Motion Cooking Logo

Marokkanische Kürbissuppe

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Kürbissuppe erfreut sich nicht umsonst einer großen Beliebtheit. Easy in der Zubereitung, gschmackig und unglaublich vielseitig – Argumente genug, wenn man mich fragt. Meine Variante mit geröstetem Gemüse und marokkanischen Gewürzen gehört mittlerweile zu meinen absoluten Kürbis-Favoriten. Und das zurecht!

Marokkanische Kürbissuppe: Gemütlich durch den Herbst

Kürbis gehört zum Herbst wie das Amen ins Gebet und das ist auch gut so! Ich persönlich verarbeite das beliebte Gemüse ja unglaublich gerne in Cremesuppen und probiere dabei immer unterschiedlichste Variationen aus. Diese marokkanische Kürbissuppe wurde übrigens von meinem Aufenthalt in Marrakesch inspiriert und schmeckt wirklich unglaublich. Du solltest sie unbedingt ausprobieren, es zahlt sich wirklich aus!

Zutaten

1
kg
Butternuss Kürbis
1
Zwiebel, gelb
2
Knoblauchzehen
2
Spitzpaprika, rot
etwas Olivenöl
1
EL
Kokosöl
2
TL
Currypulver
1
TL
Cayenne
1
TL
Kreuzkümmel
1
TL
Zimt
0.5
TL
Muskat
1
l
Gemüsesuppe
2
Orangen
2
Limetten
Salz
Garnitur: Granatapfelkerne, Kokosjoghurt, frischer Koriander, Croutons

Zubereitung

Den Kürbis schälen und in große Würfel schneiden.

Diese gemeinsam mit der halbierten Zwiebel, gewürfeltem Spitzpaprika und den Knoblauchzehen samt Schale auf ein Backblech legen.

Das Blech bei 220 °C Ober- und Unterhitze für 30-40 Minuten im Backofen rösten.

Danach 1 EL Kokosöl in einem Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen.

Das Currypulver darin 1 Minute anrösten und danach das Ofengemüse gemeinsam mit sämtlichen Gewürzen zugeben.
Knoblauchzehen aus der Schale drücken und in den Topf geben.

Mit der Gemüsesuppe aufgießen und verrühren.

HINWEIS:
Du kannst alle Zutaten auch in deinen Standmixer geben und dort fein mixen.

Einmal aufkochen und mit einem Stabmixer fein mixen.

Saft von Limetten und Orangen nacheinander hineinpressen, um die Suppe perfekt für dich abzurunden.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Granatapfelkernen, frischem Koriander, Croutons und etwas Kokosjoghurt garnieren und anrichten.

Weitere Rezepte

erdbeer-rhabarber-rezept

Erdbeer Rhabarber Auflauf

Heute habe ich ein großartiges Erdbeer-Rhabarber-Rezept im Gepäck: Fluffigen Erdbeer-Rhabarber-Auflauf Deluxe. Perfekt für die Saison!

bärlauch-gnocchi

Bärlauch Gnocchi

Es gibt Bärlauch-Gnocchi, denn der Frühling hat Einzug gehalten und mit ihm die wohl beliebtesten Wildkräuter der Welt. Ich

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Marokkanische Kürbissuppe

Zutaten

Ergibt

Portionen

1
kg
Butternuss Kürbis
1
Zwiebel, gelb
2
Knoblauchzehen
2
Spitzpaprika, rot
etwas Olivenöl
1
EL
Kokosöl
2
TL
Currypulver
1
TL
Cayenne
1
TL
Kreuzkümmel
1
TL
Zimt
0.5
TL
Muskat
1
l
Gemüsesuppe
2
Orangen
2
Limetten
Salz
Garnitur: Granatapfelkerne, Kokosjoghurt, frischer Koriander, Croutons

Schritte

Den Kürbis schälen und in große Würfel schneiden.

Diese gemeinsam mit der halbierten Zwiebel, gewürfeltem Spitzpaprika und den Knoblauchzehen samt Schale auf ein Backblech legen.

Das Blech bei 220 °C Ober- und Unterhitze für 30-40 Minuten im Backofen rösten.

Danach 1 EL Kokosöl in einem Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen.

Das Currypulver darin 1 Minute anrösten und danach das Ofengemüse gemeinsam mit sämtlichen Gewürzen zugeben.
Knoblauchzehen aus der Schale drücken und in den Topf geben.

Mit der Gemüsesuppe aufgießen und verrühren.

HINWEIS:
Du kannst alle Zutaten auch in deinen Standmixer geben und dort fein mixen.

Einmal aufkochen und mit einem Stabmixer fein mixen.

Saft von Limetten und Orangen nacheinander hineinpressen, um die Suppe perfekt für dich abzurunden.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Granatapfelkernen, frischem Koriander, Croutons und etwas Kokosjoghurt garnieren und anrichten.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Marokkanische Kürbissuppe
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 8Portion/en
Kürbissuppe Marrokanisch

1
kg
Butternuss Kürbis
1
Zwiebel, gelb
2
Knoblauchzehen
2
Spitzpaprika, rot
etwas Olivenöl
1
EL
Kokosöl
2
TL
Currypulver
1
TL
Cayenne
1
TL
Kreuzkümmel
1
TL
Zimt
0.5
TL
Muskat
1
l
Gemüsesuppe
2
Orangen
2
Limetten
Salz
Garnitur: Granatapfelkerne, Kokosjoghurt, frischer Koriander, Croutons

Den Kürbis schälen und in große Würfel schneiden.

Diese gemeinsam mit der halbierten Zwiebel, gewürfeltem Spitzpaprika und den Knoblauchzehen samt Schale auf ein Backblech legen.

Das Blech bei 220 °C Ober- und Unterhitze für 30-40 Minuten im Backofen rösten.

Danach 1 EL Kokosöl in einem Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen.

Das Currypulver darin 1 Minute anrösten und danach das Ofengemüse gemeinsam mit sämtlichen Gewürzen zugeben.
Knoblauchzehen aus der Schale drücken und in den Topf geben.

Mit der Gemüsesuppe aufgießen und verrühren.

HINWEIS:
Du kannst alle Zutaten auch in deinen Standmixer geben und dort fein mixen.

Einmal aufkochen und mit einem Stabmixer fein mixen.

Saft von Limetten und Orangen nacheinander hineinpressen, um die Suppe perfekt für dich abzurunden.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Granatapfelkernen, frischem Koriander, Croutons und etwas Kokosjoghurt garnieren und anrichten.