Motion Cooking Logo

Umami Pulver

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portion

Umami-Pulver selber machen ist gar nicht schwer und zahlt sich richtig aus. Für diese Geschmacksbombe braucht es zudem nur wenige Zutaten. Leichte Röstaromen, intensiver Geschmack und perfekt zu gegrillten Fleisch- und Gemüsegerichten. Das perfekte Topping für unterschiedlichste Gerichte. Ich verfeinere beispielsweise liebend gerne meine Cheeseburger damit, vor allem wenn’s schnell gehn muss. Wer eine Stufe weitergehen möchte, versucht sich am besten direkt an meinem absoluten Favoriten: Umami-Cheeseburger.

Umami-Pulver selber machen

Umami-Pulver ist eine Art natürlicher Geschmacksverstärker und zaubert aus Currys, Eintöpfen, Gegrilltem und Salaten in Nullkommanix ein Geschmackserlebnis der absoluten Sonderklasse. Ich möchte es jedenfalls nicht mehr missen und kann es nur jedem ans Herz legen. Umami-Pulver lässt sich wunderbar aufbewahren und ist wirklich rasch und unkompliziert zubereitet – bei voller Geschmacks-Power. Unbedingt einen Versuch wert!

Zutaten

4
Jungzwiebeln
150
g
Shiitake Pilze
2
Knoblauchzehen
2
TL
Salz

Zubereitung

Heize zuerst deinen Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vor.

Schneide die Jungzwiebeln dann der Länge nach zweimal durch.

Dann die Pilze in dünne Scheiben schneiden und den Knoblauch fein würfeln.

Verteile nun alles auf einem Blech.
Das Gemüse soll relativ gleichmäßig verteilt werden und möglichst nicht übereinander liegen.

Danach wird das Gemüse 20 Minuten im Ofen geröstet bzw. bis es dunkle Röststellen aufweist.

Dann bei 60 °C in deinem Dörrautomat oder bei Heißluft in deinem Backofen für 12-15 Stunden trocknen lassen.

Am Ende muss alles vollständig trocken sein.

In einer Küchenmaschine oder mithilfe eines Mixers fein mahlen und zuletzt mit dem Salz mischen.

In einem verschließbaren Glas aufbewahren.

Weitere Rezepte

topfen-gugelhupf

Gugelhupf

Wenn ich an ferne Kindheitstage zurückdenke fällt mir irgendwann immer Gugelhupf ein Topfen Gugelhupf war und ist dabei seit

Topfenpalatschinken selber machen

Topfenpalatschinken mit Erdbeersauce

Topfenpalatschinken sind nicht umsonst ein österreichischer Süßspeisen Klassiker der sich allerorts einer großen Beliebtheit erfreut Cremige Vanille Topfenfüllung und

Umami Pulver

Zutaten

4
Jungzwiebeln
150
g
Shiitake Pilze
2
Knoblauchzehen
2
TL
Salz

Schritte

Heize zuerst deinen Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vor.

Schneide die Jungzwiebeln dann der Länge nach zweimal durch.

Dann die Pilze in dünne Scheiben schneiden und den Knoblauch fein würfeln.

Verteile nun alles auf einem Blech.
Das Gemüse soll relativ gleichmäßig verteilt werden und möglichst nicht übereinander liegen.

Danach wird das Gemüse 20 Minuten im Ofen geröstet bzw. bis es dunkle Röststellen aufweist.

Dann bei 60 °C in deinem Dörrautomat oder bei Heißluft in deinem Backofen für 12-15 Stunden trocknen lassen.

Am Ende muss alles vollständig trocken sein.

In einer Küchenmaschine oder mithilfe eines Mixers fein mahlen und zuletzt mit dem Salz mischen.

In einem verschließbaren Glas aufbewahren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Umami Pulver
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 1Portion/en
Umami-Pulver selber machen

4
Jungzwiebeln
150
g
Shiitake Pilze
2
Knoblauchzehen
2
TL
Salz

Heize zuerst deinen Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vor.

Schneide die Jungzwiebeln dann der Länge nach zweimal durch.

Dann die Pilze in dünne Scheiben schneiden und den Knoblauch fein würfeln.

Verteile nun alles auf einem Blech.
Das Gemüse soll relativ gleichmäßig verteilt werden und möglichst nicht übereinander liegen.

Danach wird das Gemüse 20 Minuten im Ofen geröstet bzw. bis es dunkle Röststellen aufweist.

Dann bei 60 °C in deinem Dörrautomat oder bei Heißluft in deinem Backofen für 12-15 Stunden trocknen lassen.

Am Ende muss alles vollständig trocken sein.

In einer Küchenmaschine oder mithilfe eines Mixers fein mahlen und zuletzt mit dem Salz mischen.

In einem verschließbaren Glas aufbewahren.