Motion Cooking Logo

Spinatstrudel mit Feta & Dip

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Strudel

Mein köstlicher Spinatstrudel mit Feta und Dip erfreut sich bei Freunden und Familie nicht umsonst einer großen Beliebtheit. Einfach genial! Spinatstrudel gehört ja seit jeher zu meinen absoluten Lieblings-Strudel-Rezepten. Ich mags ja generell gerne pikant und diese klassische Kombination hat es einfach drauf!

Spinatstrudel mit Feta selber machen

Die Einserschüler machen ihren Strudelteig natürlich selber, wem das zu aufwendig oder zeitintensiv ist, wählt einfach sein liebstes Fertigprodukt aus dem Supermarkt. Das schmeckt beinahe genauso gut und der Strudel lässt sich in Windeseile zubereiten. Perfekt als schnelles Mittag- oder Abendessen!

Zutaten

1
Pkg
Blätterteig
250
g
Spinat
150
g
Feta
1
Zwiebel, gewürfelt
1
Knoblauchzehe, gewürfelt
50
g
getrocknete Tomaten
1
Ei, zum Bepinseln
Salz & Pfeffer
1
Prise
Muskat
Olivenöl, zum Dünsten

Dip

200
g
Skyr oder griechisches Joghurt
0.5
Zitrone
1
EL
Schnittlauch
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Zuerst Zwiebel und Knoblauch in etwas Olivenöl glasig dünsten.

Den Backofen währenddessen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Nach 1-2 Minuten den Spinat dazugeben und dann weich dünsten.

Nun den Feta in eine Schüssel bröseln.

Spinat, gehackte Tomaten, Muskat sowie eine Prise Salz und Pfeffer hinzugeben und alles verrühren.

Dann den Blätterteig ausrollen und aufs Blech legen.

Die Seiten ca. 2 cm breit einklappen, sodass sie auf der Füllung aufliegen. Nun mithilfe des Backpapiers aufrollen und gleich weiter auf ein Backblech schieben.

Dann den Strudel mit verquirltem Ei bepinseln und im Ofen 20-25 Minuten knusprig backen.

Währenddessen kann der Dip vorbereitet werden:

Dazu Skyr mit einem Spritzer Zitronensaft, der -zesten, gehacktem Schnittlauch, sowie einer Prise Salz und Pfeffer glatt rühren.

Am Ende gegebenenfalls noch einmal abschmecken und gemeinsam mit dem Strudel anrichten.

Weitere Rezepte

Tomaten einkochen

Geröstete Passata

Tomaten einkochen gehört für mich zum Sommer einfach dazu! Beispielsweise in Form dieser aromatischen Tomaten Passata. Die lässt sich

Blue Roastbeef Sandwich

Blue Roastbeef Sandwich

Ein Roastbeef-Sandwich, wie es sein soll: Aromatisch, würzig und süß-sauer in hausgemachtem Sauerteigbrot – umwerfend köstlich und im Handumdrehen

Ribs mit Honey-Coffee-Glaze

Butterzarte Spareribs mit einer Glasur aus Honiglikör und Kaffee.
Die süße Glasur ergänzt wunderbar, die würzigen Ribs.

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Spinatstrudel mit Feta & Dip

Zutaten

Ergibt

Strudel

1
Pkg
Blätterteig
250
g
Spinat
150
g
Feta
1
Zwiebel, gewürfelt
1
Knoblauchzehe, gewürfelt
50
g
getrocknete Tomaten
1
Ei, zum Bepinseln
Salz & Pfeffer
1
Prise
Muskat
Olivenöl, zum Dünsten

Dip

200
g
Skyr oder griechisches Joghurt
0.5
Zitrone
1
EL
Schnittlauch
Salz & Pfeffer

Schritte

Zuerst Zwiebel und Knoblauch in etwas Olivenöl glasig dünsten.

Den Backofen währenddessen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Nach 1-2 Minuten den Spinat dazugeben und dann weich dünsten.

Nun den Feta in eine Schüssel bröseln.

Spinat, gehackte Tomaten, Muskat sowie eine Prise Salz und Pfeffer hinzugeben und alles verrühren.

Dann den Blätterteig ausrollen und aufs Blech legen.

Die Seiten ca. 2 cm breit einklappen, sodass sie auf der Füllung aufliegen. Nun mithilfe des Backpapiers aufrollen und gleich weiter auf ein Backblech schieben.

Dann den Strudel mit verquirltem Ei bepinseln und im Ofen 20-25 Minuten knusprig backen.

Währenddessen kann der Dip vorbereitet werden:

Dazu Skyr mit einem Spritzer Zitronensaft, der -zesten, gehacktem Schnittlauch, sowie einer Prise Salz und Pfeffer glatt rühren.

Am Ende gegebenenfalls noch einmal abschmecken und gemeinsam mit dem Strudel anrichten.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Spinatstrudel mit Feta & Dip
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 1Portion/en
Spinatstrudel mit Feta und Dip

1
Pkg
Blätterteig
250
g
Spinat
150
g
Feta
1
Zwiebel, gewürfelt
1
Knoblauchzehe, gewürfelt
50
g
getrocknete Tomaten
1
Ei, zum Bepinseln
Salz & Pfeffer
1
Prise
Muskat
Olivenöl, zum Dünsten

Dip

200
g
Skyr oder griechisches Joghurt
0.5
Zitrone
1
EL
Schnittlauch
Salz & Pfeffer

Zuerst Zwiebel und Knoblauch in etwas Olivenöl glasig dünsten.

Den Backofen währenddessen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Nach 1-2 Minuten den Spinat dazugeben und dann weich dünsten.

Nun den Feta in eine Schüssel bröseln.

Spinat, gehackte Tomaten, Muskat sowie eine Prise Salz und Pfeffer hinzugeben und alles verrühren.

Dann den Blätterteig ausrollen und aufs Blech legen.

Die Seiten ca. 2 cm breit einklappen, sodass sie auf der Füllung aufliegen. Nun mithilfe des Backpapiers aufrollen und gleich weiter auf ein Backblech schieben.

Dann den Strudel mit verquirltem Ei bepinseln und im Ofen 20-25 Minuten knusprig backen.

Währenddessen kann der Dip vorbereitet werden:

Dazu Skyr mit einem Spritzer Zitronensaft, der -zesten, gehacktem Schnittlauch, sowie einer Prise Salz und Pfeffer glatt rühren.

Am Ende gegebenenfalls noch einmal abschmecken und gemeinsam mit dem Strudel anrichten.