Motion Cooking Logo

Kaspressknödel

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Knödel

Kaspressknödel sind ein sogenanntes Gottesgeschenk. Die in Butterschmalz knusprig gebratene, fluffige Knödelmasse mit jeder Menge Käse ist einfach von einem völlig anderen Stern. Absolut köstlich, absolute Suchtgefahr!

Kaspressknödel – Suppe, Salat, Solo

Wer sie einmal probiert hat, liebt sie: Kaspressknödel. Zwar sind diese Knödel nicht rund und werden auch nicht gekocht, die würzige Füllung wird zu Laibchen geformt und am Ende in Butterschmalz knusprig gebraten. Also sozusagen Knödel 2.0 Mir persönlich schmecken sie am besten in einer kräftigen Hühner-, Rind- oder Gemüsesuppe, sie passen aber auch hervorragend zu Salat und gehen auch solo. Am besten direkt in der Küche – das gilt bekanntermaßen kalorientechnisch nicht!

Zutaten

5
Semmeln, vom Vortag
3
Eier
250
ml
Vollmilch
100
g
Grau- oder Rässkäse, klein gewürfelt
100
g
Bergkäse, klein gewürfelt
1
Zwiebel, fein gewürfelt
1
Knoblauchzehe, fein gewürfelt
1
EL
Butter, zum Dünsten
0.5
Bund
Petersilie, gehackt
Butterschmalz, zum Braten
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Schneide die Semmeln in 2 bis 3 cm große Würfel.

Diese kommen nun samt entstandener Brösel in eine große Schüssel.

Die Brösel sind wichtig, denn sie dienen in Kombination mit den anderen Zutaten bzw. dem Ei als Kleber und halten deinen Knödel wunderbar zusammen.

Hinweis:

Du kannst natürlich auch einfach Semmelwürfel kaufen. Diese sind jedoch kleiner und die Knödel werden am Ende etwas kompakter!

Schneide die Zwiebel in kleine Würfel.

Schmelze die Butter bei mittlerer bis hoher Temperatur in einem kleinen Topf und dünste die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig.

Dann die Milch in die Pfanne gießen, einmal aufkochen lassen, etwas salzen und vom Herd nehmen.

Die noch heiße Flüssigkeit über die Semmelwürfel in die Schüssel gießen und alles vorsichtig unterheben.

Es soll kein „Gatsch“ entstehen. Vorsichtig mithilfe eines Silikonspatels oder Kochlöffels unterheben!

Deckel drauf und 30 bis 60 Minuten ziehen lassen.

Währenddessen die Petersilie fein hacken und den Käse in Würfel schneiden.

Das Ei in einer kleinen Schüssel verquirlen.

Ei in die Knödelmasse gießen, Petersilie und Käse hinzugeben.

Alles nochmal mit den Händen unterheben bzw. vermengen.

Die Masse kosten und gegebenenfalls mit Salz nachwürzen.

TIPP: Die Menge des Salzes kommt auf die Würze des Käses an.

Mit nassen Händen runde Laibchen formen und im Butterschmalz bei mittlerer bis hoher Temperatur von beiden Seiten goldbraun backen. Das dauert ca. 2-3 Minuten pro Seite. Fertig sind die Kaspressknödel!

Weitere Rezepte

Pommes Darphin

Pommes Darphin

Oh là là Pommes Darphin klingt nicht nur wahnsinnig schick dieses französische Gericht zaubert im Handumdrehen französisches Flair in

Pizza White Sauce helles Pizza Topping

Pizza White Sauce

Pizza Bianca erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit Höchste Zeit für meine liebste Pizza White Sauce Die gelingt

Kaspressknödel

Zutaten

5
Semmeln, vom Vortag
3
Eier
250
ml
Vollmilch
100
g
Grau- oder Rässkäse, klein gewürfelt
100
g
Bergkäse, klein gewürfelt
1
Zwiebel, fein gewürfelt
1
Knoblauchzehe, fein gewürfelt
1
EL
Butter, zum Dünsten
0.5
Bund
Petersilie, gehackt
Butterschmalz, zum Braten
Salz & Pfeffer

Schritte

Schneide die Semmeln in 2 bis 3 cm große Würfel.

Diese kommen nun samt entstandener Brösel in eine große Schüssel.

Die Brösel sind wichtig, denn sie dienen in Kombination mit den anderen Zutaten bzw. dem Ei als Kleber und halten deinen Knödel wunderbar zusammen.

Hinweis:

Du kannst natürlich auch einfach Semmelwürfel kaufen. Diese sind jedoch kleiner und die Knödel werden am Ende etwas kompakter!

Schneide die Zwiebel in kleine Würfel.

Schmelze die Butter bei mittlerer bis hoher Temperatur in einem kleinen Topf und dünste die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig.

Dann die Milch in die Pfanne gießen, einmal aufkochen lassen, etwas salzen und vom Herd nehmen.

Die noch heiße Flüssigkeit über die Semmelwürfel in die Schüssel gießen und alles vorsichtig unterheben.

Es soll kein „Gatsch“ entstehen. Vorsichtig mithilfe eines Silikonspatels oder Kochlöffels unterheben!

Deckel drauf und 30 bis 60 Minuten ziehen lassen.

Währenddessen die Petersilie fein hacken und den Käse in Würfel schneiden.

Das Ei in einer kleinen Schüssel verquirlen.

Ei in die Knödelmasse gießen, Petersilie und Käse hinzugeben.

Alles nochmal mit den Händen unterheben bzw. vermengen.

Die Masse kosten und gegebenenfalls mit Salz nachwürzen.

TIPP: Die Menge des Salzes kommt auf die Würze des Käses an.

Mit nassen Händen runde Laibchen formen und im Butterschmalz bei mittlerer bis hoher Temperatur von beiden Seiten goldbraun backen. Das dauert ca. 2-3 Minuten pro Seite. Fertig sind die Kaspressknödel!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Kaspressknödel
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 10Portion/en
Kaspressknödel

5
Semmeln, vom Vortag
3
Eier
250
ml
Vollmilch
100
g
Grau- oder Rässkäse, klein gewürfelt
100
g
Bergkäse, klein gewürfelt
1
Zwiebel, fein gewürfelt
1
Knoblauchzehe, fein gewürfelt
1
EL
Butter, zum Dünsten
0.5
Bund
Petersilie, gehackt
Butterschmalz, zum Braten
Salz & Pfeffer

Schneide die Semmeln in 2 bis 3 cm große Würfel.

Diese kommen nun samt entstandener Brösel in eine große Schüssel.

Die Brösel sind wichtig, denn sie dienen in Kombination mit den anderen Zutaten bzw. dem Ei als Kleber und halten deinen Knödel wunderbar zusammen.

Hinweis:

Du kannst natürlich auch einfach Semmelwürfel kaufen. Diese sind jedoch kleiner und die Knödel werden am Ende etwas kompakter!

Schneide die Zwiebel in kleine Würfel.

Schmelze die Butter bei mittlerer bis hoher Temperatur in einem kleinen Topf und dünste die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig.

Dann die Milch in die Pfanne gießen, einmal aufkochen lassen, etwas salzen und vom Herd nehmen.

Die noch heiße Flüssigkeit über die Semmelwürfel in die Schüssel gießen und alles vorsichtig unterheben.

Es soll kein „Gatsch“ entstehen. Vorsichtig mithilfe eines Silikonspatels oder Kochlöffels unterheben!

Deckel drauf und 30 bis 60 Minuten ziehen lassen.

Währenddessen die Petersilie fein hacken und den Käse in Würfel schneiden.

Das Ei in einer kleinen Schüssel verquirlen.

Ei in die Knödelmasse gießen, Petersilie und Käse hinzugeben.

Alles nochmal mit den Händen unterheben bzw. vermengen.

Die Masse kosten und gegebenenfalls mit Salz nachwürzen.

TIPP: Die Menge des Salzes kommt auf die Würze des Käses an.

Mit nassen Händen runde Laibchen formen und im Butterschmalz bei mittlerer bis hoher Temperatur von beiden Seiten goldbraun backen. Das dauert ca. 2-3 Minuten pro Seite. Fertig sind die Kaspressknödel!