A Eingelegter Kürbis mit Ingwer A: 3

Eingelegter Kürbis mit Ingwer

Kategorien: , , ,
GerhardAutorGerhard
SchwierigkeitNeulingErgibt2 Gläser 400mlGesamtzeit15 Mindavon aktiv15 Min
 1 Hokkaido Kürbis, ca. 700g
 30 g Ingwer, frisch
 1 TL Chiliflocken
 2 TL Senfsamen
 2 Knoblauchzehen
 1 TL Pfefferkörner, schwarz
 250 ml Weißweinessig
 100 ml Wasser
 50 g Zucker
 10 g Salz
 2 Einlegegläser, 400ml

 

Im Herbst gibt es Kürbis in rauen Mengen!

Um länger was von diesem beliebten Gemüse zu haben, lege ich immer wieder gerne Kürbis ein.
So lässt sich der Kürbis haltbar machen und es dient auch zu optimalen Resteverwertung.
Dazu kommt noch, dass der Kürbis einiges an Vitaminen und Mineralstoffen liefert.

Um das Rezept abzurunden gebe ich gerne frischen Ingwer mit ins Glas.
Zum Glück gibt es mittlerweile schon österreichischen, frischen Ingwer, welcher sich von der importierten Ware deutlich unterscheidet.
Nicht nur optisch - er ist nämlich nicht getrocknet, sondern hat außen eine grünlich-gelbe bis rote Farbe. Das Fruchtfleisch selbst ist goldgelb und nicht holzig, sondern eher mit festem Apfel zu vergleichen.
Vom Geschmack her finde ich ihn fruchtiger und nicht ganz so scharf wie sein importierter Kollege. So lässt sich mehr davon verwenden ohne, dass es übertrieben scharf wird.

Der eingelegte Kürbis eignet sich hervorragend in Sandwiches, Salaten, Hamburgern oder einfach als Beilage zur Jause.
Hin und wieder nasche ich einfach so ein Stück raus!

*Werbung - Der frische Ingwer & der Kürbis kommen übrigens vom LGV Gärtnergemüse & Seewinkler Sonnengemüse

Zutaten

 1 Hokkaido Kürbis, ca. 700g
 30 g Ingwer, frisch
 1 TL Chiliflocken
 2 TL Senfsamen
 2 Knoblauchzehen
 1 TL Pfefferkörner, schwarz
 250 ml Weißweinessig
 100 ml Wasser
 50 g Zucker
 10 g Salz
 2 Einlegegläser, 400ml

Schritte

1

Den Kürbis als erstes gut waschen.
Schälen ist hier nicht nötig, da die Schale des Hokkaido Kürbis zum Verzehr geeignet ist.

Den Stiel bzw. die Unterseite dünn abschneiden.

Den Kürbis Danach achteln und in 5mm dicke Scheiben schneiden.

2

Der Ingwer wird geschält und in dünne Scheiben geschnitten.

3

Weißweinessig gemeinsam mit dem Wasser, Senfsamen, Zucker & Salz in einen Topf geben und erhitzen, bis Zucker und Salz aufgelöst sind.
Einmal aufkochen lassen.

4

Saubere Einlegegläser zur Hand nehmen und den Kürbis hineinschichten.

Dazwischen immer wieder den Ingwer gleichmäßig in den Gläsern verteilen.

In jedes Glas kommt zusätzlich noch eine Knoblauchzehe, 1/2 TL Pfefferkörner & 1/2 TL Chiliflocken.

5

Mit der Marinade aufgießen, verschließen und abkühlen lassen.

Danach dunkel lagern.
Nach dem Öffnen der Gläser im Kühlschrank aufbewahren und zeitnah aufbrauchen.

Eingelegter Kürbis mit Ingwer

1

Den Kürbis als erstes gut waschen.
Schälen ist hier nicht nötig, da die Schale des Hokkaido Kürbis zum Verzehr geeignet ist.

Den Stiel bzw. die Unterseite dünn abschneiden.

Den Kürbis Danach achteln und in 5mm dicke Scheiben schneiden.

2

Der Ingwer wird geschält und in dünne Scheiben geschnitten.

3

Weißweinessig gemeinsam mit dem Wasser, Senfsamen, Zucker & Salz in einen Topf geben und erhitzen, bis Zucker und Salz aufgelöst sind.
Einmal aufkochen lassen.

4

Saubere Einlegegläser zur Hand nehmen und den Kürbis hineinschichten.

Dazwischen immer wieder den Ingwer gleichmäßig in den Gläsern verteilen.

In jedes Glas kommt zusätzlich noch eine Knoblauchzehe, 1/2 TL Pfefferkörner & 1/2 TL Chiliflocken.

5

Mit der Marinade aufgießen, verschließen und abkühlen lassen.

Danach dunkel lagern.
Nach dem Öffnen der Gläser im Kühlschrank aufbewahren und zeitnah aufbrauchen.