Motion Cooking Logo

Double Choc Tarte

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Was ist besser als Schokolade? Doppelt-Schokolade natürlich!

Ein frisch gebackener Schoko Tarte-Boden, gefüllt mit einer cremigen Schokoladenfüllung.
Also Schoko-Liebhaber, sollte euch jetzt schon das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Zutaten

Boden

200
g
Mehl
90
g
Staubzucker
40
g
Kakaopulver
1
TL
Vanille
1
Dotter
1
TL
Salz
120
g
Butter, kalt

Schokofüllung

400
g
Schokolade, dunkel
200
ml
Milch
200
ml
Schlagobers
3
Dotter

Zubereitung

Den Ofen vorher auf 175°C Ober- Unterhitze vorheizen.

Alle trockenen Zutaten für den Boden in eine Küchenmaschine geben.

Die Butter vorab in Würfel schneiden und erst dann aus dem Kühlschrank nehmen, wenn du sie tatsächlich brauchst.

Kalte Butterwürfel in die Küchenmaschine geben.
Deckel drauf und 1-1,5 Minuten mixen…

Nach der Hälfte der Zeit, den Dotter zugeben und weiter mixen.

Am ende solltest du eine feuchte, sandige Masse haben, die sich jedoch zu dicken Stücken zusammendrücken lässt.

Auf die Arbeitsfläche leeren und zu einer Teigkugel zusammendrücken bzw. kneten.

Das Ganze ist etwas bröselig, aber das soll so sein.

Nimm nun zwei Stück Backpapier zur Hand.
Eine legst du auf die Arbeitsfläche und den Teig darauf.
Etwas andrücken und das zweite Blatt drauflegen.

Mit einem Nudelholz nun auf weniger als 5mm Dicke ausrollen.

Das obere Papier abziehen.

Nun eine Tarteform mit ca 22cm Durchmesser hernehmen. Den ausgerollten Tarteboden mit dem Papier gemeinsam anheben und vorsichtig umderehen und auf die Form legen.

Jetzt den Teig in die Form mit den Fingern reindrücken. So, dass der Teig gut anliegt.
Das Papier wird natürlich vorher abgezogen.

Überstehenden Teig wegnehmen und gegebenenfalls an zu dünnen Stellen reindrücken.

Dann legst du eins der Backpapiere auf den Teig und füllst die Form mit trockenen Bohnen oder ähnlichem Material zum blind backen.
Die Form kommt nun für 30 Minuten in den Ofen.

Danach rausnehmen, den Herd auf 120 Grad zurückdrehen und den Boden abkühlen lassen.

Die Schokofüllung ist sehr einfach zubereitet.

Die Schokolade reiben oder fein hacken und in eine Schüssel geben.

Die Milch mit dem Schlagobers mischen und erhitzen. Bis sie FAST kocht!
Über die Schokolade gießen und vorsichtig verrühren. Bis Schoko und Milch zu einer dickflüssigen heißen Schokolade vermengt sind. Du darfst schon mal probieren 😉

Warte nun 5-10 Minuten, bzw. bis die Mischung nicht mehr zu heiß ist.
Du solltest dir den Finger nicht daran verbrennen können 🙂

Verrühre dann die Dotter und rühre sie in die Schokolade ein.

Gieße die Füllung nun in die Tarte… Von der du vorher natürlich die Bohnen sowie das Backpapier entfernt hast…
und gib sie weitere 40 Minuten in den Ofen.

Danach wiederum komplett auskühlen lassen und genießen.
Ein Traum diese Konsistenz und dieser bombige Schokogeschmack!

Weitere Rezepte

Grillsauce – Chili Marilli

Grillsaucen einfach selber machen zahlt sich aus und ist auch gar nicht schwer. Einer meiner Favoriten ist diese scharfe

Matcha Macarons

Macarons sind ja schon der Hammer… Diese hier punkten nochmal mit Matcha drin 🙂

Himbeer Vanille Tarte

Süßer Tarteboden… cremige Vanille-Füllung… und saftige Himbeeren mit fruchtiger Füllung!

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Double Choc Tarte

Zutaten

Ergibt

Portionen

Boden

200
g
Mehl
90
g
Staubzucker
40
g
Kakaopulver
1
TL
Vanille
1
Dotter
1
TL
Salz
120
g
Butter, kalt

Schokofüllung

400
g
Schokolade, dunkel
200
ml
Milch
200
ml
Schlagobers
3
Dotter

Schritte

Den Ofen vorher auf 175°C Ober- Unterhitze vorheizen.

Alle trockenen Zutaten für den Boden in eine Küchenmaschine geben.

Die Butter vorab in Würfel schneiden und erst dann aus dem Kühlschrank nehmen, wenn du sie tatsächlich brauchst.

Kalte Butterwürfel in die Küchenmaschine geben.
Deckel drauf und 1-1,5 Minuten mixen…

Nach der Hälfte der Zeit, den Dotter zugeben und weiter mixen.

Am ende solltest du eine feuchte, sandige Masse haben, die sich jedoch zu dicken Stücken zusammendrücken lässt.

Auf die Arbeitsfläche leeren und zu einer Teigkugel zusammendrücken bzw. kneten.

Das Ganze ist etwas bröselig, aber das soll so sein.

Nimm nun zwei Stück Backpapier zur Hand.
Eine legst du auf die Arbeitsfläche und den Teig darauf.
Etwas andrücken und das zweite Blatt drauflegen.

Mit einem Nudelholz nun auf weniger als 5mm Dicke ausrollen.

Das obere Papier abziehen.

Nun eine Tarteform mit ca 22cm Durchmesser hernehmen. Den ausgerollten Tarteboden mit dem Papier gemeinsam anheben und vorsichtig umderehen und auf die Form legen.

Jetzt den Teig in die Form mit den Fingern reindrücken. So, dass der Teig gut anliegt.
Das Papier wird natürlich vorher abgezogen.

Überstehenden Teig wegnehmen und gegebenenfalls an zu dünnen Stellen reindrücken.

Dann legst du eins der Backpapiere auf den Teig und füllst die Form mit trockenen Bohnen oder ähnlichem Material zum blind backen.
Die Form kommt nun für 30 Minuten in den Ofen.

Danach rausnehmen, den Herd auf 120 Grad zurückdrehen und den Boden abkühlen lassen.

Die Schokofüllung ist sehr einfach zubereitet.

Die Schokolade reiben oder fein hacken und in eine Schüssel geben.

Die Milch mit dem Schlagobers mischen und erhitzen. Bis sie FAST kocht!
Über die Schokolade gießen und vorsichtig verrühren. Bis Schoko und Milch zu einer dickflüssigen heißen Schokolade vermengt sind. Du darfst schon mal probieren 😉

Warte nun 5-10 Minuten, bzw. bis die Mischung nicht mehr zu heiß ist.
Du solltest dir den Finger nicht daran verbrennen können 🙂

Verrühre dann die Dotter und rühre sie in die Schokolade ein.

Gieße die Füllung nun in die Tarte… Von der du vorher natürlich die Bohnen sowie das Backpapier entfernt hast…
und gib sie weitere 40 Minuten in den Ofen.

Danach wiederum komplett auskühlen lassen und genießen.
Ein Traum diese Konsistenz und dieser bombige Schokogeschmack!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Double Choc Tarte
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 10Portion/en

Boden

200
g
Mehl
90
g
Staubzucker
40
g
Kakaopulver
1
TL
Vanille
1
Dotter
1
TL
Salz
120
g
Butter, kalt

Schokofüllung

400
g
Schokolade, dunkel
200
ml
Milch
200
ml
Schlagobers
3
Dotter

Den Ofen vorher auf 175°C Ober- Unterhitze vorheizen.

Alle trockenen Zutaten für den Boden in eine Küchenmaschine geben.

Die Butter vorab in Würfel schneiden und erst dann aus dem Kühlschrank nehmen, wenn du sie tatsächlich brauchst.

Kalte Butterwürfel in die Küchenmaschine geben.
Deckel drauf und 1-1,5 Minuten mixen…

Nach der Hälfte der Zeit, den Dotter zugeben und weiter mixen.

Am ende solltest du eine feuchte, sandige Masse haben, die sich jedoch zu dicken Stücken zusammendrücken lässt.

Auf die Arbeitsfläche leeren und zu einer Teigkugel zusammendrücken bzw. kneten.

Das Ganze ist etwas bröselig, aber das soll so sein.

Nimm nun zwei Stück Backpapier zur Hand.
Eine legst du auf die Arbeitsfläche und den Teig darauf.
Etwas andrücken und das zweite Blatt drauflegen.

Mit einem Nudelholz nun auf weniger als 5mm Dicke ausrollen.

Das obere Papier abziehen.

Nun eine Tarteform mit ca 22cm Durchmesser hernehmen. Den ausgerollten Tarteboden mit dem Papier gemeinsam anheben und vorsichtig umderehen und auf die Form legen.

Jetzt den Teig in die Form mit den Fingern reindrücken. So, dass der Teig gut anliegt.
Das Papier wird natürlich vorher abgezogen.

Überstehenden Teig wegnehmen und gegebenenfalls an zu dünnen Stellen reindrücken.

Dann legst du eins der Backpapiere auf den Teig und füllst die Form mit trockenen Bohnen oder ähnlichem Material zum blind backen.
Die Form kommt nun für 30 Minuten in den Ofen.

Danach rausnehmen, den Herd auf 120 Grad zurückdrehen und den Boden abkühlen lassen.

Die Schokofüllung ist sehr einfach zubereitet.

Die Schokolade reiben oder fein hacken und in eine Schüssel geben.

Die Milch mit dem Schlagobers mischen und erhitzen. Bis sie FAST kocht!
Über die Schokolade gießen und vorsichtig verrühren. Bis Schoko und Milch zu einer dickflüssigen heißen Schokolade vermengt sind. Du darfst schon mal probieren 😉

Warte nun 5-10 Minuten, bzw. bis die Mischung nicht mehr zu heiß ist.
Du solltest dir den Finger nicht daran verbrennen können 🙂

Verrühre dann die Dotter und rühre sie in die Schokolade ein.

Gieße die Füllung nun in die Tarte… Von der du vorher natürlich die Bohnen sowie das Backpapier entfernt hast…
und gib sie weitere 40 Minuten in den Ofen.

Danach wiederum komplett auskühlen lassen und genießen.
Ein Traum diese Konsistenz und dieser bombige Schokogeschmack!