Motion Cooking Logo

Sweet Chili Karfiol Nuggets

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Karfiol ist ein vielseitig einsetzbares Produkt & mit meinen Nuggets in Sweet Chili Sauce möcht ich euch das gerne zeigen!
Die knusprigen & würzigen Nuggets kommen auf ein köstliches Bett aus frittiertem Reis.

Werbung – LGV Gärtnergemüse & Seewinkler Sonnengemüse

Zutaten

1
Karfiol Nuggets
200
g
Mehl
50
g
Stärke
1
TL
Cayenne
1
TL
Pfeffer
1
TL
Knoblauch
2
TL
Salz
200
ml
Buttermilch
1
Ei
Öl, zum Frittieren
100
g
Sweet Chili Sauce

Fried Rice

300
g
Reis, gekocht
ca. 100g Reis, ungekocht
3
EL
Olivenöl
2
Eier
2
Jungzwiebeln
100
g
Sojabohnen
Alternativ: Erbsen
2
EL
Kimchi

Zubereitung

Den Karfiol von Blättern befreien und in die vielen kleinen Röschen zerlegen – am besten mundgerecht.

Das Öl auf 180°C erhitzen.

TIPP falls du kein Thermometer zu Hause hast:
Halte einen Kochlöffel aus Holz ins Öl. Wenn Bläschen aufsteigen ist das Öl heiß genug.

Mehl, Stärke, Salz & alle Gewürze in einem Teller verrühren.

In einem Zweiten Teller die Buttermilch mit dem Ei verquirlen.

Den Karfiol in der Mehlmischung wenden und leicht abklopfen.

In der Buttermilch-Ei-Mischung und danach erneut im Mehl wenden.

Auf einem Gitter oder Backpapier zur Seite stellen.

Das Sesamöl bei mittlerer bis hoher Temperatur in einer großen Pfanne erhitzen und den Reis 3-4 Minuten braten.
Währenddessen die Sojabohnen dazu und alles durchschwenken.

Fein gehackte Jungzwiebel zugeben und gemeinsam mit dem Kimchi in den Reis unterheben.

Fried Rice zur Seite schieben und in die freie Fläche etwas mehr öl und die verquirlten Eier schlagen.

Stocken lassen und danach zerzupfen und unter den Reis mengen.

Die Karfiolrosen nun 3-5 Minuten frittieren.

In eine Schüssel mit den fertigen Nuggets und mit Sweet Chili Sauce übergießen und durchschwenken.

Reis anrichten, mit den Karfiolnuggets toppen und mit Jungzwiebelgrün garnieren.

Weitere Rezepte

Mozart Knödel

Lockerer Kartoffelteig, wie ihn meine Oma immer macht, dazu eine süße Füllung, welche man auf der ganzen Welt kennt

Chicken Salad Sandwich

Ein sommerliches Rezept, wie es im Buche steht!
Frischer Hühnersalat in fluffigem Brioche Bun. So einach geht das Chicken

Heringsschmaus

Wer mag die kleinen, sauer eingelegten Fische auch so sehr?
Gut, oft gibts dieses Gericht nun nicht, aber ein

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Sweet Chili Karfiol Nuggets

Zutaten

Ergibt

Portionen

1
Karfiol Nuggets
200
g
Mehl
50
g
Stärke
1
TL
Cayenne
1
TL
Pfeffer
1
TL
Knoblauch
2
TL
Salz
200
ml
Buttermilch
1
Ei
Öl, zum Frittieren
100
g
Sweet Chili Sauce

Fried Rice

300
g
Reis, gekocht
ca. 100g Reis, ungekocht
3
EL
Olivenöl
2
Eier
2
Jungzwiebeln
100
g
Sojabohnen
Alternativ: Erbsen
2
EL
Kimchi

Schritte

Den Karfiol von Blättern befreien und in die vielen kleinen Röschen zerlegen – am besten mundgerecht.

Das Öl auf 180°C erhitzen.

TIPP falls du kein Thermometer zu Hause hast:
Halte einen Kochlöffel aus Holz ins Öl. Wenn Bläschen aufsteigen ist das Öl heiß genug.

Mehl, Stärke, Salz & alle Gewürze in einem Teller verrühren.

In einem Zweiten Teller die Buttermilch mit dem Ei verquirlen.

Den Karfiol in der Mehlmischung wenden und leicht abklopfen.

In der Buttermilch-Ei-Mischung und danach erneut im Mehl wenden.

Auf einem Gitter oder Backpapier zur Seite stellen.

Das Sesamöl bei mittlerer bis hoher Temperatur in einer großen Pfanne erhitzen und den Reis 3-4 Minuten braten.
Währenddessen die Sojabohnen dazu und alles durchschwenken.

Fein gehackte Jungzwiebel zugeben und gemeinsam mit dem Kimchi in den Reis unterheben.

Fried Rice zur Seite schieben und in die freie Fläche etwas mehr öl und die verquirlten Eier schlagen.

Stocken lassen und danach zerzupfen und unter den Reis mengen.

Die Karfiolrosen nun 3-5 Minuten frittieren.

In eine Schüssel mit den fertigen Nuggets und mit Sweet Chili Sauce übergießen und durchschwenken.

Reis anrichten, mit den Karfiolnuggets toppen und mit Jungzwiebelgrün garnieren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Sweet Chili Karfiol Nuggets
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en

1
Karfiol Nuggets
200
g
Mehl
50
g
Stärke
1
TL
Cayenne
1
TL
Pfeffer
1
TL
Knoblauch
2
TL
Salz
200
ml
Buttermilch
1
Ei
Öl, zum Frittieren
100
g
Sweet Chili Sauce

Fried Rice

300
g
Reis, gekocht
ca. 100g Reis, ungekocht
3
EL
Olivenöl
2
Eier
2
Jungzwiebeln
100
g
Sojabohnen
Alternativ: Erbsen
2
EL
Kimchi

Den Karfiol von Blättern befreien und in die vielen kleinen Röschen zerlegen – am besten mundgerecht.

Das Öl auf 180°C erhitzen.

TIPP falls du kein Thermometer zu Hause hast:
Halte einen Kochlöffel aus Holz ins Öl. Wenn Bläschen aufsteigen ist das Öl heiß genug.

Mehl, Stärke, Salz & alle Gewürze in einem Teller verrühren.

In einem Zweiten Teller die Buttermilch mit dem Ei verquirlen.

Den Karfiol in der Mehlmischung wenden und leicht abklopfen.

In der Buttermilch-Ei-Mischung und danach erneut im Mehl wenden.

Auf einem Gitter oder Backpapier zur Seite stellen.

Das Sesamöl bei mittlerer bis hoher Temperatur in einer großen Pfanne erhitzen und den Reis 3-4 Minuten braten.
Währenddessen die Sojabohnen dazu und alles durchschwenken.

Fein gehackte Jungzwiebel zugeben und gemeinsam mit dem Kimchi in den Reis unterheben.

Fried Rice zur Seite schieben und in die freie Fläche etwas mehr öl und die verquirlten Eier schlagen.

Stocken lassen und danach zerzupfen und unter den Reis mengen.

Die Karfiolrosen nun 3-5 Minuten frittieren.

In eine Schüssel mit den fertigen Nuggets und mit Sweet Chili Sauce übergießen und durchschwenken.

Reis anrichten, mit den Karfiolnuggets toppen und mit Jungzwiebelgrün garnieren.