Motion Cooking Logo

Striezel mit Schokostücken

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Striezel

Dieser Striezel mit jeder Menge feinen Schokostückchen ist eine tolle Alternative zum klassischen Osterzopf und schmeckt mir sogar noch etwas besser als das Original. Ist aber auch nicht weiter verwunderlich, Schoko geht halt einfach immer!

Osterzopf mal anders: Schoko-Striezel

Meine Adaption zum klassischen Striezel bzw. Osterzopf kann sich wirklich sehen lassen, weshalb ich dir das Rezept auch gar nicht länger vorenthalten will. Schmeckt wunderbar als süßes Frühstück, zur Kaffeejause am Nachmittag oder einfach zwischendurch. Außerdem lässt er sich ähnlich wie Babka wunderbar als French Toast servieren. Perfekt, wenn er nicht mehr ganz so frisch ist.

Zutaten

500
g
Weizenmehl, universal
7
g
Trockengerm
120
g
Zucker
1
TL
Vanille
1
TL
Salz
200
g
Milch, kalt
2
Eier, kalt
100
g
Butter, weich
1
Ei, zum Bestreichen
100
g
Schokodrops

Zubereitung

Gib zuerst das Mehl gemeinsam mit der Trockengerm, Zucker und Salz in die Schüssel deiner Küchenmaschine und verrühre alles.

Schalte die Küchenmaschine nun auf eine niedrige Geschwindigkeitsstufe und gieße die Milch hinzu.

Knete die Masse dann, bis sie grob vermengt ist und füge danach ein Ei nach dem anderen hinzu.

 

Erhöhe nun um 1-2 Geschwindigkeitsstufen, füge die weiche Butter nach und nach in 3-4 Portionen hinzu und knete sie schön ein.

Knete den Teig dann weitere 8-10 Minuten bzw. bis er sich vom Rand der Schüssel löst und schön glänzend und geschmeidig geworden ist.

Nimm den Teig aus der Maschine, forme ihn zu einer schönen Kugel und lass ihn in einer eingeölten Teigschüssel zugedeckt 1 Stunde – bzw. bis er die doppelte Größe erreicht hat – gehen.

 

Nimm den Teig aus der Schüssel, knete ihn kurz mit den Händen durch und rolle ihn zu einem 5 mm dicken Rechteck.

Verteile die Schokostücke gleichmäßig und klappe den Teig links und rechts bis in die Mitte zusammen.

Rolle ihn dann zu einer Schnecke auf.

Öle deine Kastenform ein und lege sie mit Backpapier aus.

Nochmal einölen und das Teigstück hineinsetzen.

Zugedeckt 30-60 Minuten gehen lassen.

Währenddessen das Backrohr auf 175 °C Ober- und Unterhitze aufheizen.

Den Striezel nun 50-55 Minuten auf unterer Schiene goldbraun backen.

Sollte er nach 30 Minuten schon zu schnell braun werden, bedecke ihn einfach mit Alufolie und backe ihn fertig.

Aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit Butter bepinseln.

Abkühlen lassen und anschneiden.

Weitere Rezepte

Buttermilk Fried Chicken

Buttermilk Fried Chicken

Lust auf richtig nices Buttermilk Fried Chicken I get it Knusprig zarter als in dieser köstlichen Panade wird dein

Wintersalat mit Feta

Wintersalat mit Feta und Orangen

Mein Wintersalat mit Feta Rucola Babyspinat roter Rübe saftigen Orangen und knackigen Walnüssen sorgt im Handumdrehen für mehr Power

bärlauchpesto mit kürbiskernen

Bärlauchpesto mit Kürbiskernen

Bärlauchpesto mit Kürbiskernen schmeckt großartig und ist im Handumdrehen zubereitet Perfekt für stressige Tage unter der Woche Diese köstliche

Striezel mit Schokostücken

Zutaten

500
g
Weizenmehl, universal
7
g
Trockengerm
120
g
Zucker
1
TL
Vanille
1
TL
Salz
200
g
Milch, kalt
2
Eier, kalt
100
g
Butter, weich
1
Ei, zum Bestreichen
100
g
Schokodrops

Schritte

Gib zuerst das Mehl gemeinsam mit der Trockengerm, Zucker und Salz in die Schüssel deiner Küchenmaschine und verrühre alles.

Schalte die Küchenmaschine nun auf eine niedrige Geschwindigkeitsstufe und gieße die Milch hinzu.

Knete die Masse dann, bis sie grob vermengt ist und füge danach ein Ei nach dem anderen hinzu.

 

Erhöhe nun um 1-2 Geschwindigkeitsstufen, füge die weiche Butter nach und nach in 3-4 Portionen hinzu und knete sie schön ein.

Knete den Teig dann weitere 8-10 Minuten bzw. bis er sich vom Rand der Schüssel löst und schön glänzend und geschmeidig geworden ist.

Nimm den Teig aus der Maschine, forme ihn zu einer schönen Kugel und lass ihn in einer eingeölten Teigschüssel zugedeckt 1 Stunde – bzw. bis er die doppelte Größe erreicht hat – gehen.

 

Nimm den Teig aus der Schüssel, knete ihn kurz mit den Händen durch und rolle ihn zu einem 5 mm dicken Rechteck.

Verteile die Schokostücke gleichmäßig und klappe den Teig links und rechts bis in die Mitte zusammen.

Rolle ihn dann zu einer Schnecke auf.

Öle deine Kastenform ein und lege sie mit Backpapier aus.

Nochmal einölen und das Teigstück hineinsetzen.

Zugedeckt 30-60 Minuten gehen lassen.

Währenddessen das Backrohr auf 175 °C Ober- und Unterhitze aufheizen.

Den Striezel nun 50-55 Minuten auf unterer Schiene goldbraun backen.

Sollte er nach 30 Minuten schon zu schnell braun werden, bedecke ihn einfach mit Alufolie und backe ihn fertig.

Aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit Butter bepinseln.

Abkühlen lassen und anschneiden.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Striezel mit Schokostücken
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 1Portion/en
Striezel mit Schokostücken

500
g
Weizenmehl, universal
7
g
Trockengerm
120
g
Zucker
1
TL
Vanille
1
TL
Salz
200
g
Milch, kalt
2
Eier, kalt
100
g
Butter, weich
1
Ei, zum Bestreichen
100
g
Schokodrops

Gib zuerst das Mehl gemeinsam mit der Trockengerm, Zucker und Salz in die Schüssel deiner Küchenmaschine und verrühre alles.

Schalte die Küchenmaschine nun auf eine niedrige Geschwindigkeitsstufe und gieße die Milch hinzu.

Knete die Masse dann, bis sie grob vermengt ist und füge danach ein Ei nach dem anderen hinzu.

 

Erhöhe nun um 1-2 Geschwindigkeitsstufen, füge die weiche Butter nach und nach in 3-4 Portionen hinzu und knete sie schön ein.

Knete den Teig dann weitere 8-10 Minuten bzw. bis er sich vom Rand der Schüssel löst und schön glänzend und geschmeidig geworden ist.

Nimm den Teig aus der Maschine, forme ihn zu einer schönen Kugel und lass ihn in einer eingeölten Teigschüssel zugedeckt 1 Stunde – bzw. bis er die doppelte Größe erreicht hat – gehen.

 

Nimm den Teig aus der Schüssel, knete ihn kurz mit den Händen durch und rolle ihn zu einem 5 mm dicken Rechteck.

Verteile die Schokostücke gleichmäßig und klappe den Teig links und rechts bis in die Mitte zusammen.

Rolle ihn dann zu einer Schnecke auf.

Öle deine Kastenform ein und lege sie mit Backpapier aus.

Nochmal einölen und das Teigstück hineinsetzen.

Zugedeckt 30-60 Minuten gehen lassen.

Währenddessen das Backrohr auf 175 °C Ober- und Unterhitze aufheizen.

Den Striezel nun 50-55 Minuten auf unterer Schiene goldbraun backen.

Sollte er nach 30 Minuten schon zu schnell braun werden, bedecke ihn einfach mit Alufolie und backe ihn fertig.

Aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit Butter bepinseln.

Abkühlen lassen und anschneiden.