Motion Cooking Logo

Frühlings Minestrone

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Meine Frühlings-Minestrone ist eine wunderbar leichte Mahlzeit an sonnigen als auch verregneten Tagen und schmeckt auch aufgewärmt wunderbar! Die Tage werden länger, die Blumen blühen und was könnte besser zu dieser farbenfrohen Jahreszeit passen als eine bunte Frühlings Minestrone voll knackigem Gemüse? Dieses Gericht ist wahrhaftig ein echtes Fest für die Sinne, gefüllt mit allem, was der Frühling zu bieten hat. Köstlicher Spargel, frische Erbsen und grüne Bohnen, verfeinert mit einem Hauch von Zitronensaft und einem Klecks Basilikum-Pesto bringen im Handumdrehen die Leichtigkeit und Frische des Frühlings direkt auf deinen Tisch.

Frühlings-Minestrone: Es grünt so grün

Die aromatische Basis bilden unsere fantastischen Vier – Karotte, Sellerie, Schalotte und Knoblauch, die in Olivenöl gedünstet werden. Hinzu kommt eine aromatische Gemüsesuppe, die mit einer optionalen Parmesanrinde für noch mehr geschmackliche Tiefe sorgt. Die Spaghetti werden hierfür ausnahmsweise (!!) gebrochen und direkt in der Suppe gekocht, was diesem Klassiker eine fabelhafte Textur verleiht. Kurz bevor du den Herd ausschaltest, gibst du die Frühlingsgemüse hinzu und lässt es in der heißen Brühe gerade so weich werden. Ein Löffel Pesto on top und fertig ist die magische Frühlingskreation!

Zutaten

für die Suppe

2
Karotten
1
Selleriestange
1
Schalotte
alternativ: Zwiebel
1
Knoblauchzehe
Olivenöl, zum Braten
1
l
Gemüsesuppe oder Wasser
1
Stk
Parmesanrinde, optional
100
g
Spaghetti
200
g
Grüner Spargel
100
g
Grüne Bohnen
100
g
Erbsen
100
g
Weiße Bohnen
0.5
Zitrone, nur der Saft
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Schäle zuerst die Karotten, den Knoblauch und die Schalotte.

Falls du frische Erbsen verwendest, löse diese zuerst aus der Schale.

Putze die grünen Bohnen und Schneide vom Spargel die holzigen Enden ab.

Schneide nun Schalotte, Sellerie und Knoblauch in kleine Würfel.

Die Karotten werden in ca. 1 cm große Würfel geschnitten und der Spargel sowie die grünen Bohnen in ca. 2-3 cm große Stücke.

Erhitze dann einen Topf mit Olivenöl und dünste Karotten, Sellerie, Schalotte und Knoblauch an, bis sie glasig geworden sind.

Mit Gemüsesuppe oder Wasser aufgießen.

Tipp:

Falls du ein Stück Parmesanrinde übrig hast, füge sie jetzt hinzu und lass die Suppe einmal aufkochen. Das sorgt für noch mehr geschmackliche Tiefe!

Zerbrich die Spaghetti nun zweimal und koch sie direkt in der Suppe al dente. Das sollte ca. 8-10 Minuten dauern – halte dich am besten an die Packungsanleitung.

5 Minuten bevor die Nudeln fertig sind, kommen Spargel, Erbsen, grüne und weiße Bohnen in die Suppe.

Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, die Parmesanrinde herausfischen und vom Herd nehmen.

Richte die Suppe in einem tiefen Teller an und toppe ihn mit Basilikum-Pesto. Mahlzeit!

Weitere Rezepte

Specklinsen mit Serviettenknödel

Specklinsen mit Serviettenknödel

Specklinsen mit Serviettenknödel sind ein absolutes Asset der österreichischen Küche Höchste Zeit ihnen auch hier einen gebührenden Platz einzuräumen

bananenbrot-rezept

Bananenbrot

Bananenbrot Rezepte gibt es im Netz ja wie Sand am Meer nichtsdestotrotz habe ich heute meine liebste Variante im

Gebackene Holunderblüten

Gebackene Holunderblüten

Gebackene Holunderblüten gehören zum Frühling einfach dazu Umwerfend köstlich und zudem wunderschön begeistern sie gekonnt Jung und Alt Holunder

Frühlings Minestrone

Zutaten

für die Suppe

2
Karotten
1
Selleriestange
1
Schalotte
alternativ: Zwiebel
1
Knoblauchzehe
Olivenöl, zum Braten
1
l
Gemüsesuppe oder Wasser
1
Stk
Parmesanrinde, optional
100
g
Spaghetti
200
g
Grüner Spargel
100
g
Grüne Bohnen
100
g
Erbsen
100
g
Weiße Bohnen
0.5
Zitrone, nur der Saft
Salz & Pfeffer

Schritte

Schäle zuerst die Karotten, den Knoblauch und die Schalotte.

Falls du frische Erbsen verwendest, löse diese zuerst aus der Schale.

Putze die grünen Bohnen und Schneide vom Spargel die holzigen Enden ab.

Schneide nun Schalotte, Sellerie und Knoblauch in kleine Würfel.

Die Karotten werden in ca. 1 cm große Würfel geschnitten und der Spargel sowie die grünen Bohnen in ca. 2-3 cm große Stücke.

Erhitze dann einen Topf mit Olivenöl und dünste Karotten, Sellerie, Schalotte und Knoblauch an, bis sie glasig geworden sind.

Mit Gemüsesuppe oder Wasser aufgießen.

Tipp:

Falls du ein Stück Parmesanrinde übrig hast, füge sie jetzt hinzu und lass die Suppe einmal aufkochen. Das sorgt für noch mehr geschmackliche Tiefe!

Zerbrich die Spaghetti nun zweimal und koch sie direkt in der Suppe al dente. Das sollte ca. 8-10 Minuten dauern – halte dich am besten an die Packungsanleitung.

5 Minuten bevor die Nudeln fertig sind, kommen Spargel, Erbsen, grüne und weiße Bohnen in die Suppe.

Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, die Parmesanrinde herausfischen und vom Herd nehmen.

Richte die Suppe in einem tiefen Teller an und toppe ihn mit Basilikum-Pesto. Mahlzeit!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Frühlings Minestrone
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en
Frühlings Minestrone

für die Suppe

2
Karotten
1
Selleriestange
1
Schalotte
alternativ: Zwiebel
1
Knoblauchzehe
Olivenöl, zum Braten
1
l
Gemüsesuppe oder Wasser
1
Stk
Parmesanrinde, optional
100
g
Spaghetti
200
g
Grüner Spargel
100
g
Grüne Bohnen
100
g
Erbsen
100
g
Weiße Bohnen
0.5
Zitrone, nur der Saft
Salz & Pfeffer

Schäle zuerst die Karotten, den Knoblauch und die Schalotte.

Falls du frische Erbsen verwendest, löse diese zuerst aus der Schale.

Putze die grünen Bohnen und Schneide vom Spargel die holzigen Enden ab.

Schneide nun Schalotte, Sellerie und Knoblauch in kleine Würfel.

Die Karotten werden in ca. 1 cm große Würfel geschnitten und der Spargel sowie die grünen Bohnen in ca. 2-3 cm große Stücke.

Erhitze dann einen Topf mit Olivenöl und dünste Karotten, Sellerie, Schalotte und Knoblauch an, bis sie glasig geworden sind.

Mit Gemüsesuppe oder Wasser aufgießen.

Tipp:

Falls du ein Stück Parmesanrinde übrig hast, füge sie jetzt hinzu und lass die Suppe einmal aufkochen. Das sorgt für noch mehr geschmackliche Tiefe!

Zerbrich die Spaghetti nun zweimal und koch sie direkt in der Suppe al dente. Das sollte ca. 8-10 Minuten dauern – halte dich am besten an die Packungsanleitung.

5 Minuten bevor die Nudeln fertig sind, kommen Spargel, Erbsen, grüne und weiße Bohnen in die Suppe.

Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, die Parmesanrinde herausfischen und vom Herd nehmen.

Richte die Suppe in einem tiefen Teller an und toppe ihn mit Basilikum-Pesto. Mahlzeit!