Motion Cooking Logo

Kürbisrisotto mit Parmesan-Cracker

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Kürbisrisotto selber machen ist überhaupt nicht schwer und das bisschen Mühe allemal wert. Für einfache Kürbis-Rezepte bin ich im Herbst aber sowieso immer zu haben. Einer der vielen Gründe, warum es dieses herbstliche Risotto immer wieder auf unseren Speiseplan schafft.

Cremiges Kürbis-Risotto: Herbstliche Küche mit gewissem Etwas

Ob sonniger Abend im beschaulichen Altweibersommer oder kühle Herbstabende auf der Couch – Kürbisrisotto schmeckt immer fantastisch. Vor allem mit ausgewähltem Weißwein und knusprigem Käse-Chip. Letzterer leistet in diesem gleichsam einfachen wie köstlichen Gericht übrigens ganze Arbeit, hat er doch bisher noch jedem meiner Gäste ein fettes „Wow!“ entlockt. Trotzdem er ebenso easy in der Zubereitung ist, wie das Risotto selbst. Sogar noch ein bisschen einfacher, würde ich meinen. Also, worauf wartest du noch, ran an die Töpfe und rein in den kulinarischen Herbst!

Werbung – weinwelt.at

Zutaten

für den Parmesan-Cracker

1
Handvoll
Parmesan, frisch gerieben
3
TL
Kürbiskerne, gehackt

für das Risotto

2
EL
Olivenöl
1
kleine Zwiebel
1
Knoblauchzehe
2
Schuss
Krispel Grauburgunder Vulkanland Steiermark DAC 2022
150
g
Risottoreis
700
g
Hühnersuppe
oder Gemüsesuppe für Vegetarier
0.5
Zitrone, nur der Saft
2
TL
Weißweinessig
1
EL
Butter
40
g
Parmesan, frisch gerieben
+ mehr nach Geschmack
650
g
Hokkaido-Kürbis
roh und ganz gewogen
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Vorab

Heize deinen Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vor.

Schäle und würfle den Kürbis in 2-3 cm große Würfel.

Gib diese dann auf ein Backblech, beträufle sie mit Olivenöl und röste sie für 15 bis 25 Minuten im Ofen.

Danach rausnehmen und zur Seite stellen.

Hinweis:

Bei Verwendung eines Hokkaido kannst du die Schale auch einfach dran lassen!

für den Parmesan-Cracker

Verteile den Parmesan in drei Häufchen auf deinem Backblech.

Streue dann die Kürbiskerne auf die Käse-Häufchen und backe alles 15 bis 20 Minuten im Ofen, bis alles schön goldbraun geworden ist.

Danach gleich, noch heiß, mit einem Pfannenwender vom Blech heben und auf einem Gitter auskühlen lassen.

zum Risotto

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.

Die Suppe in einem Topf aufkochen und warm halten.

Olivenöl in einem Topf bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen.

Zwiebeln und Knoblauch hineingeben und glasig dünsten.

Sobald die Zwiebeln glasig gedünstet wurden, den Reis hinzufügen und rühren, bis der Reis das Öl aufgesogen hat. Das dauert etwa 2-4 Minuten.

Danach mit zwei Schuss vom Weißwein ablöschen und 1 bis 2 Minuten köcheln lassen.

Dann einen Schöpfer von der Suppe hinzugeben und umrühren.

Wenn der Reis die Suppe fast vollständig aufgenommen hat, einen weiteren Schöpfer Suppe hinzugeben.

So lange wiederholen, bis du ein cremiges Risotto vor dir hast und der Reis schön al dente geworden ist.

 

Saft der halben Zitrone hineinpressen und den Weißwein hinzugeben.

Die gerösteten Kürbiswürfel gemeinsam mit einem Schöpfer Suppe mithilfe des Stabmixers fein mixen.

Jetzt das Kürbismus, die Butter und den Parmesan ins Risotto einrühren.

Probieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp:

Wer Lust auf noch mehr Käse hat, erhöht einfach die Parmesan-Menge!

zum Anrichten

Das Kürbisrisotto auf Tellern anrichten, die Chips 3-4 Mal brechen und mit den Splittern das Risotto toppen.

Sofort mit einem Glas Grauburgunder genießen!

Weitere Rezepte

fishcakes fischcakes

Fishcakes

Fishcakes sind im Handumdrehen zubereitet und schmecken fantastisch Heiß geräuchter Saibling frische Kräuter Zitrone 038 Hot Sauce 8211 eine

Hühnerleber-Paté selber herstellen

Hühnerleber Patê

Hühnerleber Paté ist cremig würzig und fein im Geschmack weshalb sich der französische Brotaufstrich allerorts großer Beliebtheit erfreut Dabei

Kürbisrisotto mit Parmesan-Cracker

Zutaten

für den Parmesan-Cracker

1
Handvoll
Parmesan, frisch gerieben
3
TL
Kürbiskerne, gehackt

für das Risotto

2
EL
Olivenöl
1
kleine Zwiebel
1
Knoblauchzehe
2
Schuss
Krispel Grauburgunder Vulkanland Steiermark DAC 2022
150
g
Risottoreis
700
g
Hühnersuppe
oder Gemüsesuppe für Vegetarier
0.5
Zitrone, nur der Saft
2
TL
Weißweinessig
1
EL
Butter
40
g
Parmesan, frisch gerieben
+ mehr nach Geschmack
650
g
Hokkaido-Kürbis
roh und ganz gewogen
Salz & Pfeffer

Schritte

Vorab

Heize deinen Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vor.

Schäle und würfle den Kürbis in 2-3 cm große Würfel.

Gib diese dann auf ein Backblech, beträufle sie mit Olivenöl und röste sie für 15 bis 25 Minuten im Ofen.

Danach rausnehmen und zur Seite stellen.

Hinweis:

Bei Verwendung eines Hokkaido kannst du die Schale auch einfach dran lassen!

für den Parmesan-Cracker

Verteile den Parmesan in drei Häufchen auf deinem Backblech.

Streue dann die Kürbiskerne auf die Käse-Häufchen und backe alles 15 bis 20 Minuten im Ofen, bis alles schön goldbraun geworden ist.

Danach gleich, noch heiß, mit einem Pfannenwender vom Blech heben und auf einem Gitter auskühlen lassen.

zum Risotto

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.

Die Suppe in einem Topf aufkochen und warm halten.

Olivenöl in einem Topf bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen.

Zwiebeln und Knoblauch hineingeben und glasig dünsten.

Sobald die Zwiebeln glasig gedünstet wurden, den Reis hinzufügen und rühren, bis der Reis das Öl aufgesogen hat. Das dauert etwa 2-4 Minuten.

Danach mit zwei Schuss vom Weißwein ablöschen und 1 bis 2 Minuten köcheln lassen.

Dann einen Schöpfer von der Suppe hinzugeben und umrühren.

Wenn der Reis die Suppe fast vollständig aufgenommen hat, einen weiteren Schöpfer Suppe hinzugeben.

So lange wiederholen, bis du ein cremiges Risotto vor dir hast und der Reis schön al dente geworden ist.

 

Saft der halben Zitrone hineinpressen und den Weißwein hinzugeben.

Die gerösteten Kürbiswürfel gemeinsam mit einem Schöpfer Suppe mithilfe des Stabmixers fein mixen.

Jetzt das Kürbismus, die Butter und den Parmesan ins Risotto einrühren.

Probieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp:

Wer Lust auf noch mehr Käse hat, erhöht einfach die Parmesan-Menge!

zum Anrichten

Das Kürbisrisotto auf Tellern anrichten, die Chips 3-4 Mal brechen und mit den Splittern das Risotto toppen.

Sofort mit einem Glas Grauburgunder genießen!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Kürbisrisotto mit Parmesan-Cracker
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en
Kürbisrisotto mit Parmesan-Cracker

für den Parmesan-Cracker

1
Handvoll
Parmesan, frisch gerieben
3
TL
Kürbiskerne, gehackt

für das Risotto

2
EL
Olivenöl
1
kleine Zwiebel
1
Knoblauchzehe
2
Schuss
Krispel Grauburgunder Vulkanland Steiermark DAC 2022
150
g
Risottoreis
700
g
Hühnersuppe
oder Gemüsesuppe für Vegetarier
0.5
Zitrone, nur der Saft
2
TL
Weißweinessig
1
EL
Butter
40
g
Parmesan, frisch gerieben
+ mehr nach Geschmack
650
g
Hokkaido-Kürbis
roh und ganz gewogen
Salz & Pfeffer

Vorab

Heize deinen Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vor.

Schäle und würfle den Kürbis in 2-3 cm große Würfel.

Gib diese dann auf ein Backblech, beträufle sie mit Olivenöl und röste sie für 15 bis 25 Minuten im Ofen.

Danach rausnehmen und zur Seite stellen.

Hinweis:

Bei Verwendung eines Hokkaido kannst du die Schale auch einfach dran lassen!

für den Parmesan-Cracker

Verteile den Parmesan in drei Häufchen auf deinem Backblech.

Streue dann die Kürbiskerne auf die Käse-Häufchen und backe alles 15 bis 20 Minuten im Ofen, bis alles schön goldbraun geworden ist.

Danach gleich, noch heiß, mit einem Pfannenwender vom Blech heben und auf einem Gitter auskühlen lassen.

zum Risotto

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.

Die Suppe in einem Topf aufkochen und warm halten.

Olivenöl in einem Topf bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen.

Zwiebeln und Knoblauch hineingeben und glasig dünsten.

Sobald die Zwiebeln glasig gedünstet wurden, den Reis hinzufügen und rühren, bis der Reis das Öl aufgesogen hat. Das dauert etwa 2-4 Minuten.

Danach mit zwei Schuss vom Weißwein ablöschen und 1 bis 2 Minuten köcheln lassen.

Dann einen Schöpfer von der Suppe hinzugeben und umrühren.

Wenn der Reis die Suppe fast vollständig aufgenommen hat, einen weiteren Schöpfer Suppe hinzugeben.

So lange wiederholen, bis du ein cremiges Risotto vor dir hast und der Reis schön al dente geworden ist.

 

Saft der halben Zitrone hineinpressen und den Weißwein hinzugeben.

Die gerösteten Kürbiswürfel gemeinsam mit einem Schöpfer Suppe mithilfe des Stabmixers fein mixen.

Jetzt das Kürbismus, die Butter und den Parmesan ins Risotto einrühren.

Probieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp:

Wer Lust auf noch mehr Käse hat, erhöht einfach die Parmesan-Menge!

zum Anrichten

Das Kürbisrisotto auf Tellern anrichten, die Chips 3-4 Mal brechen und mit den Splittern das Risotto toppen.

Sofort mit einem Glas Grauburgunder genießen!