Motion Cooking Logo

Protein Kaiserschmarrn

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Mein einfacher Protein-Kaiserschmarrn ist eine großartige Dessert-Option für alle High Protein Naschkatzen da draußen. Einfach, köstlich und voll mit wertvollem Eiweiß. So nascht es sich gleich ohne schlechtes Gewissen!

Protein-Kaiserschmarrn: Weniger Zucker, mehr Geschmack.

Diese Kaiserschmarrn-Variante kommt zwar mit weitaus weniger Kohlenhydraten aus als ihr klassischer Verwandter, steht dem Original aber wirklich um nichts nach. Mein Protein-Kaiserschmarrn ist sogar so gut, dass ich die zwei Portionen gleich selbst verputzt hab. Die Beweislage ist also eindeutig. Unbedingt nachahmenswert!

Zur Info: diese Doppelportion enthält knapp 70g Protein!

 

Zutaten

4
Eier, getrennt
150
ml
Milch
Hafer- oder Vollmilch
160
g
Skyr
2
TL
Vanille
1
Prise
Salz
100
g
Mehl
2
TL
Backpulver
60
g
Haferflocken, fein gemixt
20
g
Zucker
etwas Butter zum Braten
Staubzucker, zum Bestreuen nach Geschmack

Zubereitung

Heize den Ofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vor.

Trenne die Eier in zwei separate Schüsseln.

Zum Dotter kommen nun Milch, Skyr, Vanille und Salz. Rühre alles cremig.

Siebe Mehl und Backpulver in die Masse.

Die Haferflocken werden in einer Küchenmaschine zu Mehl gemixt oder du hast bereits gemahlene Haferflocken gekauft. 😉

Diese kommen ebenfalls in die Schüssel und werden cremig gerührt.

Mixe das Eiklar mit dem Handmixer.

Sobald es beginnt, schaumig zu werden, den Zucker reinrieseln lassen und weiter mixen, bis steifer glänzender Schnee entsteht.

Hebe den Schnee auf 2 bis 3 Mal unter den Teig.

Fette eine große Pfanne mit wenig Butter ein und erhitze sie auf mittlere bis hohe Temperatur.

Gib den Teig hinein und backe ihn für 2 bis 4 Minuten.

Fette eine zweite Pfanne ein, leg sie auf die andere drauf und wende zügig.

Nochmal 2 bis 4 Minuten backen.

Den Teig grob zerzupfen, mit Staubzucker bestreuen und auf oberster Schiene im Ofen 5 bis 10 Minuten backen. Behalte den Schmarrn dabei am besten im Auge.

Rausnehmen, durchschwenken und auf Tellern anrichten. Wenn man mag mit mehr Staubzucker und Beerenkompott genießen.

 

Weitere Rezepte

Topfensoufflé mit Rhabarber

Topfensoufflé mit Rhabarber

Topfensoufflé mit Rhabarber Locker leichtes Soufflé trifft leicht säuerlichen Rhabarber 8211 umwerfend köstlich und wunderbar frühlingshaft Ein richtig gutes

Kräuterseitling-Kebab

Kräuterseitling Kebab

Kräuterseitling Kebab ist eine wunderbare Alternative zu klassischem Kebab und begeistert auch alteingesessene Fleischfans immer wieder aufs Neue Dieser

Protein Kaiserschmarrn

Zutaten

4
Eier, getrennt
150
ml
Milch
Hafer- oder Vollmilch
160
g
Skyr
2
TL
Vanille
1
Prise
Salz
100
g
Mehl
2
TL
Backpulver
60
g
Haferflocken, fein gemixt
20
g
Zucker
etwas Butter zum Braten
Staubzucker, zum Bestreuen nach Geschmack

Schritte

Heize den Ofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vor.

Trenne die Eier in zwei separate Schüsseln.

Zum Dotter kommen nun Milch, Skyr, Vanille und Salz. Rühre alles cremig.

Siebe Mehl und Backpulver in die Masse.

Die Haferflocken werden in einer Küchenmaschine zu Mehl gemixt oder du hast bereits gemahlene Haferflocken gekauft. 😉

Diese kommen ebenfalls in die Schüssel und werden cremig gerührt.

Mixe das Eiklar mit dem Handmixer.

Sobald es beginnt, schaumig zu werden, den Zucker reinrieseln lassen und weiter mixen, bis steifer glänzender Schnee entsteht.

Hebe den Schnee auf 2 bis 3 Mal unter den Teig.

Fette eine große Pfanne mit wenig Butter ein und erhitze sie auf mittlere bis hohe Temperatur.

Gib den Teig hinein und backe ihn für 2 bis 4 Minuten.

Fette eine zweite Pfanne ein, leg sie auf die andere drauf und wende zügig.

Nochmal 2 bis 4 Minuten backen.

Den Teig grob zerzupfen, mit Staubzucker bestreuen und auf oberster Schiene im Ofen 5 bis 10 Minuten backen. Behalte den Schmarrn dabei am besten im Auge.

Rausnehmen, durchschwenken und auf Tellern anrichten. Wenn man mag mit mehr Staubzucker und Beerenkompott genießen.

 

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Protein Kaiserschmarrn
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en
Protein Kaiserschmarrn

4
Eier, getrennt
150
ml
Milch
Hafer- oder Vollmilch
160
g
Skyr
2
TL
Vanille
1
Prise
Salz
100
g
Mehl
2
TL
Backpulver
60
g
Haferflocken, fein gemixt
20
g
Zucker
etwas Butter zum Braten
Staubzucker, zum Bestreuen nach Geschmack

Heize den Ofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vor.

Trenne die Eier in zwei separate Schüsseln.

Zum Dotter kommen nun Milch, Skyr, Vanille und Salz. Rühre alles cremig.

Siebe Mehl und Backpulver in die Masse.

Die Haferflocken werden in einer Küchenmaschine zu Mehl gemixt oder du hast bereits gemahlene Haferflocken gekauft. 😉

Diese kommen ebenfalls in die Schüssel und werden cremig gerührt.

Mixe das Eiklar mit dem Handmixer.

Sobald es beginnt, schaumig zu werden, den Zucker reinrieseln lassen und weiter mixen, bis steifer glänzender Schnee entsteht.

Hebe den Schnee auf 2 bis 3 Mal unter den Teig.

Fette eine große Pfanne mit wenig Butter ein und erhitze sie auf mittlere bis hohe Temperatur.

Gib den Teig hinein und backe ihn für 2 bis 4 Minuten.

Fette eine zweite Pfanne ein, leg sie auf die andere drauf und wende zügig.

Nochmal 2 bis 4 Minuten backen.

Den Teig grob zerzupfen, mit Staubzucker bestreuen und auf oberster Schiene im Ofen 5 bis 10 Minuten backen. Behalte den Schmarrn dabei am besten im Auge.

Rausnehmen, durchschwenken und auf Tellern anrichten. Wenn man mag mit mehr Staubzucker und Beerenkompott genießen.