Motion Cooking Logo

Short Ribs mit Schoko-Schwarzbier-Sauce

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Short Ribs mit kräftiger Schoko-Schwarzbier-Sauce gehören für mich zum BBQ wie Salz und Pfeffer in die Gewürzlade. Absolutes Must-have, das immer wieder für begeisterte Gesichter sorgt und auf keinem Grillgelage fehlen sollte.

Short Ribs-Liebe

Saftige und würzige Short-Ribs aus dem Smoker sind halt einfach etwas ganz Besonderes – egal, wie oft man sie bereits gegessen hat. Short Ribs sind übrigens das Rindfleisch-Gegenstück zu klassischen Schweinerippchen und brauchen ein bisschen länger, um richtig schön gar zu werden. Dafür sind sie aber ein echtes Highlight bei jedem BBQ und haben schon den ein oder anderen Grillmeister beeindruckt. Vor allem mit meiner aromatischen Sauce, etwas Kartoffelstampf und/oder knusprigen Ofenkartoffeln. Da kann halt keiner Nein sagen.

Zutaten

2
kg
Short Ribs
1
kg
Suppengemüse (Karotten, Petersilie, Lauch, Petersilienwurzel)
4
Stk
Zwiebeln
500
g
Tomaten
1
EL
Tomatenmark
1
l
Schwarzbier
80
g
Schokolade, dunkel
1
EL
Butter, kalt

Rub

2
EL
Meersalz
1
TL
Fenchelsamen
2
EL
Zucker, braun
1
EL
Pfeffer

Zubereitung

Die Short Ribs trocken tupfen und die Silberhaut von der Unterseite entfernen.

Die Gewürze für den Rub vermischen und die Ribs damit ordentlich würzen/einreiben.
In Folie oder Fleischerpapier einwickeln und am besten direkt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Tipp:

Man kann die Ribs natürlich auch auf dem Gasgrill, Holzkohlegrill oder gar im Ofen machen. Aber ich steh auf  rauchiges Aroma und verwende deshalb sehr gerne meinen Smoker dafür.

Die Short Ribs kommen also auf den Rost und werden bei 110-120 °C für 2 Stunden geräuchert.

Das Suppengemüse sowie Zwiebeln und Tomaten werden nur ganz grob geschnitten und kommen in einen Bräter.
Das Gemüse mit etwas Olivenöl beträufeln und das Tomatenmark hinzugeben.
Alles gut vermischen und neben den Ribs auf den Smoker stellen und mitgaren.

Nach der Stunde schiebst du das Gemüse zur Seite. So, dass du in der Mitte, Platz für die Ribs hast.
Gib die Ribs hinein und gieße rundherum das Bier ein.

Der Bräter wird jetzt mit einer großen starken Alufolie so dicht wie möglich verschlossen.
Die Ribs werden jetzt weitere 4 Stunden bei 160 °C gedämpft.

Sobald die Ribs fertig sind, geht’s an die Zubereitung der Sauce, denn diese ist eine wahre Geschmacksbombe!

Das Gemüse dafür abseihen und den kräftigen Sud in einen Topf gießen.
Auf die Hälfte einreduzieren und danach den Topf vom Ofen/Grill nehmen.
Die Schokolade in Stücke bröseln und einrühren, bis sie vollständig geschmolzen ist.
Noch einen EL kalte Butter einrühren und fertig ist das schwarze Gold!

Die Ribs aufschneiden und mit etwas Sauce übergießen.
Dazu passen herrlich Stampf- oder Ofenkartoffeln!

Weitere Rezepte

kümmelbraten-kruste

Knuspriger Kümmelbraten

Knuspriger Kümmelbraten begleitet mich dank meiner Mama bereits seit meiner Kindheit Nicht umsonst eins meiner absoluten Leibgerichte Innen wunderbar

Bärlauch Risotto

Bärlauch Risotto Was wäre die Saison ohne diesen italienischen Klassiker welcher es zurecht oft und in reichlicher Menge auf

Zwetschgen einkochen Powidl

Powidl

Zwetschgen einkochen ist bei uns jedes Jahr aufs Neue ein absolutes Event Eines meiner absoluten Lieblings Rezepte ist jenes

Short Ribs mit Schoko-Schwarzbier-Sauce

Zutaten

2
kg
Short Ribs
1
kg
Suppengemüse (Karotten, Petersilie, Lauch, Petersilienwurzel)
4
Stk
Zwiebeln
500
g
Tomaten
1
EL
Tomatenmark
1
l
Schwarzbier
80
g
Schokolade, dunkel
1
EL
Butter, kalt

Rub

2
EL
Meersalz
1
TL
Fenchelsamen
2
EL
Zucker, braun
1
EL
Pfeffer

Schritte

Die Short Ribs trocken tupfen und die Silberhaut von der Unterseite entfernen.

Die Gewürze für den Rub vermischen und die Ribs damit ordentlich würzen/einreiben.
In Folie oder Fleischerpapier einwickeln und am besten direkt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Tipp:

Man kann die Ribs natürlich auch auf dem Gasgrill, Holzkohlegrill oder gar im Ofen machen. Aber ich steh auf  rauchiges Aroma und verwende deshalb sehr gerne meinen Smoker dafür.

Die Short Ribs kommen also auf den Rost und werden bei 110-120 °C für 2 Stunden geräuchert.

Das Suppengemüse sowie Zwiebeln und Tomaten werden nur ganz grob geschnitten und kommen in einen Bräter.
Das Gemüse mit etwas Olivenöl beträufeln und das Tomatenmark hinzugeben.
Alles gut vermischen und neben den Ribs auf den Smoker stellen und mitgaren.

Nach der Stunde schiebst du das Gemüse zur Seite. So, dass du in der Mitte, Platz für die Ribs hast.
Gib die Ribs hinein und gieße rundherum das Bier ein.

Der Bräter wird jetzt mit einer großen starken Alufolie so dicht wie möglich verschlossen.
Die Ribs werden jetzt weitere 4 Stunden bei 160 °C gedämpft.

Sobald die Ribs fertig sind, geht’s an die Zubereitung der Sauce, denn diese ist eine wahre Geschmacksbombe!

Das Gemüse dafür abseihen und den kräftigen Sud in einen Topf gießen.
Auf die Hälfte einreduzieren und danach den Topf vom Ofen/Grill nehmen.
Die Schokolade in Stücke bröseln und einrühren, bis sie vollständig geschmolzen ist.
Noch einen EL kalte Butter einrühren und fertig ist das schwarze Gold!

Die Ribs aufschneiden und mit etwas Sauce übergießen.
Dazu passen herrlich Stampf- oder Ofenkartoffeln!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Short Ribs mit Schoko-Schwarzbier-Sauce
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en
Short Ribs mit Schoko-Schwarzbier-Sauce

2
kg
Short Ribs
1
kg
Suppengemüse (Karotten, Petersilie, Lauch, Petersilienwurzel)
4
Stk
Zwiebeln
500
g
Tomaten
1
EL
Tomatenmark
1
l
Schwarzbier
80
g
Schokolade, dunkel
1
EL
Butter, kalt

Rub

2
EL
Meersalz
1
TL
Fenchelsamen
2
EL
Zucker, braun
1
EL
Pfeffer

Die Short Ribs trocken tupfen und die Silberhaut von der Unterseite entfernen.

Die Gewürze für den Rub vermischen und die Ribs damit ordentlich würzen/einreiben.
In Folie oder Fleischerpapier einwickeln und am besten direkt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Tipp:

Man kann die Ribs natürlich auch auf dem Gasgrill, Holzkohlegrill oder gar im Ofen machen. Aber ich steh auf  rauchiges Aroma und verwende deshalb sehr gerne meinen Smoker dafür.

Die Short Ribs kommen also auf den Rost und werden bei 110-120 °C für 2 Stunden geräuchert.

Das Suppengemüse sowie Zwiebeln und Tomaten werden nur ganz grob geschnitten und kommen in einen Bräter.
Das Gemüse mit etwas Olivenöl beträufeln und das Tomatenmark hinzugeben.
Alles gut vermischen und neben den Ribs auf den Smoker stellen und mitgaren.

Nach der Stunde schiebst du das Gemüse zur Seite. So, dass du in der Mitte, Platz für die Ribs hast.
Gib die Ribs hinein und gieße rundherum das Bier ein.

Der Bräter wird jetzt mit einer großen starken Alufolie so dicht wie möglich verschlossen.
Die Ribs werden jetzt weitere 4 Stunden bei 160 °C gedämpft.

Sobald die Ribs fertig sind, geht’s an die Zubereitung der Sauce, denn diese ist eine wahre Geschmacksbombe!

Das Gemüse dafür abseihen und den kräftigen Sud in einen Topf gießen.
Auf die Hälfte einreduzieren und danach den Topf vom Ofen/Grill nehmen.
Die Schokolade in Stücke bröseln und einrühren, bis sie vollständig geschmolzen ist.
Noch einen EL kalte Butter einrühren und fertig ist das schwarze Gold!

Die Ribs aufschneiden und mit etwas Sauce übergießen.
Dazu passen herrlich Stampf- oder Ofenkartoffeln!