Motion Cooking Logo

Marillenmarmelade ohne Gelierzucker

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Marillenmarmelade ohne Gelierzucker? Ja, bitte! Dass Marillen bei mir allgemein hoch im Kurs stehen, dürfte mittlerweile ja schon bekannt sein. Egal, ob in süßer oder pikanter Variante. Und wenn’s ans Eingemachte geht, geht nix über Mamas Marillenmarmelade. Die lässt sich problemlos ohne Gelierzucker zubereiten und schmeckt Groß und Klein! Gemüse einkochen, Marmelade zubereiten und Vorräte für den Winter zu sammeln, gehört für mich zum Sommer einfach dazu wie das Amen zum Gebet.

Marillenmarmelade ohne Gelierzucker

Marillen ergeben ja schon per se eine cremige Konsistenz, deshalb braucht es den Gelierzucker auch gar nicht. Die frischen Früchte ernte ich von den Bäumen meiner Eltern und Nachbarn. Da geht einfach nix drüber. Nur so wird sie genauso fruchtig und g’schmackig wie ich das gern habe – ob die Marillenmarmelade ohne Gelierzucker oder mit hergestellt wird, spielt dabei wirklich absolut keine Rolle.

Zutaten

1000
g
Marillen, entsteint
280
g
Zucker
1
Zitrone, nur der Saft
100
ml
Verjus
Alternativ: Saft von 2 Zitronen

Zubereitung

Marillen waschen und entsteinen. Erst danach abwiegen.

Die Marillen gemeinsam mit dem Zucker, Saft der Zitronen bzw. dem Verjus in einen Topf geben.

Erhitzen und zum Kochen bringen.
30 Minuten ohne Deckel kochen lassen. Dabei immer wieder umrühren.

Die Marillen mit einem Stabmixer oder einem Standmixer fein mixen und danach sofort in saubere Gläser füllen.

Gläser verschließen und abkühlen lassen.

Weitere Rezepte

Carrot Cake Energy Balls

Kein Backen ist für diese kleinen Karottenkuchen Bällchen nötig!
Sie sind wie kleine Riegel in Bällchen-Form die man zwischendurch

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Marillenmarmelade ohne Gelierzucker

Zutaten

Ergibt

Portionen

1000
g
Marillen, entsteint
280
g
Zucker
1
Zitrone, nur der Saft
100
ml
Verjus
Alternativ: Saft von 2 Zitronen

Schritte

Marillen waschen und entsteinen. Erst danach abwiegen.

Die Marillen gemeinsam mit dem Zucker, Saft der Zitronen bzw. dem Verjus in einen Topf geben.

Erhitzen und zum Kochen bringen.
30 Minuten ohne Deckel kochen lassen. Dabei immer wieder umrühren.

Die Marillen mit einem Stabmixer oder einem Standmixer fein mixen und danach sofort in saubere Gläser füllen.

Gläser verschließen und abkühlen lassen.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Marillenmarmelade ohne Gelierzucker
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 1Portion/en
marillenmarmelade ohne gelierzucker

1000
g
Marillen, entsteint
280
g
Zucker
1
Zitrone, nur der Saft
100
ml
Verjus
Alternativ: Saft von 2 Zitronen

Marillen waschen und entsteinen. Erst danach abwiegen.

Die Marillen gemeinsam mit dem Zucker, Saft der Zitronen bzw. dem Verjus in einen Topf geben.

Erhitzen und zum Kochen bringen.
30 Minuten ohne Deckel kochen lassen. Dabei immer wieder umrühren.

Die Marillen mit einem Stabmixer oder einem Standmixer fein mixen und danach sofort in saubere Gläser füllen.

Gläser verschließen und abkühlen lassen.