Motion Cooking Logo

Melanzani Milanese mit Burrata

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Willkommen in einer Welt, in der Melanzani mal nicht nur Beilage, sondern endlich Protagonist sein darf! Vorhang auf für mediterrane Magie! Und zwar knusprig-paniert auf einem roten Teppich aus aromatischer Tomatensauce. Dazu eine Handvoll Parmesan und mediterrane Gewürze für den letzten Schliff – fertig ist ein absolutes Gedicht!

Melanzani Milanese: Mediterrane Magie

Diese Version des italienischen Klassikers spielt sowohl mit Texturen und Temperaturen. Die Melanzani, außen knusprig und innen butterweich, landet in einem Meer aus sanft gewürzter Tomatensauce. Oben drauf ein Stück kühle, cremige Burrata, die schon beim Anschauen schmilzt und mit würzigem Basilikum und frischen Zitronen für jede Menge Raffinesse sorgt. Diese Speise ist mehr als nur ein Gericht, sie ist eine Einladung zum Genießen und Feiern. Also, lass dir dieses Fest nicht entgehen und probier meine Melanzani-Milanese am besten noch heute!

Werbung – Pomito.at

Zutaten

für die Melanzani

2
Melanzani
2
Eier
Mehl
Panko Brösel
1:1 zum Parmesan
Parmesan
1:1 zu den Bröseln
Salz

für die Tomatensauce

1
Zwiebel, klein
3
Knoblauchzehen
3
EL
Olivenöl
500
g
Pomito Bio Passierte Tomaten
1
TL
Oregano
1
TL
Chiliflocken
1
TL
Zucker, braun
1
Schuss
Weißweinessig
Salz & Pfeffer

zum Toppen

Burrata
Zitronenzesten
Basilikum
Olivenöl

Zubereitung

für die Melanzani

Heize deinen Backofen zuerst auf 225 °C Ober- und Unterhitze vor

Dann die Melanzani auf ein Blech legen und oben ein paarmal mit einem spitzen Messer einstechen.

Für 30 bis 45 Minuten – je nach Größe – im Ofen garen.

Tipp:

Besser zu kurz als zu lang im Ofen lassen, damit die Melanzani später beim Panieren nicht auseinanderfällt.

für die Sauce

Zwiebel und Knoblauchzehen fein würfeln und in Olivenöl glasig dünsten.

Mit Passata aufgießen.

Oregano, Chiliflocken, Zucker, Weißweinessig, Salz und Pfeffer zugeben und verrühren.

Zugedeckt 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Final mit Salz abschmecken.

zurück zur Melanzani

Die Melanzani sollte jetzt runzelig und innen weich sein.

Nimm sie aus dem Ofen und lass sie abkühlen. So lange, bis du sie problemlos anfassen kannst.

Schneide die Melanzani nun um den Strunk herum ein. Achte darauf, nur die Haut einzuschneiden. Nicht zu tief ins Fleisch!

Haut abziehen.

Vorsichtig auf 1-2 cm flach drücken.

Melanzani beim Strunk anheben und durch die Panierstraße wandern lassen.

Reihenfolge: Mehl – Ei – Panko/Parmesan.

In 2-3 cm Öl etwa 3 bis 5 Minuten goldbraun frittieren. Dazwischen wenden.

Rausnehmen, abtropfen lassen, salzen und im Ofen warm halten.

Anrichten

Einen Suppenschöpfer Tomatensauce auf einem Teller verteilen.

Melanzani Schnitzel drauflegen.

Mit Burrata toppen.

Mit Olivenöl beträufeln, Zitronenzesten drüberstreuen und mit frischem Basilikum garnieren.

Weitere Rezepte

Brioche Buns

Brioche Burger Buns

Brioche Buns selber machen ist gar nicht schwer außerdem umgeht man so die doch zumeist recht faden Alternativen aus

Topfenknödel

Topfenknödel mit Beeren

Mein Topfenknödel Rezept ist unglaublich einfach und die köstliche Mehlspeise nicht umsonst so beliebt bei Alt und Jung Wenn

Melanzani Milanese mit Burrata

Zutaten

für die Melanzani

2
Melanzani
2
Eier
Mehl
Panko Brösel
1:1 zum Parmesan
Parmesan
1:1 zu den Bröseln
Salz

für die Tomatensauce

1
Zwiebel, klein
3
Knoblauchzehen
3
EL
Olivenöl
500
g
Pomito Bio Passierte Tomaten
1
TL
Oregano
1
TL
Chiliflocken
1
TL
Zucker, braun
1
Schuss
Weißweinessig
Salz & Pfeffer

zum Toppen

Burrata
Zitronenzesten
Basilikum
Olivenöl

Schritte

für die Melanzani

Heize deinen Backofen zuerst auf 225 °C Ober- und Unterhitze vor

Dann die Melanzani auf ein Blech legen und oben ein paarmal mit einem spitzen Messer einstechen.

Für 30 bis 45 Minuten – je nach Größe – im Ofen garen.

Tipp:

Besser zu kurz als zu lang im Ofen lassen, damit die Melanzani später beim Panieren nicht auseinanderfällt.

für die Sauce

Zwiebel und Knoblauchzehen fein würfeln und in Olivenöl glasig dünsten.

Mit Passata aufgießen.

Oregano, Chiliflocken, Zucker, Weißweinessig, Salz und Pfeffer zugeben und verrühren.

Zugedeckt 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Final mit Salz abschmecken.

zurück zur Melanzani

Die Melanzani sollte jetzt runzelig und innen weich sein.

Nimm sie aus dem Ofen und lass sie abkühlen. So lange, bis du sie problemlos anfassen kannst.

Schneide die Melanzani nun um den Strunk herum ein. Achte darauf, nur die Haut einzuschneiden. Nicht zu tief ins Fleisch!

Haut abziehen.

Vorsichtig auf 1-2 cm flach drücken.

Melanzani beim Strunk anheben und durch die Panierstraße wandern lassen.

Reihenfolge: Mehl – Ei – Panko/Parmesan.

In 2-3 cm Öl etwa 3 bis 5 Minuten goldbraun frittieren. Dazwischen wenden.

Rausnehmen, abtropfen lassen, salzen und im Ofen warm halten.

Anrichten

Einen Suppenschöpfer Tomatensauce auf einem Teller verteilen.

Melanzani Schnitzel drauflegen.

Mit Burrata toppen.

Mit Olivenöl beträufeln, Zitronenzesten drüberstreuen und mit frischem Basilikum garnieren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Melanzani Milanese mit Burrata
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en
Melanzani Milanese mit Burrata

für die Melanzani

2
Melanzani
2
Eier
Mehl
Panko Brösel
1:1 zum Parmesan
Parmesan
1:1 zu den Bröseln
Salz

für die Tomatensauce

1
Zwiebel, klein
3
Knoblauchzehen
3
EL
Olivenöl
500
g
Pomito Bio Passierte Tomaten
1
TL
Oregano
1
TL
Chiliflocken
1
TL
Zucker, braun
1
Schuss
Weißweinessig
Salz & Pfeffer

zum Toppen

Burrata
Zitronenzesten
Basilikum
Olivenöl

für die Melanzani

Heize deinen Backofen zuerst auf 225 °C Ober- und Unterhitze vor

Dann die Melanzani auf ein Blech legen und oben ein paarmal mit einem spitzen Messer einstechen.

Für 30 bis 45 Minuten – je nach Größe – im Ofen garen.

Tipp:

Besser zu kurz als zu lang im Ofen lassen, damit die Melanzani später beim Panieren nicht auseinanderfällt.

für die Sauce

Zwiebel und Knoblauchzehen fein würfeln und in Olivenöl glasig dünsten.

Mit Passata aufgießen.

Oregano, Chiliflocken, Zucker, Weißweinessig, Salz und Pfeffer zugeben und verrühren.

Zugedeckt 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Final mit Salz abschmecken.

zurück zur Melanzani

Die Melanzani sollte jetzt runzelig und innen weich sein.

Nimm sie aus dem Ofen und lass sie abkühlen. So lange, bis du sie problemlos anfassen kannst.

Schneide die Melanzani nun um den Strunk herum ein. Achte darauf, nur die Haut einzuschneiden. Nicht zu tief ins Fleisch!

Haut abziehen.

Vorsichtig auf 1-2 cm flach drücken.

Melanzani beim Strunk anheben und durch die Panierstraße wandern lassen.

Reihenfolge: Mehl – Ei – Panko/Parmesan.

In 2-3 cm Öl etwa 3 bis 5 Minuten goldbraun frittieren. Dazwischen wenden.

Rausnehmen, abtropfen lassen, salzen und im Ofen warm halten.

Anrichten

Einen Suppenschöpfer Tomatensauce auf einem Teller verteilen.

Melanzani Schnitzel drauflegen.

Mit Burrata toppen.

Mit Olivenöl beträufeln, Zitronenzesten drüberstreuen und mit frischem Basilikum garnieren.