Druck Optionen

Rhabarber Erdbeer Kuchen

Gut... eigentlich sagt man bei uns ja Kuchen, aber nur bei "Pie" denke ich an diese spezielle Form!
Eine fruchtige Füllung aus Erdbeeren und Rhabarber. On Top gibt's ein Kuchengitter, welches ganz einfach gemacht werden kann.

Ergibt1 Servingdavon aktiv15 MinGesamtzeit1 Std

Zutaten

 Mürbteig
Füllung
 500 g Rhabarber
 400 g Erdbeeren
 3 Limetten
 100 g Zucker
 4 EL Stärke
 1 TL Vanille
Topping
 1 Ei
 1 Schuss Wasser
 1 EL brauner Zucker

Zubereitung

1

Heize deinen Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vor.

Rhabarber und Erdbeeren waschen und von Blättern befreien.
Danach in große Würfel schneiden.
Die Erdbeeren werden schneller weich, deshalb diese etwas größer als den Rhabarber schneiden.

Beides in eine Schüssel geben.

2

Die Limetten waschen und die Zesten zum Rhabarber reiben und den Saft hineinpressen.

3

Salz, Vanille, Zucker und Stärke drüberstreuen und unterheben.

4

Nimm eine eingefettete Form zur Hand.

Den Mürbteig halbieren und beide gleichmäßig ausrollen.

Einen davon auf die Backform heben und in die Form vorsichtig hineindrücken.
Der Teig soll über den Rand stehen.

5

Die Fruchtfüllung samt Flüssigkeit in die Form gießen. In der Mitte darf es schon ein wenig höher sein als am Rand.

6

Die zweite Teighälfte in ca. 3cm dicke Streifen schneiden.

Die Hälfte der Streifen legst du nun über den Kuchen.
Die längeren in der Mitte, die kürzeren am Rand.

Leg nun quer zu den Streifen einen in der Mitte drauf und klappe jeden zweiten Streifen zurück über den in der Mitte liegenden Streifen.
Jetzt legst du einen weiteren Streifen quer zu den anderen drauf und klappst die Streifen wieder zurück.

Immer weiter, bis du den Kuchen bedeckt hast.

Für genauere Angaben schau einfach ins Video.

7

Klappe nun den überstehenden Teig hinein und drücke den Teig mit den Streifen zusammen.

Ei und Wasser mischen und den Teig bepinseln.
Mit dem Zucker bestreuen und für 45-50 Minuten im Ofen backen.

8

Der Kuchen muss danach mindestens 2 Stunden auskühlen.

Danach anschneiden und genießen!

Kleiner Tipp: Dazu passt hervorragend eine Kugel Vanilleeis!