Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Dieser Salat ist nach einer langen Woche voller BBQ Rezepte entstanden.
Eine fruchtige Kombi ohne Fleisch war nach dieser Woche echt mal nötig 🙂

Zutaten

0.5
Stk
Salatkopf, grüner Salat wie Gentile
1
Handvoll
Cherrytomaten
1
Stk
Nektarine
1
Handvoll
Heidelbeeren
1
Handvoll
Himbeeren oder Brombeeren
1
Handvoll
Stachelbeeren
125
g
Büffelmozzarella

Dressing

2
EL
Olivenöl
1
TL
Arganöl
1
EL
Walnussessig
1
EL
Weißweinessig
1
TL
Dijon Senf, grob
1
TL
Honig
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den Salat, Tomaten, Beeren und Nektarine waschen und gut abtropfen.
Mozzarella ebenfalls abtropfen und mit ein paar Blättern Küchenpapier vorsichtig „ausdrücken“. Nur damit er nicht zu viel Wasser lässt.

Erst den Salat anrichten, dann die Beeren und die klein geschnittene Nektarine.
Mozzarella einfach mit den Händen in Stücke reißen und darüber verteilen. Mozzarella wird immer am besten auseinandergerissen.
Es ist einfach schnell gemacht und sieht auch viel schöner aus 🙂

Mit den Dressings mach ichs meist so, dass ich einfach alle Zutaten in ein verschraubbares Glas gebe und ordentlich schüttle.
Dann noch mit Salz & Pfeffer abschmecken und über den Salat träufeln.

Mahlzeit! 🙂

Weitere Rezepte

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Für den Newsletter anmelden:

Fruchtiger Salat mit Beeren

Zutaten

0.5
Stk
Salatkopf, grüner Salat wie Gentile
1
Handvoll
Cherrytomaten
1
Stk
Nektarine
1
Handvoll
Heidelbeeren
1
Handvoll
Himbeeren oder Brombeeren
1
Handvoll
Stachelbeeren
125
g
Büffelmozzarella

Dressing

2
EL
Olivenöl
1
TL
Arganöl
1
EL
Walnussessig
1
EL
Weißweinessig
1
TL
Dijon Senf, grob
1
TL
Honig
Salz und Pfeffer

Schritte

Den Salat, Tomaten, Beeren und Nektarine waschen und gut abtropfen.
Mozzarella ebenfalls abtropfen und mit ein paar Blättern Küchenpapier vorsichtig „ausdrücken“. Nur damit er nicht zu viel Wasser lässt.

Erst den Salat anrichten, dann die Beeren und die klein geschnittene Nektarine.
Mozzarella einfach mit den Händen in Stücke reißen und darüber verteilen. Mozzarella wird immer am besten auseinandergerissen.
Es ist einfach schnell gemacht und sieht auch viel schöner aus 🙂

Mit den Dressings mach ichs meist so, dass ich einfach alle Zutaten in ein verschraubbares Glas gebe und ordentlich schüttle.
Dann noch mit Salz & Pfeffer abschmecken und über den Salat träufeln.

Mahlzeit! 🙂

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Fruchtiger Salat mit Beeren
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en

0.5
Stk
Salatkopf, grüner Salat wie Gentile
1
Handvoll
Cherrytomaten
1
Stk
Nektarine
1
Handvoll
Heidelbeeren
1
Handvoll
Himbeeren oder Brombeeren
1
Handvoll
Stachelbeeren
125
g
Büffelmozzarella

Dressing

2
EL
Olivenöl
1
TL
Arganöl
1
EL
Walnussessig
1
EL
Weißweinessig
1
TL
Dijon Senf, grob
1
TL
Honig
Salz und Pfeffer

Den Salat, Tomaten, Beeren und Nektarine waschen und gut abtropfen.
Mozzarella ebenfalls abtropfen und mit ein paar Blättern Küchenpapier vorsichtig „ausdrücken“. Nur damit er nicht zu viel Wasser lässt.

Erst den Salat anrichten, dann die Beeren und die klein geschnittene Nektarine.
Mozzarella einfach mit den Händen in Stücke reißen und darüber verteilen. Mozzarella wird immer am besten auseinandergerissen.
Es ist einfach schnell gemacht und sieht auch viel schöner aus 🙂

Mit den Dressings mach ichs meist so, dass ich einfach alle Zutaten in ein verschraubbares Glas gebe und ordentlich schüttle.
Dann noch mit Salz & Pfeffer abschmecken und über den Salat träufeln.

Mahlzeit! 🙂