Motion Cooking Logo

Pasta Pomodoro mit sonnengetrockneten Tomaten & Burrata

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Pesto Rosso, Pasta und Burrata sind eine ungeschlagene Geschmackskombination, vor allem an sonnigen Tagen. Einfach, schnell und umwerfend gut, vereint diese simple, italienische Speise alles, was es für ein perfektes Mittag- und Abendessen braucht. Mit meinem magischen Pesto Rosso zauberst du dir außerdem im Handumdrehen das ganze Jahr über den Sommer auf den Teller – und das in nur 15 Minuten! Vergiss wässrige Tomaten außerhalb ihrer Saison und verwende stattdessen lieber getrocknete Tomaten. Die verleihen deiner Sauce mühelos einen intensiven, sonnenverwöhnten Geschmack, der sich direkt nach Sommer anfühlt.

Blitzschnelle Pasta mit aromatischem Pesto Rosso

Alles, was du dafür brauchst, sind natürlich ein paar getrocknete Tomaten, ein Schuss gutes Olivenöl, ein Spritzer Zitronensaft und natürlich Parmesan, um das Ganze geschmacklich so richtig schön abzurunden. Als Krönung empfehle ich eine cremige Burrata on top, garniert mit frischem Basilikum und einem Drizzle hochwertigem Olivenöl. Einfacher und geschmacksintensiver geht’s kaum! Also, worauf wartest du? Hol dir den Geschmack Italiens noch heute nach Hause – buon appetito!

Zutaten

für das Pesto Rosso

100
g
getrocknete Tomaten
2
EL
Olivenöl
0.5
Zitrone, Zesten & Saft
20
g
Parmesan

für die Pasta

200
g
Pasta, z.B. Rigatoni
etwas mehr Parmesan
Burrata, als Topping
Olivenöl, zum Beträufeln
Basilikum, frisch

Zubereitung

Die getrockneten Tomaten kommen gemeinsam mit Olivenöl, Parmesan, Zitronenzesten- und saft in einen Küchenhäcksler. Mixe alles, bis eine Paste entsteht.

Koche die Nudeln al dente und heb eine Tasse vom Pastawasser auf.

Gib das Nudelwasser in eine Pfanne, erhitze es und füge die Tomatenpaste hinzu. Vermengen!

Schwenke die Nudeln darin durch, reib etwas Parmesan hinein und schwenke erneut durch. Bis sich alles zu einer cremigen Sauce vermengt hat.

Eine Handvoll Basilikum fein hacken, zur Pasta geben & ein letztes Mal durchschwenken!

Richte auf einem Pastateller an und toppe die Nudeln mit cremiger Burrata und einem Schluck Olivenöl. Finito!

Weitere Rezepte

Kimchi

Kimchi

Fermentiertes Gemüse gehört in meiner Küche einfach dazu Mit diesem Kimchi Rezept kannst du fermentierten Chinakohl selber machen Ich

Pasta Pomodoro mit sonnengetrockneten Tomaten & Burrata

Zutaten

für das Pesto Rosso

100
g
getrocknete Tomaten
2
EL
Olivenöl
0.5
Zitrone, Zesten & Saft
20
g
Parmesan

für die Pasta

200
g
Pasta, z.B. Rigatoni
etwas mehr Parmesan
Burrata, als Topping
Olivenöl, zum Beträufeln
Basilikum, frisch

Schritte

Die getrockneten Tomaten kommen gemeinsam mit Olivenöl, Parmesan, Zitronenzesten- und saft in einen Küchenhäcksler. Mixe alles, bis eine Paste entsteht.

Koche die Nudeln al dente und heb eine Tasse vom Pastawasser auf.

Gib das Nudelwasser in eine Pfanne, erhitze es und füge die Tomatenpaste hinzu. Vermengen!

Schwenke die Nudeln darin durch, reib etwas Parmesan hinein und schwenke erneut durch. Bis sich alles zu einer cremigen Sauce vermengt hat.

Eine Handvoll Basilikum fein hacken, zur Pasta geben & ein letztes Mal durchschwenken!

Richte auf einem Pastateller an und toppe die Nudeln mit cremiger Burrata und einem Schluck Olivenöl. Finito!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Pasta Pomodoro mit sonnengetrockneten Tomaten & Burrata
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en
Pasta Pomodoro

für das Pesto Rosso

100
g
getrocknete Tomaten
2
EL
Olivenöl
0.5
Zitrone, Zesten & Saft
20
g
Parmesan

für die Pasta

200
g
Pasta, z.B. Rigatoni
etwas mehr Parmesan
Burrata, als Topping
Olivenöl, zum Beträufeln
Basilikum, frisch

Die getrockneten Tomaten kommen gemeinsam mit Olivenöl, Parmesan, Zitronenzesten- und saft in einen Küchenhäcksler. Mixe alles, bis eine Paste entsteht.

Koche die Nudeln al dente und heb eine Tasse vom Pastawasser auf.

Gib das Nudelwasser in eine Pfanne, erhitze es und füge die Tomatenpaste hinzu. Vermengen!

Schwenke die Nudeln darin durch, reib etwas Parmesan hinein und schwenke erneut durch. Bis sich alles zu einer cremigen Sauce vermengt hat.

Eine Handvoll Basilikum fein hacken, zur Pasta geben & ein letztes Mal durchschwenken!

Richte auf einem Pastateller an und toppe die Nudeln mit cremiger Burrata und einem Schluck Olivenöl. Finito!