Motion Cooking Logo

Gnocchi mit brauner Butter & Salbei

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portion

Gnocchi selber machen ist wirklich nicht schwer und mit meinem einfachen Rezept für diese Pasta straight from heaven spielst du diesbezüglich in der oberen Liga mit. Trau dich also ruhig! Kartoffelteig benötigt lediglich bei der Mehlzugabe ein bisschen Fingerspitzengefühl. Der Teig sollte nie überknetet werden oder an deinen Fingerspitzen kleben bleiben. Das war’s dann auch schon! Hier findest du übrigens mein Grundrezept für Kartoffelteig. Es bildet die Basis dieses allerorts beliebten Gerichts und ist auch für Anfänger problemlos machbar.

Gnocchi selber machen: Weniger ist mehr!

Außen knusprig, innen zart: Wer Gnocchi kennt und liebt, weiß, dass es auch gar nicht viel braucht, um diese Köstlichkeit zu einem fantastischen Gericht zu komplettieren. Flaumige Gnocchi, braune Butter und aromatischer Salbei reichen zum Beispiel völlig. Um diesen Klassiker kommt man einfach nicht herum. Wieso sollte man auch? Gibt keinen vernünftigen Grund!

Zutaten

für den Teig

Kartoffelteig

für die Salbei Gnocchi

1
Bund
Salbei, frisch
3
EL
Butter
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Gnocchi selber machen ist wirklich nicht schwer. Bereite zuerst den Kartoffelteig nach meinem Grundrezept zu und forme dann deine Gnocchi daraus.

Koche einen großen Topf gesalzenes Wasser auf und füge die Gnocchi hinzu.

Reduziere dann die Temperatur und lass sie leicht köchelnd, eher siedend, ziehen.
Sie sind fertig, sobald sie an der Oberfläche schwimmen.

Währenddessen erhitze eine Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur und schmelze die Butter darin.

Die Hälfte der Salbeiblätter in feine Streifen schneiden.

Die übrigen Blätter zur Seite legen.

Gib die feinen Salbei-Streifen nun in die Butter und schwenke sie kurz darin.

Sobald die Gnocchi fertig sind, gibst du sie direkt aus dem Wasser in die Pfanne und schwenkst sie kurz durch. Brate sie dann weiter, bis die Butter beginnt braun zu werden.

Salzen, pfeffern und sofort auf Tellern portionieren.

3 EL Olivenöl in die Pfanne geben und die übrigen Salbeiblätter darin knusprig braten.

Die Gnocchi damit garnieren und servieren.

Sag ich doch, Gnocchi selber machen – easy-peasy.

Weitere Rezepte

Bao Bun Füllung Veggie Style

Korean Fried Champignon Baos

Bao Bun Füllung Veggie Style? Yes, please! Diese aromatische Variante des Klassikers mit fried chicken lässt geschmacklich nichts, aber

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Gnocchi mit brauner Butter & Salbei

Zutaten

Ergibt

Portion

für den Teig

Kartoffelteig

für die Salbei Gnocchi

1
Bund
Salbei, frisch
3
EL
Butter
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Schritte

Gnocchi selber machen ist wirklich nicht schwer. Bereite zuerst den Kartoffelteig nach meinem Grundrezept zu und forme dann deine Gnocchi daraus.

Koche einen großen Topf gesalzenes Wasser auf und füge die Gnocchi hinzu.

Reduziere dann die Temperatur und lass sie leicht köchelnd, eher siedend, ziehen.
Sie sind fertig, sobald sie an der Oberfläche schwimmen.

Währenddessen erhitze eine Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur und schmelze die Butter darin.

Die Hälfte der Salbeiblätter in feine Streifen schneiden.

Die übrigen Blätter zur Seite legen.

Gib die feinen Salbei-Streifen nun in die Butter und schwenke sie kurz darin.

Sobald die Gnocchi fertig sind, gibst du sie direkt aus dem Wasser in die Pfanne und schwenkst sie kurz durch. Brate sie dann weiter, bis die Butter beginnt braun zu werden.

Salzen, pfeffern und sofort auf Tellern portionieren.

3 EL Olivenöl in die Pfanne geben und die übrigen Salbeiblätter darin knusprig braten.

Die Gnocchi damit garnieren und servieren.

Sag ich doch, Gnocchi selber machen – easy-peasy.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Gnocchi mit brauner Butter & Salbei
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 1Portion/en
Gnocchi selber machen

für den Teig

Kartoffelteig

für die Salbei Gnocchi

1
Bund
Salbei, frisch
3
EL
Butter
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Gnocchi selber machen ist wirklich nicht schwer. Bereite zuerst den Kartoffelteig nach meinem Grundrezept zu und forme dann deine Gnocchi daraus.

Koche einen großen Topf gesalzenes Wasser auf und füge die Gnocchi hinzu.

Reduziere dann die Temperatur und lass sie leicht köchelnd, eher siedend, ziehen.
Sie sind fertig, sobald sie an der Oberfläche schwimmen.

Währenddessen erhitze eine Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur und schmelze die Butter darin.

Die Hälfte der Salbeiblätter in feine Streifen schneiden.

Die übrigen Blätter zur Seite legen.

Gib die feinen Salbei-Streifen nun in die Butter und schwenke sie kurz darin.

Sobald die Gnocchi fertig sind, gibst du sie direkt aus dem Wasser in die Pfanne und schwenkst sie kurz durch. Brate sie dann weiter, bis die Butter beginnt braun zu werden.

Salzen, pfeffern und sofort auf Tellern portionieren.

3 EL Olivenöl in die Pfanne geben und die übrigen Salbeiblätter darin knusprig braten.

Die Gnocchi damit garnieren und servieren.

Sag ich doch, Gnocchi selber machen – easy-peasy.