Motion Cooking Logo

Cola Whiskey Spareribs

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Spareribs… Klassiker… Aber mit Cola-Whiskey-Glasur hast du’s noch nicht probiert 🙂
…und keine Sorge… Selbst wenn du nicht auf Whiskey stehst, kommt diese Glasur echt gut!

Zutaten

4
Seiten Spareribs
Senf zum Einreiben

Rub (oder euren eigenen Lieblingsrub)

2
EL
Salz
1
EL
Motion Cooking Alleskönner
2
EL
Motion Cooking Spicy Gonzales

Glasur

0.5
l
Cola
2
Schuss
Whiskey
1
TL
Salz
1
EL
Tabasco oder Hot Sauce
1
Stk
Limette
2
EL
Butter

Zubereitung

Die Spareribs müssen als erstes von der Haut befreit werden…
Dazu einfach mit einem Löffelstiel unter die Haut… am besten zwischen Haut und einem Knochen hineinstechen, die Haut nach oben ziehen und mit einem Küchenpapier abziehen. Das Küchenpapier sorgt dafür, dass dir die Haut nicht aus den Fingern rutscht.

Der folgende Schritt kann auch ohne Senf gemacht werden. Ich mach es lediglich deshalb, dass die Gewürze besser haften bleiben.
Also mit etwas Senf einreiben und danach mit der Gewürzmischung einreiben.

Die Rippchen verpacken und am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Für die Glasur die Butter in einem Topf zerlassen und danach Cola, Whiskey, Limettensaft, Tabasco und Salz hinzugeben.
Umrühren und auf ein Viertel einreduzieren.
Danach in ein Glas abfüllen. Falls was übrig bleibt, kannst du den Rest im Kühlschrank aufbewahren.

Auf den Smoker mit den Spareribs und bei 100-110°C smoken.
Wie lange die Spareribs nun oben bleiben, kommt ganz darauf an.
In diesem Fall kommen sie 4 Stunden drauf…

Nach 3 und 3,5 Stunden mit der Cola-Whiskey-Glasur bepinseln.
Das war’s auch schon.
Wer keinen Smoker hat, kann sie auch im Ofen machen. Dazu hab ich ein tolles Rezept. Einfach so im Ofen machen wie hier angegeben.

Lasst’s euch schmecken!

Weitere Rezepte

Panzanella Caesars Style

Panzanella Caesar Style

Panzanella Caesars Style verbindet das Beste aus zwei Welten: Geröstete, saftige Salatherzen, cremiges Caesar-Dressing und dreierlei Crunch! Hierbei handelt

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Cola Whiskey Spareribs

Zutaten

Ergibt

Portionen

4
Seiten Spareribs
Senf zum Einreiben

Rub (oder euren eigenen Lieblingsrub)

2
EL
Salz
1
EL
Motion Cooking Alleskönner
2
EL
Motion Cooking Spicy Gonzales

Glasur

0.5
l
Cola
2
Schuss
Whiskey
1
TL
Salz
1
EL
Tabasco oder Hot Sauce
1
Stk
Limette
2
EL
Butter

Schritte

Die Spareribs müssen als erstes von der Haut befreit werden…
Dazu einfach mit einem Löffelstiel unter die Haut… am besten zwischen Haut und einem Knochen hineinstechen, die Haut nach oben ziehen und mit einem Küchenpapier abziehen. Das Küchenpapier sorgt dafür, dass dir die Haut nicht aus den Fingern rutscht.

Der folgende Schritt kann auch ohne Senf gemacht werden. Ich mach es lediglich deshalb, dass die Gewürze besser haften bleiben.
Also mit etwas Senf einreiben und danach mit der Gewürzmischung einreiben.

Die Rippchen verpacken und am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Für die Glasur die Butter in einem Topf zerlassen und danach Cola, Whiskey, Limettensaft, Tabasco und Salz hinzugeben.
Umrühren und auf ein Viertel einreduzieren.
Danach in ein Glas abfüllen. Falls was übrig bleibt, kannst du den Rest im Kühlschrank aufbewahren.

Auf den Smoker mit den Spareribs und bei 100-110°C smoken.
Wie lange die Spareribs nun oben bleiben, kommt ganz darauf an.
In diesem Fall kommen sie 4 Stunden drauf…

Nach 3 und 3,5 Stunden mit der Cola-Whiskey-Glasur bepinseln.
Das war’s auch schon.
Wer keinen Smoker hat, kann sie auch im Ofen machen. Dazu hab ich ein tolles Rezept. Einfach so im Ofen machen wie hier angegeben.

Lasst’s euch schmecken!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Cola Whiskey Spareribs
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en

4
Seiten Spareribs
Senf zum Einreiben

Rub (oder euren eigenen Lieblingsrub)

2
EL
Salz
1
EL
Motion Cooking Alleskönner
2
EL
Motion Cooking Spicy Gonzales

Glasur

0.5
l
Cola
2
Schuss
Whiskey
1
TL
Salz
1
EL
Tabasco oder Hot Sauce
1
Stk
Limette
2
EL
Butter

Die Spareribs müssen als erstes von der Haut befreit werden…
Dazu einfach mit einem Löffelstiel unter die Haut… am besten zwischen Haut und einem Knochen hineinstechen, die Haut nach oben ziehen und mit einem Küchenpapier abziehen. Das Küchenpapier sorgt dafür, dass dir die Haut nicht aus den Fingern rutscht.

Der folgende Schritt kann auch ohne Senf gemacht werden. Ich mach es lediglich deshalb, dass die Gewürze besser haften bleiben.
Also mit etwas Senf einreiben und danach mit der Gewürzmischung einreiben.

Die Rippchen verpacken und am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Für die Glasur die Butter in einem Topf zerlassen und danach Cola, Whiskey, Limettensaft, Tabasco und Salz hinzugeben.
Umrühren und auf ein Viertel einreduzieren.
Danach in ein Glas abfüllen. Falls was übrig bleibt, kannst du den Rest im Kühlschrank aufbewahren.

Auf den Smoker mit den Spareribs und bei 100-110°C smoken.
Wie lange die Spareribs nun oben bleiben, kommt ganz darauf an.
In diesem Fall kommen sie 4 Stunden drauf…

Nach 3 und 3,5 Stunden mit der Cola-Whiskey-Glasur bepinseln.
Das war’s auch schon.
Wer keinen Smoker hat, kann sie auch im Ofen machen. Dazu hab ich ein tolles Rezept. Einfach so im Ofen machen wie hier angegeben.

Lasst’s euch schmecken!