Motion Cooking Logo

Mini Cheesecake Muffins

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Cheesecake Muffins in Mini-Variante vereinen das Beste aus zwei Welten und sind zudem im Handumdrehen zubereitet. So einfach, dass sie sogar jedem blutigen Backanfänger gelingen! Das Beste daran: Sie lassen sich wunderbar vorbereiten!

Cheesecake Muffins: Klein, aber fein!

Besonders praktisch finde ich dabei die Verwendung von Mini-Backformen. So kann jeder entscheiden, wieviel Cheesecake Muffins nach dem Essen noch Platz haben. Wer nur kosten möchte, nimmt einfach einen, alle anderen bedienen sich halt ein zweites oder drittes Mal! Bei so viel Butterkeksen und Schokolade eher wahrscheinlich, wenn man mich fragt.

Zutaten

Kruste

200
g
Butterkekse
50
g
Butter
2
EL
Kakaopulver

Cheesecake-Füllung

300
g
Frischkäse
100
g
Zucker
3
EL
Mehl
60
g
Sauerrahm
100
g
Erdnussbutter
1
TL
Vanille
2
Stk
Eier
100
g
Schokotropfen

Schoko-Topping

200
g
Schokolade, dunkel
100
g
Butter
250
g
Staubzucker
200
ml
Patisseriecreme
1
TL
Vanille
1
Prise
Salz
12
Stk
Muffin Papierförmchen
1
Stk
Muffinblech

Zubereitung

Zuerst den Ofen mal auf 150 °C vorheizen.

Butterkekse zerbröseln und mit dem Kakaopulver mischen.
Die Butter schmelzen und zur Bröselmasse hinzugeben. Gut verrühren.

Die Papierförmchen in das Muffinblech legen und in jedes einen EL der Bröselmasse geben.
Mit einem kleinen Glas oder einem Gegenstand mit flachem kleinen Boden die Keksmasse festdrücken.
Das Muffinblech kann vorerst zur Seite gestellt werden.

Weiter mit der Cheesecake-Füllung.
Den Frischkäse mit dem Zucker und Mehl mixen. Mit einem Handmixer oder einer Küchenmaschine.
Danach kommen Sauerrahm, Erdnussbutter, Vanille und eine Prise Salz hinzu. Erneut mixen.
Nun ein Ei nach dem anderen einrühren.
Die Schokotropfen unterheben.

Jetzt kommt die Cheesecake-Füllung in die Papierförmchen.
Fülle sie bis zum Rand und schiebe das Blech für 20 Minuten in den Ofen.

Wieder raus damit und auskühlen lassen. Sind die Muffins kalt, kann man das Topping angehen.

Dazu die dunkle Schokolade gemeinsam mit der Butter schmelzen.
Staubzucker gemeinsam mit der Patisseriecreme aufschlagen, bis die Masse Spitzen zieht. Das dauert so 3-4 Minuten.
Die geschmolzene Schokomasse, Vanille und Salz in die aufgeschlagene Patisseriecreme unterheben und in einen Spritzsack füllen.

Auf die ausgekühlten Muffins aufspritzen und als Topping noch einen halben Erdnussbutter-Cup drauf setzen.

Zack, das war’s auch schon!

Weitere Rezepte

Steaksandwich NYC-Style

Steaksandwich NYC Style

Mein Steaksandwich NYC Style ist ein wahrer Klassiker den man sich aus vielerlei Gründen schlichtweg nicht entgehen lassen sollte

Roadkill-Chicken

Roadkill Chicken All In One

Bei Roadkill Chicken handelt es sich im Prinzip um ein richtig nices knuspriges Brathuhn aus dem Ofen Einfach schnell

Panzanella Caesars Style

Panzanella Caesar Style

Panzanella Caesars Style verbindet das Beste aus zwei Welten Geröstete saftige Salatherzen cremiges Caesar Dressing und dreierlei Crunch Hierbei

Mini Cheesecake Muffins

Zutaten

Kruste

200
g
Butterkekse
50
g
Butter
2
EL
Kakaopulver

Cheesecake-Füllung

300
g
Frischkäse
100
g
Zucker
3
EL
Mehl
60
g
Sauerrahm
100
g
Erdnussbutter
1
TL
Vanille
2
Stk
Eier
100
g
Schokotropfen

Schoko-Topping

200
g
Schokolade, dunkel
100
g
Butter
250
g
Staubzucker
200
ml
Patisseriecreme
1
TL
Vanille
1
Prise
Salz
12
Stk
Muffin Papierförmchen
1
Stk
Muffinblech

Schritte

Zuerst den Ofen mal auf 150 °C vorheizen.

Butterkekse zerbröseln und mit dem Kakaopulver mischen.
Die Butter schmelzen und zur Bröselmasse hinzugeben. Gut verrühren.

Die Papierförmchen in das Muffinblech legen und in jedes einen EL der Bröselmasse geben.
Mit einem kleinen Glas oder einem Gegenstand mit flachem kleinen Boden die Keksmasse festdrücken.
Das Muffinblech kann vorerst zur Seite gestellt werden.

Weiter mit der Cheesecake-Füllung.
Den Frischkäse mit dem Zucker und Mehl mixen. Mit einem Handmixer oder einer Küchenmaschine.
Danach kommen Sauerrahm, Erdnussbutter, Vanille und eine Prise Salz hinzu. Erneut mixen.
Nun ein Ei nach dem anderen einrühren.
Die Schokotropfen unterheben.

Jetzt kommt die Cheesecake-Füllung in die Papierförmchen.
Fülle sie bis zum Rand und schiebe das Blech für 20 Minuten in den Ofen.

Wieder raus damit und auskühlen lassen. Sind die Muffins kalt, kann man das Topping angehen.

Dazu die dunkle Schokolade gemeinsam mit der Butter schmelzen.
Staubzucker gemeinsam mit der Patisseriecreme aufschlagen, bis die Masse Spitzen zieht. Das dauert so 3-4 Minuten.
Die geschmolzene Schokomasse, Vanille und Salz in die aufgeschlagene Patisseriecreme unterheben und in einen Spritzsack füllen.

Auf die ausgekühlten Muffins aufspritzen und als Topping noch einen halben Erdnussbutter-Cup drauf setzen.

Zack, das war’s auch schon!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Mini Cheesecake Muffins
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 12Portion/en
mini cheesecake muffins

Kruste

200
g
Butterkekse
50
g
Butter
2
EL
Kakaopulver

Cheesecake-Füllung

300
g
Frischkäse
100
g
Zucker
3
EL
Mehl
60
g
Sauerrahm
100
g
Erdnussbutter
1
TL
Vanille
2
Stk
Eier
100
g
Schokotropfen

Schoko-Topping

200
g
Schokolade, dunkel
100
g
Butter
250
g
Staubzucker
200
ml
Patisseriecreme
1
TL
Vanille
1
Prise
Salz
12
Stk
Muffin Papierförmchen
1
Stk
Muffinblech

Zuerst den Ofen mal auf 150 °C vorheizen.

Butterkekse zerbröseln und mit dem Kakaopulver mischen.
Die Butter schmelzen und zur Bröselmasse hinzugeben. Gut verrühren.

Die Papierförmchen in das Muffinblech legen und in jedes einen EL der Bröselmasse geben.
Mit einem kleinen Glas oder einem Gegenstand mit flachem kleinen Boden die Keksmasse festdrücken.
Das Muffinblech kann vorerst zur Seite gestellt werden.

Weiter mit der Cheesecake-Füllung.
Den Frischkäse mit dem Zucker und Mehl mixen. Mit einem Handmixer oder einer Küchenmaschine.
Danach kommen Sauerrahm, Erdnussbutter, Vanille und eine Prise Salz hinzu. Erneut mixen.
Nun ein Ei nach dem anderen einrühren.
Die Schokotropfen unterheben.

Jetzt kommt die Cheesecake-Füllung in die Papierförmchen.
Fülle sie bis zum Rand und schiebe das Blech für 20 Minuten in den Ofen.

Wieder raus damit und auskühlen lassen. Sind die Muffins kalt, kann man das Topping angehen.

Dazu die dunkle Schokolade gemeinsam mit der Butter schmelzen.
Staubzucker gemeinsam mit der Patisseriecreme aufschlagen, bis die Masse Spitzen zieht. Das dauert so 3-4 Minuten.
Die geschmolzene Schokomasse, Vanille und Salz in die aufgeschlagene Patisseriecreme unterheben und in einen Spritzsack füllen.

Auf die ausgekühlten Muffins aufspritzen und als Topping noch einen halben Erdnussbutter-Cup drauf setzen.

Zack, das war’s auch schon!