Kaiserschmarrn

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Spricht man von der österreichischen Küche, dann geht’s nicht ohne „a guads Schnitzl“ … und noch weniger ohne unseren Kaiserschmarrn!
Eine der besten Süßspeisen die wir Österreicher zu bieten haben 🙂

Zutaten

150
g
Mehl
1
TL
Backpulver
250
ml
Milch
20
g
Vanillezucker
20
g
Optional: Tonka-Zucker
Falls kein Tonkazucker da ist, einfach diese Menge beim Zucker addieren
1
EL
Rum
0.5
TL
Salz
4
Eier, getrennt
20
g
Kristallzucker
20
g
Butter, flüssig
2
EL
Staubzucker, zum Karamellisieren
Staubzucker, zum Bestreuen

Zubereitung

Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen.

Mehl, Vanillezucker, Tonkazucker, Salz, Milch & Rum in einer Schüssel verrühren.

Die Dotter in die Milchmischung geben und glatt rühren.

10 Minuten rasten lassen.

Eiklar mit dem Handmixer schaumig schlagen, dabei den Kristallzucker hineinrieseln lassen und zu Eischnee schlagen. Bis du Spitzen aus dem Schnee ziehen kannst.

Hebe den Eischnee auf 3 Mal unter die Masse.

Butter in eine ofenfeste Pfanne gießen und verteilen.

Teig hineingießen und auf unterster Schiene 12 Minuten backen.

Teig wenden und weitere 5 Minuten im Ofen backen.

TIPP:
Nimm eine zweite, gleichgroße Pfanne und fette sie mit flüssiger Butter ein.
Leg diese Pfanne auf die Andere drauf – wie einen Deckel – und dreh beide Pfannen rasch um, so dass der Kaiserschmarrn einfach in die zweite Pfanne fällt.

Pfanne wieder aus dem Ofen nehmen und den Kaiserschmarrn in grobe Stücke zerzupfen, mit VIEL Staubzucker bestreuen und im Ofen bei Oberhitze oder Grillfunktion karamellisieren lassen.

ACHTUNG! Aufpassen, dass der Zucker nicht verbrennt. Das geht recht schnell, wenn man unachtsam ist. Also am besten gleich daneben stehen bleiben.

Anrichten und gegebenenfalls mit Röster servieren.

Weitere Rezepte

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Für den Newsletter anmelden:

Kaiserschmarrn

Zutaten

150
g
Mehl
1
TL
Backpulver
250
ml
Milch
20
g
Vanillezucker
20
g
Optional: Tonka-Zucker
Falls kein Tonkazucker da ist, einfach diese Menge beim Zucker addieren
1
EL
Rum
0.5
TL
Salz
4
Eier, getrennt
20
g
Kristallzucker
20
g
Butter, flüssig
2
EL
Staubzucker, zum Karamellisieren
Staubzucker, zum Bestreuen

Schritte

Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen.

Mehl, Vanillezucker, Tonkazucker, Salz, Milch & Rum in einer Schüssel verrühren.

Die Dotter in die Milchmischung geben und glatt rühren.

10 Minuten rasten lassen.

Eiklar mit dem Handmixer schaumig schlagen, dabei den Kristallzucker hineinrieseln lassen und zu Eischnee schlagen. Bis du Spitzen aus dem Schnee ziehen kannst.

Hebe den Eischnee auf 3 Mal unter die Masse.

Butter in eine ofenfeste Pfanne gießen und verteilen.

Teig hineingießen und auf unterster Schiene 12 Minuten backen.

Teig wenden und weitere 5 Minuten im Ofen backen.

TIPP:
Nimm eine zweite, gleichgroße Pfanne und fette sie mit flüssiger Butter ein.
Leg diese Pfanne auf die Andere drauf – wie einen Deckel – und dreh beide Pfannen rasch um, so dass der Kaiserschmarrn einfach in die zweite Pfanne fällt.

Pfanne wieder aus dem Ofen nehmen und den Kaiserschmarrn in grobe Stücke zerzupfen, mit VIEL Staubzucker bestreuen und im Ofen bei Oberhitze oder Grillfunktion karamellisieren lassen.

ACHTUNG! Aufpassen, dass der Zucker nicht verbrennt. Das geht recht schnell, wenn man unachtsam ist. Also am besten gleich daneben stehen bleiben.

Anrichten und gegebenenfalls mit Röster servieren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Kaiserschmarrn
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en

150
g
Mehl
1
TL
Backpulver
250
ml
Milch
20
g
Vanillezucker
20
g
Optional: Tonka-Zucker
Falls kein Tonkazucker da ist, einfach diese Menge beim Zucker addieren
1
EL
Rum
0.5
TL
Salz
4
Eier, getrennt
20
g
Kristallzucker
20
g
Butter, flüssig
2
EL
Staubzucker, zum Karamellisieren
Staubzucker, zum Bestreuen

Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen.

Mehl, Vanillezucker, Tonkazucker, Salz, Milch & Rum in einer Schüssel verrühren.

Die Dotter in die Milchmischung geben und glatt rühren.

10 Minuten rasten lassen.

Eiklar mit dem Handmixer schaumig schlagen, dabei den Kristallzucker hineinrieseln lassen und zu Eischnee schlagen. Bis du Spitzen aus dem Schnee ziehen kannst.

Hebe den Eischnee auf 3 Mal unter die Masse.

Butter in eine ofenfeste Pfanne gießen und verteilen.

Teig hineingießen und auf unterster Schiene 12 Minuten backen.

Teig wenden und weitere 5 Minuten im Ofen backen.

TIPP:
Nimm eine zweite, gleichgroße Pfanne und fette sie mit flüssiger Butter ein.
Leg diese Pfanne auf die Andere drauf – wie einen Deckel – und dreh beide Pfannen rasch um, so dass der Kaiserschmarrn einfach in die zweite Pfanne fällt.

Pfanne wieder aus dem Ofen nehmen und den Kaiserschmarrn in grobe Stücke zerzupfen, mit VIEL Staubzucker bestreuen und im Ofen bei Oberhitze oder Grillfunktion karamellisieren lassen.

ACHTUNG! Aufpassen, dass der Zucker nicht verbrennt. Das geht recht schnell, wenn man unachtsam ist. Also am besten gleich daneben stehen bleiben.

Anrichten und gegebenenfalls mit Röster servieren.