A Kaiserschmarrn A: 3

Rezepte

Kaiserschmarrn

Kategorien: , ,
SchwierigkeitNeulingErgibt4 PortionenGesamtzeit30 Mindavon aktiv15 Min
 150 g Mehl
 250 ml Milch
 20 g Vanillezucker
 20 g Tonka-ZuckerAlternativ: mehr Zucker & eine Prise frisch geriebene Tonkabohne
 1 EL Rum
 ½ TL Salz
 4 Eier, getrennt
 20 g Zucker
 1 EL Butter, flüssig
 2 EL Staubzucker, zum Karamellisieren
 Staubzucker, zum Bestreuen

Der Kaiserschmarrn gehört in Österreich einfach dazu, wie das allseits beliebte Schnitzal 🙂

Zutaten

 150 g Mehl
 250 ml Milch
 20 g Vanillezucker
 20 g Tonka-ZuckerAlternativ: mehr Zucker & eine Prise frisch geriebene Tonkabohne
 1 EL Rum
 ½ TL Salz
 4 Eier, getrennt
 20 g Zucker
 1 EL Butter, flüssig
 2 EL Staubzucker, zum Karamellisieren
 Staubzucker, zum Bestreuen

Schritte

1

Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen.

2

Mehl, Milch, Vanillezucker, Tonkazucker, Rum und Salz in einer Schüssel verrühren.

Die 4 Eier trennen. Die Dotter in die Milchmischung geben und glatt rühren.

3

Eiklar mit dem Handmixer schaumig schlagen, dabei Zucker hineinrieseln lassen und zu einem cremigen Eischnee schlagen.

4

Hebe den Eischnee auf 3-4 Mal unter die Masse.

5

Butter in eine ofenfeste Pfanne gießen und verteilen.

Teig hineingießen und auf unterster Schiene 12 Minuten backen.

6

Teig wenden und weitere 5 Minuten backen.

7

In grobe Stücke zerzupfen, mit VIEL Staubzucker bestreuen und im Ofen bei Oberhitze oder Grillfunktion karamellisieren lassen.

ACHTUNG! Aufpassen, dass der Zucker nicht verbrennt. Das geht recht schnell, wenn man unachtsam ist.

8

Anrichten und gegebenenfalls mit Röster servieren.

Kaiserschmarrn

1

Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen.

2

Mehl, Milch, Vanillezucker, Tonkazucker, Rum und Salz in einer Schüssel verrühren.

Die 4 Eier trennen. Die Dotter in die Milchmischung geben und glatt rühren.

3

Eiklar mit dem Handmixer schaumig schlagen, dabei Zucker hineinrieseln lassen und zu einem cremigen Eischnee schlagen.

4

Hebe den Eischnee auf 3-4 Mal unter die Masse.

5

Butter in eine ofenfeste Pfanne gießen und verteilen.

Teig hineingießen und auf unterster Schiene 12 Minuten backen.

6

Teig wenden und weitere 5 Minuten backen.

7

In grobe Stücke zerzupfen, mit VIEL Staubzucker bestreuen und im Ofen bei Oberhitze oder Grillfunktion karamellisieren lassen.

ACHTUNG! Aufpassen, dass der Zucker nicht verbrennt. Das geht recht schnell, wenn man unachtsam ist.

8

Anrichten und gegebenenfalls mit Röster servieren.