A Gebackene Apfelringe A: 3

Rezepte

Gebackene Apfelringe

Kategorien: , , ,
SchwierigkeitNeulingErgibt4 Portionen
 40 g Mehl
 40 g Stärke
 125 ml Milch
 2 Eier
 20 g Vanillezucker
 20 g Zucker
 1 Prise Salz
 4 Äpfel, sauer
 1 Schuss Rum, optional
 Öl, zum Frittieren
 Staubzucker, zum Bestreuen oder Zimt-Zucker-Mix zum darin wenden

Frisch gebackene Apfelringe... So einfach gehts!

 

Zutaten

 40 g Mehl
 40 g Stärke
 125 ml Milch
 2 Eier
 20 g Vanillezucker
 20 g Zucker
 1 Prise Salz
 4 Äpfel, sauer
 1 Schuss Rum, optional
 Öl, zum Frittieren
 Staubzucker, zum Bestreuen oder Zimt-Zucker-Mix zum darin wenden

Schritte

1

Mehl, Milch, Vanillezucker, Rum und Salz in einer Schüssel verrühren.

Eier trennen. Die Dotter in die Milchmischung geben und glatt rühren.

2

Eiklar mit dem Handmixer schaumig schlagen, dabei Zucker hineinrieseln lassen und zu einem cremigen Eischnee schlagen.

Hebe den Eischnee unter die Masse.

3

Öl in einer Pfanne oder einem Topf erhitzen bis bei einem Holzlöffel Bläschen aufsteigen.

4

Äpfel schälen und in knapp 1cm dicke Scheiben schneiden.

Durch den Teig ziehen und im Öl goldbraun backen.

5

Mit Staubzucker bestreuen und reinbeißen!

Gebackene Apfelringe

1

Mehl, Milch, Vanillezucker, Rum und Salz in einer Schüssel verrühren.

Eier trennen. Die Dotter in die Milchmischung geben und glatt rühren.

2

Eiklar mit dem Handmixer schaumig schlagen, dabei Zucker hineinrieseln lassen und zu einem cremigen Eischnee schlagen.

Hebe den Eischnee unter die Masse.

3

Öl in einer Pfanne oder einem Topf erhitzen bis bei einem Holzlöffel Bläschen aufsteigen.

4

Äpfel schälen und in knapp 1cm dicke Scheiben schneiden.

Durch den Teig ziehen und im Öl goldbraun backen.

5

Mit Staubzucker bestreuen und reinbeißen!