Motion Cooking Logo

Rotwein Ragout mit Kartoffelgratin überbacken

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Was passt besser in die herbstliche oder gar schon kalte Jahreszeit!
Ein würziges Ragout vom Rind, Gratin-Style überbacken.

Die lockeren Erdäpfel on Top mit zweierlei Käse runden das Gericht nicht nur ab, sie machen es zum All in One Genuss 🙂

Zutaten

500
g
Rinderfaschiertes
200
ml
Tomaten, eingelegt & im Ganzen
1
EL
Tomatenmark
150
ml
Rotwein, kräftig
1
Stk
Zwiebel
1
Stk
Knoblauchzehe
2
Stk
Salsiccias
400
ml
Rindsuppe
1
EL
Rosmarin
1
EL
Thymian
1
TL
Zucker
Salz und Pfeffer
400
g
Kartoffeln, mehlig
1
Handvoll
Parmesan
1
Handvoll
Mozzarella
50
ml
Schlagobers

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch schälen.
In feine Würfel schneiden.

Die Salsiccia von der Haut befreien und in Würfel schneiden.
In einem Topf mit einem Schluck Olivenöl knusprig braten.

Rosmarin, Thymian, die Zwiebeln und Knoblauch zugeben und mit glasig andünsten.

Jetzt das Rindfleisch zugeben und kurz mitrösten.
Danach mit dem Rotwein ablöschen.

Dazu kommen Tomaten, Rindsuppe, Tomatenmark und ein EL Zucker.
Die Tomaten mit einem Kochlöffel grob zerdrücken und alles gut verrühren.
25 Minuten köcheln lassen.

Einen weiteren Topf mit Wasser salzen und zum kochen bringen.
Die Erdäpfel schälen und im Wasser 20 Minuten gar kochen.
Raus damit und etwas abkühlen lassen. So, dass man sie anfassen kann.
In 5mm dicke Scheiben schneiden.

Ist das Fleisch soweit, kommt es in eine backfeste form.
Die Erdäpfelscheiben darüber verteilen und mit dem Schlagobers bepinseln.
Mozzarella und Parmesan mischen und über die Kartoffeln verteilen.

Bei maximaler Oberhitze im Ofen überbacken und danach gleich serveren.
Achtung heiß! 🙂

Weitere Rezepte

Hühner-Risotto

Basil Chicken Risotto

Hühner-Risotto ist wirklich zurecht ein absoluter Klassiker. Würziger Parmesan, aromatischer Reis, feinster Prosciutto und zarte Hühnerbrust machen dieses einfache

Burger Pickles selber machen

Burger Pickles

Essiggurkerl selber machen ist super-einfach und zahlt sich wirklich aus. Das eingelegte Gemüse macht mit seiner süß-sauren Note einen

französische Zwiebelsuppe

Französische Zwiebelsuppe

Französische Zwiebelsuppe ist nicht umsonst eine weltbekannte Königin der Suppenwelt. Kräftiges Aroma, würzige Noten, jede Menge Röstaromen und geschmolzener

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Rotwein Ragout mit Kartoffelgratin überbacken

Zutaten

Ergibt

Portionen

500
g
Rinderfaschiertes
200
ml
Tomaten, eingelegt & im Ganzen
1
EL
Tomatenmark
150
ml
Rotwein, kräftig
1
Stk
Zwiebel
1
Stk
Knoblauchzehe
2
Stk
Salsiccias
400
ml
Rindsuppe
1
EL
Rosmarin
1
EL
Thymian
1
TL
Zucker
Salz und Pfeffer
400
g
Kartoffeln, mehlig
1
Handvoll
Parmesan
1
Handvoll
Mozzarella
50
ml
Schlagobers

Schritte

Zwiebeln und Knoblauch schälen.
In feine Würfel schneiden.

Die Salsiccia von der Haut befreien und in Würfel schneiden.
In einem Topf mit einem Schluck Olivenöl knusprig braten.

Rosmarin, Thymian, die Zwiebeln und Knoblauch zugeben und mit glasig andünsten.

Jetzt das Rindfleisch zugeben und kurz mitrösten.
Danach mit dem Rotwein ablöschen.

Dazu kommen Tomaten, Rindsuppe, Tomatenmark und ein EL Zucker.
Die Tomaten mit einem Kochlöffel grob zerdrücken und alles gut verrühren.
25 Minuten köcheln lassen.

Einen weiteren Topf mit Wasser salzen und zum kochen bringen.
Die Erdäpfel schälen und im Wasser 20 Minuten gar kochen.
Raus damit und etwas abkühlen lassen. So, dass man sie anfassen kann.
In 5mm dicke Scheiben schneiden.

Ist das Fleisch soweit, kommt es in eine backfeste form.
Die Erdäpfelscheiben darüber verteilen und mit dem Schlagobers bepinseln.
Mozzarella und Parmesan mischen und über die Kartoffeln verteilen.

Bei maximaler Oberhitze im Ofen überbacken und danach gleich serveren.
Achtung heiß! 🙂

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Rotwein Ragout mit Kartoffelgratin überbacken
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 6Portion/en

500
g
Rinderfaschiertes
200
ml
Tomaten, eingelegt & im Ganzen
1
EL
Tomatenmark
150
ml
Rotwein, kräftig
1
Stk
Zwiebel
1
Stk
Knoblauchzehe
2
Stk
Salsiccias
400
ml
Rindsuppe
1
EL
Rosmarin
1
EL
Thymian
1
TL
Zucker
Salz und Pfeffer
400
g
Kartoffeln, mehlig
1
Handvoll
Parmesan
1
Handvoll
Mozzarella
50
ml
Schlagobers

Zwiebeln und Knoblauch schälen.
In feine Würfel schneiden.

Die Salsiccia von der Haut befreien und in Würfel schneiden.
In einem Topf mit einem Schluck Olivenöl knusprig braten.

Rosmarin, Thymian, die Zwiebeln und Knoblauch zugeben und mit glasig andünsten.

Jetzt das Rindfleisch zugeben und kurz mitrösten.
Danach mit dem Rotwein ablöschen.

Dazu kommen Tomaten, Rindsuppe, Tomatenmark und ein EL Zucker.
Die Tomaten mit einem Kochlöffel grob zerdrücken und alles gut verrühren.
25 Minuten köcheln lassen.

Einen weiteren Topf mit Wasser salzen und zum kochen bringen.
Die Erdäpfel schälen und im Wasser 20 Minuten gar kochen.
Raus damit und etwas abkühlen lassen. So, dass man sie anfassen kann.
In 5mm dicke Scheiben schneiden.

Ist das Fleisch soweit, kommt es in eine backfeste form.
Die Erdäpfelscheiben darüber verteilen und mit dem Schlagobers bepinseln.
Mozzarella und Parmesan mischen und über die Kartoffeln verteilen.

Bei maximaler Oberhitze im Ofen überbacken und danach gleich serveren.
Achtung heiß! 🙂