Motion Cooking Logo

Frozen Chili Marilli Margarita

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Margaritas

Diese Frozen Chili Marilli Margarita ist wirklich ein außergewöhnliches Marillen-Rezept für deine nächste Cocktail Party. Schließlich haben wir ja auch gerade Marillen-Saison. Warum also nicht mal ein bisschen experimentieren? Eine klassische Margarita wird eigentlich mit Tequila zubereitet. Da wir jedoch meist mehr Vodka oder Gin zu Hause haben, habe ich den Tequila einfach kurzerhand ersetzt. Warum auch nicht? Erlaubt ist bei mir sowieso immer, was schmeckt.

Marillen-Rezept mit Chili

Außerdem runden die fruchtig-feinen Marillen und die scharfe Chilinote diesen Cocktail perfekt ab. Diese Kombination hat es mir in letzter Zeit allgemein etwas angetan. Besonders meine  Chili Marilli-Grillsauce. Die solltest du dir übrigens ebenfalls etwas genauer anschauen, es zahlt sich einfach wirklich aus. Mich wird diese Geschmackskombination diesen Sommer jedenfalls noch ein Weilchen begleiten. Soviel ist klar!

Werbung – Spar Mahlzeit!

Zutaten

300
g
Marillen, entsteint & gefroren
100
g
Marillenmarmelade
0.5
rote Chili, ohne Samen
250
g
Eiswürfel
150
ml
Vodka
90
ml
Zitronensaft
90ml = ca. 3 Zitronen
80
ml
Cointreau
frische Minze, zum Garnieren
Salz & Chiliflocken für den Rand

Zubereitung

Gleich vorab: Eine Frozen Margarita lässt sich am besten mit einem Standmixer zubereiten.

Gib zuerst die gefrorenen Marillen, Eiswürfel, Vodka, Cointreau, Zitronensaft, Marmelade und Chili in deinen Standmixer. Mixe dann alles zu einer dickflüssigen, cremigen und „eisigen“ Margarita.

TIPP: Im Hochsommer verwendest du am besten eine milde Chilisorte!

Danach Salz und Chili zu gleichen Teilen vermengen und in einen flachen Teller leeren.

Dann den Rand der Cocktailgläser in Wasser tauchen und danach ins Chili-Salz.

Danach die Gläser mit der Frozen Margarita füllen und mit frischer Minze und Marillen garnieren.

Weitere Rezepte

Pudding Oats

Köstlicher Porridge vereint mit Pudding!
So lassen sich die Pudding Oats am einfachsten beschreiben.

Marinierte Tomaten

Ob als Grillbeilage, zum Verfeinern von Gyros, Burger & Co. oder in der Low Carb-Küche: Diese marinierten Tomaten schmecken

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Frozen Chili Marilli Margarita

Zutaten

Ergibt

Margaritas

300
g
Marillen, entsteint & gefroren
100
g
Marillenmarmelade
0.5
rote Chili, ohne Samen
250
g
Eiswürfel
150
ml
Vodka
90
ml
Zitronensaft
90ml = ca. 3 Zitronen
80
ml
Cointreau
frische Minze, zum Garnieren
Salz & Chiliflocken für den Rand

Schritte

Gleich vorab: Eine Frozen Margarita lässt sich am besten mit einem Standmixer zubereiten.

Gib zuerst die gefrorenen Marillen, Eiswürfel, Vodka, Cointreau, Zitronensaft, Marmelade und Chili in deinen Standmixer. Mixe dann alles zu einer dickflüssigen, cremigen und „eisigen“ Margarita.

TIPP: Im Hochsommer verwendest du am besten eine milde Chilisorte!

Danach Salz und Chili zu gleichen Teilen vermengen und in einen flachen Teller leeren.

Dann den Rand der Cocktailgläser in Wasser tauchen und danach ins Chili-Salz.

Danach die Gläser mit der Frozen Margarita füllen und mit frischer Minze und Marillen garnieren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Frozen Chili Marilli Margarita
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 10Portion/en

300
g
Marillen, entsteint & gefroren
100
g
Marillenmarmelade
0.5
rote Chili, ohne Samen
250
g
Eiswürfel
150
ml
Vodka
90
ml
Zitronensaft
90ml = ca. 3 Zitronen
80
ml
Cointreau
frische Minze, zum Garnieren
Salz & Chiliflocken für den Rand

Gleich vorab: Eine Frozen Margarita lässt sich am besten mit einem Standmixer zubereiten.

Gib zuerst die gefrorenen Marillen, Eiswürfel, Vodka, Cointreau, Zitronensaft, Marmelade und Chili in deinen Standmixer. Mixe dann alles zu einer dickflüssigen, cremigen und „eisigen“ Margarita.

TIPP: Im Hochsommer verwendest du am besten eine milde Chilisorte!

Danach Salz und Chili zu gleichen Teilen vermengen und in einen flachen Teller leeren.

Dann den Rand der Cocktailgläser in Wasser tauchen und danach ins Chili-Salz.

Danach die Gläser mit der Frozen Margarita füllen und mit frischer Minze und Marillen garnieren.