Motion Cooking Logo

Crunchy Thai-Style Salat mit Erdnuss-Dressing und Pak Choi

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Thai Style-Salat mit Erdnuss-Dressing und geröstetem Pak Choi ist ein wunderbarer, crunchy Asia-Salat voller intensiver Aromen und frischem Gemüse. Ein Salat, der sich mühelos von den Klassikern abhebt und dabei in lediglich 20 Minuten fertig auf dem Tisch steht. Perfekt für den stressigen Alltag!

Salat – but make it Thai-Style!

Mein Asia-Salat bietet gelungene Abwechslung im Salat-Game und schmeckt sowohl als Hauptgericht sowie als Beilage zu gegrilltem Tempeh, Hühnchen & Co. Er ist, wie die thailändische Küche im Allgemeinen, eine absolute Geschmacksexplosion und begeistert Freunde und Familie ohne viel Aufwand restlos. Versprochen.

*In Kooperation mit LGV Gärterngemüse & Seewinkler Sonnengemüse

Zutaten

Gerösteter Pak Choi

1
Stk
Pak Choi
0.5
Zitrone
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Salat

0.25
Kopf Kraut, weiß
0.25
Kopf Kraut, rot
0.5
Spitzpaprika, rot
0.5
Spitzpaprika, orange
0.5
Spitzpaprika, grün
1
Jungzwiebel
1
Karotte, mittelgroß
1
Bund
Koriander
3
EL
Mandeln, gehackt

Dressing

2
EL
Erdnussbutter, naturbelassen
0.5
Limette
1
TL
Sesamöl, geröstet
1
TL
Fischsauce
4
EL
Weißweinessig
1
EL
Hot Sauce, z.B. Tommys
2
EL
Ahornsirup
2
EL
Koriander, fein gehackt
1
TL
Salz

Zubereitung

Los gehts mit dem Pak Choi: Zupfe ihn in einzelne Blätter, wasche diese dann und leg sie auf ein Backblech.

Mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und für 5-10 Minuten im Ofen auf Grillstufe rösten.
Danach aus dem Ofen nehmen und zur Seite stellen.

Weiter zum Dressing: Nimm ein verschließbares Glas zur Hand – z.B. ein altes Marmeladenglas – und gib alle zugehörigen Dressing-Zutaten hinein.

Mit dem Deckel verschrauben und ganz fest für ein paar Sekunden schütteln, bis sich die Zutaten vermengt haben.

Am Ende noch einmal kosten und gegebenenfalls mit Salz abschmecken.

Weiter zur Zubereitung des Gemüses:

Die beiden Krautsorten werden entweder in sehr feine Streifen geschnitten oder einfach mit einer Reibe grob gehachelt.
Selbiges passiert mit der Karotte.

Spitzpaprikasorten in dünne Streifen, Jungzwiebel in feine Ringe schneiden.

Alles gemeinsam in eine große Schüssel geben.

Nun die Hälfte des Dressings über den Salat gießen und alles unterheben.
Kosten und je nach Geschmack noch mehr Dressing einarbeiten.

Die gerösteten Pak Choi-Blätter auf einer Platte anrichten und den marinierten Salat darauf betten.

Die gehackten Mandeln drüberstreuen und mit frischem Koriander garnieren.

Weitere Rezepte

Bärlauch Risotto

Bärlauch-Risotto: Was wäre die Saison ohne diesen italienischen Klassiker, welcher es zurecht oft und in reichlicher Menge auf unseren

Kimchi

Kimchi

Fermentiertes Gemüse gehört in meiner Küche einfach dazu! Mit diesem Kimchi Rezept kannst du fermentierten Chinakohl selber machen. Ich

Crunchy Thai-Style Salat mit Erdnuss-Dressing und Pak Choi

Zutaten

Gerösteter Pak Choi

1
Stk
Pak Choi
0.5
Zitrone
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Salat

0.25
Kopf Kraut, weiß
0.25
Kopf Kraut, rot
0.5
Spitzpaprika, rot
0.5
Spitzpaprika, orange
0.5
Spitzpaprika, grün
1
Jungzwiebel
1
Karotte, mittelgroß
1
Bund
Koriander
3
EL
Mandeln, gehackt

Dressing

2
EL
Erdnussbutter, naturbelassen
0.5
Limette
1
TL
Sesamöl, geröstet
1
TL
Fischsauce
4
EL
Weißweinessig
1
EL
Hot Sauce, z.B. Tommys
2
EL
Ahornsirup
2
EL
Koriander, fein gehackt
1
TL
Salz

Schritte

Los gehts mit dem Pak Choi: Zupfe ihn in einzelne Blätter, wasche diese dann und leg sie auf ein Backblech.

Mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und für 5-10 Minuten im Ofen auf Grillstufe rösten.
Danach aus dem Ofen nehmen und zur Seite stellen.

Weiter zum Dressing: Nimm ein verschließbares Glas zur Hand – z.B. ein altes Marmeladenglas – und gib alle zugehörigen Dressing-Zutaten hinein.

Mit dem Deckel verschrauben und ganz fest für ein paar Sekunden schütteln, bis sich die Zutaten vermengt haben.

Am Ende noch einmal kosten und gegebenenfalls mit Salz abschmecken.

Weiter zur Zubereitung des Gemüses:

Die beiden Krautsorten werden entweder in sehr feine Streifen geschnitten oder einfach mit einer Reibe grob gehachelt.
Selbiges passiert mit der Karotte.

Spitzpaprikasorten in dünne Streifen, Jungzwiebel in feine Ringe schneiden.

Alles gemeinsam in eine große Schüssel geben.

Nun die Hälfte des Dressings über den Salat gießen und alles unterheben.
Kosten und je nach Geschmack noch mehr Dressing einarbeiten.

Die gerösteten Pak Choi-Blätter auf einer Platte anrichten und den marinierten Salat darauf betten.

Die gehackten Mandeln drüberstreuen und mit frischem Koriander garnieren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Crunchy Thai-Style Salat mit Erdnuss-Dressing und Pak Choi
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en
Thai-Style-Salat Asia-Salat

Gerösteter Pak Choi

1
Stk
Pak Choi
0.5
Zitrone
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Salat

0.25
Kopf Kraut, weiß
0.25
Kopf Kraut, rot
0.5
Spitzpaprika, rot
0.5
Spitzpaprika, orange
0.5
Spitzpaprika, grün
1
Jungzwiebel
1
Karotte, mittelgroß
1
Bund
Koriander
3
EL
Mandeln, gehackt

Dressing

2
EL
Erdnussbutter, naturbelassen
0.5
Limette
1
TL
Sesamöl, geröstet
1
TL
Fischsauce
4
EL
Weißweinessig
1
EL
Hot Sauce, z.B. Tommys
2
EL
Ahornsirup
2
EL
Koriander, fein gehackt
1
TL
Salz

Los gehts mit dem Pak Choi: Zupfe ihn in einzelne Blätter, wasche diese dann und leg sie auf ein Backblech.

Mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und für 5-10 Minuten im Ofen auf Grillstufe rösten.
Danach aus dem Ofen nehmen und zur Seite stellen.

Weiter zum Dressing: Nimm ein verschließbares Glas zur Hand – z.B. ein altes Marmeladenglas – und gib alle zugehörigen Dressing-Zutaten hinein.

Mit dem Deckel verschrauben und ganz fest für ein paar Sekunden schütteln, bis sich die Zutaten vermengt haben.

Am Ende noch einmal kosten und gegebenenfalls mit Salz abschmecken.

Weiter zur Zubereitung des Gemüses:

Die beiden Krautsorten werden entweder in sehr feine Streifen geschnitten oder einfach mit einer Reibe grob gehachelt.
Selbiges passiert mit der Karotte.

Spitzpaprikasorten in dünne Streifen, Jungzwiebel in feine Ringe schneiden.

Alles gemeinsam in eine große Schüssel geben.

Nun die Hälfte des Dressings über den Salat gießen und alles unterheben.
Kosten und je nach Geschmack noch mehr Dressing einarbeiten.

Die gerösteten Pak Choi-Blätter auf einer Platte anrichten und den marinierten Salat darauf betten.

Die gehackten Mandeln drüberstreuen und mit frischem Koriander garnieren.