Motion Cooking Logo

Rotwein Ragout mit Kartoffelgratin überbacken

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Rotwein-Ragout mit herzhaftem Kartoffelgratin überbacken – muss ich noch mehr sagen? Dachte ich mir. Wie könnte es auch anders sein? Würziges Ragout mit Faschiertem vom Rind trifft auf geschmacksintensive Salsiccia, die diesem Gericht gemeinsam mit Rotwein und Rindsuppe richtig schön Kraft verleiht. Perfektes Comfort-Food an kalten Tagen!

Rotwein-Ragout an kalten Wintertagen

Stell’s dir einfach vor: Du kommst nach einem super-zachen Tag im Office nach Hause und willst einfach nur eines: dich auf die Couch fläzen, gemütlich essen und ein bisschen fernsehen. Und was könnte dich mehr entspannen als zweierlei Käse? Richtig zweierlei Käse auf lockeren Erdäpfeln mit aromatischem Rotwein-Ragout. Dazu ein schönes Glas Wein und der Tag ist gerettet

Zutaten

500
g
Rinderfaschiertes
200
ml
Tomaten, eingelegt & im Ganzen
1
EL
Tomatenmark
150
ml
Rotwein, kräftig
1
Stk
Zwiebel
1
Stk
Knoblauchzehe
2
Stk
Salsiccias
400
ml
Rindsuppe
1
EL
Rosmarin
1
EL
Thymian
1
TL
Zucker
Salz und Pfeffer
400
g
Kartoffeln, mehlig
1
Handvoll
Parmesan
1
Handvoll
Mozzarella
50
ml
Schlagobers

Zubereitung

Zuerst Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Die Salsiccia von der Haut befreien und in Würfel schneiden.
In einem Topf mit einem Schluck Olivenöl knusprig braten.

Dann Rosmarin, Thymian, die Zwiebeln und Knoblauch zugeben und mit glasig andünsten.

Jetzt das Rindfleisch zugeben und kurz mitrösten.
Danach mit dem Rotwein ablöschen.

Dazu kommen Tomaten, Rindsuppe, Tomatenmark und ein EL Zucker.
Die Tomaten mit einem Kochlöffel grob zerdrücken und alles gut verrühren.
25 Minuten köcheln lassen.

Einen weiteren Topf mit Wasser salzen und zum Kochen bringen.
Die Erdäpfel schälen und im Wasser 20 Minuten gar kochen.
Raus damit und etwas abkühlen lassen. So, dass man sie anfassen kann.
In 5 mm dicke Scheiben schneiden.

Ist das Fleisch soweit, kommt es in eine backfeste Form.
Die Erdäpfelscheiben darüber verteilen und mit dem Schlagobers bepinseln.
Mozzarella und Parmesan mischen und über den Kartoffeln verteilen.

Bei maximaler Oberhitze im Ofen überbacken und danach gleich servieren. Achtung heiß!

Weitere Rezepte

Babka mit Schokolade

Babka mit Schokofüllung

Klassischer Babka wird aus luftigem Germteig gemacht und mit ordentlich Schokolade befüllt Eine tolle Alternative zum Allerheiligenstriezel Selbstverständlich lässt

Rotwein Ragout mit Kartoffelgratin überbacken

Zutaten

500
g
Rinderfaschiertes
200
ml
Tomaten, eingelegt & im Ganzen
1
EL
Tomatenmark
150
ml
Rotwein, kräftig
1
Stk
Zwiebel
1
Stk
Knoblauchzehe
2
Stk
Salsiccias
400
ml
Rindsuppe
1
EL
Rosmarin
1
EL
Thymian
1
TL
Zucker
Salz und Pfeffer
400
g
Kartoffeln, mehlig
1
Handvoll
Parmesan
1
Handvoll
Mozzarella
50
ml
Schlagobers

Schritte

Zuerst Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Die Salsiccia von der Haut befreien und in Würfel schneiden.
In einem Topf mit einem Schluck Olivenöl knusprig braten.

Dann Rosmarin, Thymian, die Zwiebeln und Knoblauch zugeben und mit glasig andünsten.

Jetzt das Rindfleisch zugeben und kurz mitrösten.
Danach mit dem Rotwein ablöschen.

Dazu kommen Tomaten, Rindsuppe, Tomatenmark und ein EL Zucker.
Die Tomaten mit einem Kochlöffel grob zerdrücken und alles gut verrühren.
25 Minuten köcheln lassen.

Einen weiteren Topf mit Wasser salzen und zum Kochen bringen.
Die Erdäpfel schälen und im Wasser 20 Minuten gar kochen.
Raus damit und etwas abkühlen lassen. So, dass man sie anfassen kann.
In 5 mm dicke Scheiben schneiden.

Ist das Fleisch soweit, kommt es in eine backfeste Form.
Die Erdäpfelscheiben darüber verteilen und mit dem Schlagobers bepinseln.
Mozzarella und Parmesan mischen und über den Kartoffeln verteilen.

Bei maximaler Oberhitze im Ofen überbacken und danach gleich servieren. Achtung heiß!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Rotwein Ragout mit Kartoffelgratin überbacken
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 6Portion/en
Rotwein-Ragout mit Erdäpfel-Soufflé

500
g
Rinderfaschiertes
200
ml
Tomaten, eingelegt & im Ganzen
1
EL
Tomatenmark
150
ml
Rotwein, kräftig
1
Stk
Zwiebel
1
Stk
Knoblauchzehe
2
Stk
Salsiccias
400
ml
Rindsuppe
1
EL
Rosmarin
1
EL
Thymian
1
TL
Zucker
Salz und Pfeffer
400
g
Kartoffeln, mehlig
1
Handvoll
Parmesan
1
Handvoll
Mozzarella
50
ml
Schlagobers

Zuerst Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Die Salsiccia von der Haut befreien und in Würfel schneiden.
In einem Topf mit einem Schluck Olivenöl knusprig braten.

Dann Rosmarin, Thymian, die Zwiebeln und Knoblauch zugeben und mit glasig andünsten.

Jetzt das Rindfleisch zugeben und kurz mitrösten.
Danach mit dem Rotwein ablöschen.

Dazu kommen Tomaten, Rindsuppe, Tomatenmark und ein EL Zucker.
Die Tomaten mit einem Kochlöffel grob zerdrücken und alles gut verrühren.
25 Minuten köcheln lassen.

Einen weiteren Topf mit Wasser salzen und zum Kochen bringen.
Die Erdäpfel schälen und im Wasser 20 Minuten gar kochen.
Raus damit und etwas abkühlen lassen. So, dass man sie anfassen kann.
In 5 mm dicke Scheiben schneiden.

Ist das Fleisch soweit, kommt es in eine backfeste Form.
Die Erdäpfelscheiben darüber verteilen und mit dem Schlagobers bepinseln.
Mozzarella und Parmesan mischen und über den Kartoffeln verteilen.

Bei maximaler Oberhitze im Ofen überbacken und danach gleich servieren. Achtung heiß!