Motion Cooking Logo

Kartoffelpüree

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portion

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Bevor hier jetzt jemand die Augen verdreht ob der kulinarischen Einfachheit, sag ich’s gleich: richtig gutes, seidig-feines Kartoffelpüree gelingt einem nicht einfach so. Es erfordert nicht nur beste Zutaten, sondern auch eine genaue Zubereitung. Ein paar kleine Tricks und Kniffe sorgen aber im Handumdrehen dafür, dass sich auch wirklich kein Gast tapfer durch kleine Erdäpfelbröckerl kämpfen muss.

Selbstverständlich habe ich auch mein liebstes Rezept für Kartoffelpüree mit im Gepäck. Unbedingt testenswert und wirklich nicht schwierig, versprochen!

Zutaten

Püree

750
g
Kartoffeln, mehlig
150
g
Butter, gewürfelt
kalt
150
g
Milch
Zimmertemperatur
5
g
Salz
Muskat

Zubereitung

Für das feine Kartoffelpüree zuerst die Kartoffeln schälen und sie in gleichgroße Würfel zu je 3-4cm schneiden.

Einen großen Topf Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Kartoffelwürfel darin 15 Minuten kochen bzw. bis sie so weich sind, dass du sie mit einer Gabel mühelos zerdrücken kannst.

Kartoffeln dann abtropfen und 1 Minute ausdampfen lassen.

Durch eine Kartoffelpresse direkt in einen Kochtopf pressen. Butter und die Hälfte der Milch hinzugeben.

Mit einem Schneebesen vorsichtig rühren, bis sich alles schön zu einer sämigen Masse verbunden hat. Dabei die übrige Milch nach und nach zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

TIPP: Nicht zu fest schlagen, damit das Püree nicht kleistrig wird. Oder wie man bei uns sagen würde: pickt!

Am Ende mit Salz und Muskat abschmecken.

TIPP!

Streiche das Püree durch ein Sieb, damit es extra fein und cremig wird.

Weitere Rezepte

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Kartoffelpüree

Zutaten

Ergibt

Portion

Püree

750
g
Kartoffeln, mehlig
150
g
Butter, gewürfelt
kalt
150
g
Milch
Zimmertemperatur
5
g
Salz
Muskat

Schritte

Für das feine Kartoffelpüree zuerst die Kartoffeln schälen und sie in gleichgroße Würfel zu je 3-4cm schneiden.

Einen großen Topf Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Kartoffelwürfel darin 15 Minuten kochen bzw. bis sie so weich sind, dass du sie mit einer Gabel mühelos zerdrücken kannst.

Kartoffeln dann abtropfen und 1 Minute ausdampfen lassen.

Durch eine Kartoffelpresse direkt in einen Kochtopf pressen. Butter und die Hälfte der Milch hinzugeben.

Mit einem Schneebesen vorsichtig rühren, bis sich alles schön zu einer sämigen Masse verbunden hat. Dabei die übrige Milch nach und nach zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

TIPP: Nicht zu fest schlagen, damit das Püree nicht kleistrig wird. Oder wie man bei uns sagen würde: pickt!

Am Ende mit Salz und Muskat abschmecken.

TIPP!

Streiche das Püree durch ein Sieb, damit es extra fein und cremig wird.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Kartoffelpüree
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en
Kartoffelpüree

Püree

750
g
Kartoffeln, mehlig
150
g
Butter, gewürfelt
kalt
150
g
Milch
Zimmertemperatur
5
g
Salz
Muskat

Für das feine Kartoffelpüree zuerst die Kartoffeln schälen und sie in gleichgroße Würfel zu je 3-4cm schneiden.

Einen großen Topf Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Kartoffelwürfel darin 15 Minuten kochen bzw. bis sie so weich sind, dass du sie mit einer Gabel mühelos zerdrücken kannst.

Kartoffeln dann abtropfen und 1 Minute ausdampfen lassen.

Durch eine Kartoffelpresse direkt in einen Kochtopf pressen. Butter und die Hälfte der Milch hinzugeben.

Mit einem Schneebesen vorsichtig rühren, bis sich alles schön zu einer sämigen Masse verbunden hat. Dabei die übrige Milch nach und nach zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

TIPP: Nicht zu fest schlagen, damit das Püree nicht kleistrig wird. Oder wie man bei uns sagen würde: pickt!

Am Ende mit Salz und Muskat abschmecken.

TIPP!

Streiche das Püree durch ein Sieb, damit es extra fein und cremig wird.