Motion Cooking Logo

Frisch gebackene Strawberry Bars

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Bei Strawberry Bars handelt es sich um selbst gebackene Müsliriegel mit Erdbeeren und Chiasamen. Köstlich, einfach und schnell hergestellt! Meine Erdbeer-Riegel kommen übrigens problemlos mit einer etwas leichteren Marmeladenversion aus und jede Menge frische Erdbeeren verleihen ihnen das gewisse Etwas!

Strawberry Bars: Müsliriegel einfach selber machen

Wer seine Müsliriegel schon einmal selbst hergestellt hat, wird gekauften Supermarkt-Varianten längst den Rücken gekehrt haben. Es zahlt sich einfach aus. Frische Früchte, jede Menge Haferflocken, hochwertige Zutaten und genauso süß, wie du es gerne magst – besser geht’s nicht! Das Beste daran: Sie sind so einfach zuzubereiten, dass auch die blutigsten Back-Anfänger ihre Freude damit haben werden.

Zutaten

Erdbeer Topping

350
g
Erdbeeren
30
ml
Ahornsirup
2
EL
Chiasamen
1
Zitrone

Teig

80
g
Haferflocken
80
g
Haferflocken, gemahlen
2
Bananen
1
TL
Backpulver
80
ml
Ahornsirup
1
TL
Vanille
1
Prise
Salz

Zubereitung

Zuerst deinen Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Wasche dann die Erdbeeren und schneide sie in Würfel.
Diese kommen jetzt gemeinsam mit dem Ahornsirup in einen Topf und werden dort bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzt.
So lange, bis sie zu kochen und blubbern anfangen. Es soll eine dicke Flüssigkeit werden.
Das dürfte an die 5 Minuten dauern.

Jetzt die Chiasamen und Vanille einrühren und nochmal 4-5 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Erdbeeren währenddessen immer umrühren!

Stell die Erdbeer-Sauce dann zur Seite und lass sie abkühlen.

Weiter geht’s mit dem Hafer-Teig:
Die Bananen mit einer Gabel zu einem feinen Mus zerdrücken und Haferflocken, Hafermehl, Backpulver und Salz miteinander verrühren.

Die Bananen, Vanille und den Ahornsirup hinzugeben und zu einem Teig vermengen.

Ungefähr 3/4 von dem Teig kommen jetzt in eine eingefettete Form.
Darauf streichst du die Erdbeermasse und auf diese wird der restliche Teig gebröselt und leicht angedrückt.

In den Ofen schieben und für 25-30 Minuten goldbraun backen.

Rausnehmen und auskühlen lassen.

Weitere Rezepte

süßkartoffel-gnocchi selber machen

Süßkartoffel Gnocchi

Süßkartoffel-Gnocchi schmecken einfach fantastisch, sind gar nicht schwer herzustellen und eine willkommene Abwechslung im Pasta-Game! Einmal probiert, wirst du

frittata-mit-bärlauch

Bärlauch Frittata

Ob als Frühstück, Mittag- oder Abendessen – Frittata geht einfach immer! Das italienische Omelett lässt sich wunderbar mit nur

richtig Reis kochen

How-to Reis

Richtig Reis kochen ist gar nicht mal so kompliziert und ein japanischer Reiskocher oder anderes Zubehör dafür auch wirklich

Frisch gebackene Strawberry Bars

Zutaten

Erdbeer Topping

350
g
Erdbeeren
30
ml
Ahornsirup
2
EL
Chiasamen
1
Zitrone

Teig

80
g
Haferflocken
80
g
Haferflocken, gemahlen
2
Bananen
1
TL
Backpulver
80
ml
Ahornsirup
1
TL
Vanille
1
Prise
Salz

Schritte

Zuerst deinen Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Wasche dann die Erdbeeren und schneide sie in Würfel.
Diese kommen jetzt gemeinsam mit dem Ahornsirup in einen Topf und werden dort bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzt.
So lange, bis sie zu kochen und blubbern anfangen. Es soll eine dicke Flüssigkeit werden.
Das dürfte an die 5 Minuten dauern.

Jetzt die Chiasamen und Vanille einrühren und nochmal 4-5 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Erdbeeren währenddessen immer umrühren!

Stell die Erdbeer-Sauce dann zur Seite und lass sie abkühlen.

Weiter geht’s mit dem Hafer-Teig:
Die Bananen mit einer Gabel zu einem feinen Mus zerdrücken und Haferflocken, Hafermehl, Backpulver und Salz miteinander verrühren.

Die Bananen, Vanille und den Ahornsirup hinzugeben und zu einem Teig vermengen.

Ungefähr 3/4 von dem Teig kommen jetzt in eine eingefettete Form.
Darauf streichst du die Erdbeermasse und auf diese wird der restliche Teig gebröselt und leicht angedrückt.

In den Ofen schieben und für 25-30 Minuten goldbraun backen.

Rausnehmen und auskühlen lassen.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Frisch gebackene Strawberry Bars
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 8Portion/en
Strawberry Bars Müsliriegel selber machen

Erdbeer Topping

350
g
Erdbeeren
30
ml
Ahornsirup
2
EL
Chiasamen
1
Zitrone

Teig

80
g
Haferflocken
80
g
Haferflocken, gemahlen
2
Bananen
1
TL
Backpulver
80
ml
Ahornsirup
1
TL
Vanille
1
Prise
Salz

Zuerst deinen Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Wasche dann die Erdbeeren und schneide sie in Würfel.
Diese kommen jetzt gemeinsam mit dem Ahornsirup in einen Topf und werden dort bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzt.
So lange, bis sie zu kochen und blubbern anfangen. Es soll eine dicke Flüssigkeit werden.
Das dürfte an die 5 Minuten dauern.

Jetzt die Chiasamen und Vanille einrühren und nochmal 4-5 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Erdbeeren währenddessen immer umrühren!

Stell die Erdbeer-Sauce dann zur Seite und lass sie abkühlen.

Weiter geht’s mit dem Hafer-Teig:
Die Bananen mit einer Gabel zu einem feinen Mus zerdrücken und Haferflocken, Hafermehl, Backpulver und Salz miteinander verrühren.

Die Bananen, Vanille und den Ahornsirup hinzugeben und zu einem Teig vermengen.

Ungefähr 3/4 von dem Teig kommen jetzt in eine eingefettete Form.
Darauf streichst du die Erdbeermasse und auf diese wird der restliche Teig gebröselt und leicht angedrückt.

In den Ofen schieben und für 25-30 Minuten goldbraun backen.

Rausnehmen und auskühlen lassen.