A Mayonnaise selbstgemacht A: 3

Mayonnaise selbstgemacht

Kategorien:
GerhardAutorGerhard
SchwierigkeitNeulingErgibt8 PortionenGesamtzeit15 Mindavon aktiv15 Min
 1 Ei oder Eigelb - Erklärung im Rezept
 2 TL Dijon Senf
 1 Schuss Weißweinessig
 ½ Zitrone, nur der Saft
 Salz & Pfeffer
 Zucker
 250 ml Raps- oder Sonnenblumenöl

 

Eine Mayonnaise ist so schnell und einfach zubereitet, dass sie jeder mal machen muss.
Vor allem ist das eigentlich nur die Basis zu so vielen Möglichkeiten, die man damit hat.

Denn aus einer Mayo, lassen sich Dressings, Dips, Saucen, usw. ganz schnell und einfach machen.

Zutaten

 1 Ei oder Eigelb - Erklärung im Rezept
 2 TL Dijon Senf
 1 Schuss Weißweinessig
 ½ Zitrone, nur der Saft
 Salz & Pfeffer
 Zucker
 250 ml Raps- oder Sonnenblumenöl

Schritte

1

Eine Mayonnaise wird klassisch mit Eigelb gemacht.
Verwendest du jedoch einen Hand- oder Stabmixer, kannst du beruhigt auch das ganze Ei verwenden.

Ich schmeiße das Eiklar zwar nicht weg - das kommt im Normalfall in die nächste Eierspeise - aber ich hab schon oft gesehen, dass manche Leute dieses wegschmeißen, da sie nicht wissen was sie damit machen sollen.
...und das muss nicht sein.

2

Eigelb/Ei gemeinsam mit dem Essig, Zitronensaft, Senf, sowie einer Prise Salz & Pfeffer in ein für den Mixer geeignetes Gefäß geben.
Am besten hier ein schmales, längliches verwenden.

Den Pfeffer am besten ganz fein gemahlen verwenden, damit man diesen später nicht in der Mayo sieht.

3

Jetzt mit dem Stabmixer schaumig mixen und dann - langsam - das Öl hineingießen.
Immer weitermixen und so lange Öl hineingießen, bis die Mayo ihre gewünschte Konsistenz erhält.

Nur nicht nervös werden, falls sie zu flüssig ist. Einfach so lange Öl hinzugeben, bis du die typische Konsistenz hast.

4

Am Ende mit Salz & Zucker abschmecken.

So schnell und einfach macht ihr eure eigene Mayo.

Mayonnaise selbstgemacht

1

Eine Mayonnaise wird klassisch mit Eigelb gemacht.
Verwendest du jedoch einen Hand- oder Stabmixer, kannst du beruhigt auch das ganze Ei verwenden.

Ich schmeiße das Eiklar zwar nicht weg - das kommt im Normalfall in die nächste Eierspeise - aber ich hab schon oft gesehen, dass manche Leute dieses wegschmeißen, da sie nicht wissen was sie damit machen sollen.
...und das muss nicht sein.

2

Eigelb/Ei gemeinsam mit dem Essig, Zitronensaft, Senf, sowie einer Prise Salz & Pfeffer in ein für den Mixer geeignetes Gefäß geben.
Am besten hier ein schmales, längliches verwenden.

Den Pfeffer am besten ganz fein gemahlen verwenden, damit man diesen später nicht in der Mayo sieht.

3

Jetzt mit dem Stabmixer schaumig mixen und dann - langsam - das Öl hineingießen.
Immer weitermixen und so lange Öl hineingießen, bis die Mayo ihre gewünschte Konsistenz erhält.

Nur nicht nervös werden, falls sie zu flüssig ist. Einfach so lange Öl hinzugeben, bis du die typische Konsistenz hast.

4

Am Ende mit Salz & Zucker abschmecken.

So schnell und einfach macht ihr eure eigene Mayo.