

400
g
Flusskrebse in Lake
120
g
griechisches Naturjoghurt oder Skyr, fettarm
30
g
Mayonnaise, light
2
TL
gelber Senf
2
TL
Hot Sauce, z.B. Tommys Hot Sauce
0.5
Stk
Zitrone
1
EL
Blütenhonig

Schritte

Die Flusskrebse gut abtropfen lassen.

Pro-Tipp:

Das klappt am besten in einem Sieb. Zusätzlich spüle ich sie außerdem vorher mit fließendem, kalten Wasser ab und drücke sie dann vorsichtig aus, um den Großteil der Flüssigkeit wieder rauszubekommen. Das schadet generell nicht, denn die Lake ist im Allgemeinen zumeist recht salzig.

Das Krebsfleisch kommt nun in eine Schüssel.
Ebenso das Joghurt, Mayo, Senf, Hot Sauce, sowie der Saft und die Zesten einer halben Zitrone.

Den Blütenhonig dann ebenfalls hinzufügen, um dem Salat ein wenig Süße zu verleihen und ihn geschmacklich etwas abzurunden.
Wir haben hier schließlich doch sehr viele würzige und saure Komponenten, die der Honig wunderbar ausgleicht. Ich verwende dazu übrigens am liebsten Blütenhonig, da er nicht so intensiv im Geschmack ist wie beispielsweise Waldhonig oder Ahornsirup. Natürlich kannst du hierfür auch weißen oder Birkenzucker verwenden. Achte in diesem Fall aber unbedingt darauf, dass du den Salat ausreichend ziehen lässt, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Den Zucker-Crunch braucht hier nämlich wirklich niemand!

Ich verwende in diesem Fall Light Mayo. Ja ich weiß, alles unter 70 % ist keine Mayo, aber in diesem Fall sollte es ein relativ leichter Snack werden, der sich auch nach dem Sport eignet.

Alles gut verrühren. Salz brauchst du an dieser Stelle keines mehr, denn die verwendeten Zutaten sind wirklich intensiv genug. Wer mag, kann jetzt noch ein wenig mit der Hot Sauce spielen und etwas Schärfe hinzufügen.

Die Brioche Buns werden mit etwas Öl goldbraun getoastet und mit dem Vogerlsalat sowie dem Babyspinat belegt.
Eine ordentliche Portion vom Salat in die Brötchen und fertig ist unsere regionale Crab Roll im Motion Cooking Style!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
„Crab“ Rolls
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en
Crab Rolls mit Flusskrebsen Motion Cooking Style

4
Stk
Vogerlsalat & Babyspinat für die Sandwiches

Flusskrebs-Salat

400
g
Flusskrebse in Lake
120
g
griechisches Naturjoghurt oder Skyr, fettarm
30
g
Mayonnaise, light
2
TL
gelber Senf
2
TL
Hot Sauce, z.B. Tommys Hot Sauce
0.5
Stk
Zitrone
1
EL
Blütenhonig

Die Flusskrebse gut abtropfen lassen.

Pro-Tipp:

Das klappt am besten in einem Sieb. Zusätzlich spüle ich sie außerdem vorher mit fließendem, kalten Wasser ab und drücke sie dann vorsichtig aus, um den Großteil der Flüssigkeit wieder rauszubekommen. Das schadet generell nicht, denn die Lake ist im Allgemeinen zumeist recht salzig.

Das Krebsfleisch kommt nun in eine Schüssel.
Ebenso das Joghurt, Mayo, Senf, Hot Sauce, sowie der Saft und die Zesten einer halben Zitrone.

Den Blütenhonig dann ebenfalls hinzufügen, um dem Salat ein wenig Süße zu verleihen und ihn geschmacklich etwas abzurunden.
Wir haben hier schließlich doch sehr viele würzige und saure Komponenten, die der Honig wunderbar ausgleicht. Ich verwende dazu übrigens am liebsten Blütenhonig, da er nicht so intensiv im Geschmack ist wie beispielsweise Waldhonig oder Ahornsirup. Natürlich kannst du hierfür auch weißen oder Birkenzucker verwenden. Achte in diesem Fall aber unbedingt darauf, dass du den Salat ausreichend ziehen lässt, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Den Zucker-Crunch braucht hier nämlich wirklich niemand!

Ich verwende in diesem Fall Light Mayo. Ja ich weiß, alles unter 70 % ist keine Mayo, aber in diesem Fall sollte es ein relativ leichter Snack werden, der sich auch nach dem Sport eignet.

Alles gut verrühren. Salz brauchst du an dieser Stelle keines mehr, denn die verwendeten Zutaten sind wirklich intensiv genug. Wer mag, kann jetzt noch ein wenig mit der Hot Sauce spielen und etwas Schärfe hinzufügen.

Die Brioche Buns werden mit etwas Öl goldbraun getoastet und mit dem Vogerlsalat sowie dem Babyspinat belegt.
Eine ordentliche Portion vom Salat in die Brötchen und fertig ist unsere regionale Crab Roll im Motion Cooking Style!