Motion Cooking Logo

Mohnkuchen mit Frosting

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Kuchen

Mein köstlicher Mohnkuchen mit Zitronenglasur ist so einfach zuzubereiten, dass ihn sogar die blutigsten Backanfänger locker hinkriegen. Das Highlight: Die cremige Zitronenglasur mit Frischkäse, die den Kuchen nicht nur optisch zum absoluten Hingucker macht, sondern auch geschmacklich auf ganzer Linie überzeugt. Fades Frosting? Nicht mit mir!
Mohnkuchen mit Zitronenglasur: Einfach, aber oho!

Nachmittags zum Kaffee? Oder doch lieber gleich zum Frühstück? Dieser Kuchen ist der absolute Hammer – und das trotz seiner unglaublich einfachen Herstellung. Großes Motion Cooking-Ehrenwort! Flaumig weich, mit dem vollen Geschmack von Mohn und einer süß-säuerlichen Zitronenglasur, die alles perfekt abrundet. Mit diesem Rezept wirst du im Handumdrehen zu zum Held des nächsten Kaffeekränzchens!

Zutaten

für den Kuchen

150
g
Zucker
1
Zitrone
0.5
TL
Salz
200
g
Butter
3
Eier
125
g
Mohn
1
TL
Vanilleextrakt
120
g
Milch, nach Wahl
250
g
Mehl
2
TL
Backpulver

für die Glasur

60
g
Butter
120
g
Frischkäse
0.5
Zitrone
1
Prise
Salz
300
g
Staubzucker

Zubereitung

für den Kuchen

Heize zuerst deinen Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vor.

Gib dann Zucker, Saft und Zesten der Zitrone, Salz, flüssige Butter, Eier, Mohn, Vanille und Milch in die Schüssel deiner Küchenmaschine und rühre alles schön cremig.

Vermische das Backpulver mit dem Mehl und siebe es in die Schüssel.

Hebe die Mischung dann unter die Masse, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht.

Gib den Teig in eine eingefettete Backform und backe den Kuchen 45-55 Minuten im vorgeheizten Backofen.

Zahnstocher-Probe:

Wenn du mit einem Holzspieß oder Zahnstocher in den Kuchen stichst und beim Herausziehen keine Teigreste am Holz kleben bleiben, ist dein Kuchen fertig.

für die Glasur

Gib zimmerwarme Butter, Frischkäse, Zitronensaft und Salz in eine Schüssel und mixe die Zutaten schaumig.

Lass den Zucker während des Mixens nach und nach in die Masse rieseln und rühre ihn ein, bis er sich vollständig aufgelöst hat.

Stelle die Glasur kalt, solange der Kuchen abkühlt. Letzterer sollte vollständig abgekühlt sein, bevor er glasiert wird.

Fülle die Glasur am besten in einen Spritzbeutel und spritze sie auf den Kuchen.

Wenn du keinen Spritzbeutel hast, tut es auch ein Gefrierbeutel, von dem du eine Ecke abschneidest.

Aufschneiden und vernaschen!

Weitere Rezepte

Süßer Scheiterhaufen

Süßer Scheiterhaufen

Süßer Scheiterhaufen ist eine Mehlspeise, die mich schon beim ersten Bissen direkt in meine glückliche Kindheit zurückversetzt. Und zu

Cheesecake-Bananenbrot-Rezept

Cheesecake Bananenbrot

Bananenbrot-Rezept mal anders gefällig? Wie wäre es mit diesem köstlichen Cheesecake-Bananenbrot? Es vereint gekonnt das Beste aus beiden Welten

Frozen Aperol Spritz

Frozen Aperol Spritz

Frozen Aperol Spritz ist die perfekte Sommervariante des beliebten Klassikers und im Handumdrehen zubereitet. Wenn ich aus Italien zurück

Mohnkuchen mit Frosting

Zutaten

für den Kuchen

150
g
Zucker
1
Zitrone
0.5
TL
Salz
200
g
Butter
3
Eier
125
g
Mohn
1
TL
Vanilleextrakt
120
g
Milch, nach Wahl
250
g
Mehl
2
TL
Backpulver

für die Glasur

60
g
Butter
120
g
Frischkäse
0.5
Zitrone
1
Prise
Salz
300
g
Staubzucker

Schritte

für den Kuchen

Heize zuerst deinen Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vor.

Gib dann Zucker, Saft und Zesten der Zitrone, Salz, flüssige Butter, Eier, Mohn, Vanille und Milch in die Schüssel deiner Küchenmaschine und rühre alles schön cremig.

Vermische das Backpulver mit dem Mehl und siebe es in die Schüssel.

Hebe die Mischung dann unter die Masse, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht.

Gib den Teig in eine eingefettete Backform und backe den Kuchen 45-55 Minuten im vorgeheizten Backofen.

Zahnstocher-Probe:

Wenn du mit einem Holzspieß oder Zahnstocher in den Kuchen stichst und beim Herausziehen keine Teigreste am Holz kleben bleiben, ist dein Kuchen fertig.

für die Glasur

Gib zimmerwarme Butter, Frischkäse, Zitronensaft und Salz in eine Schüssel und mixe die Zutaten schaumig.

Lass den Zucker während des Mixens nach und nach in die Masse rieseln und rühre ihn ein, bis er sich vollständig aufgelöst hat.

Stelle die Glasur kalt, solange der Kuchen abkühlt. Letzterer sollte vollständig abgekühlt sein, bevor er glasiert wird.

Fülle die Glasur am besten in einen Spritzbeutel und spritze sie auf den Kuchen.

Wenn du keinen Spritzbeutel hast, tut es auch ein Gefrierbeutel, von dem du eine Ecke abschneidest.

Aufschneiden und vernaschen!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Mohnkuchen mit Frosting
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 1Portion/en
Mohnkuchen mit Zitronenglasur

für den Kuchen

150
g
Zucker
1
Zitrone
0.5
TL
Salz
200
g
Butter
3
Eier
125
g
Mohn
1
TL
Vanilleextrakt
120
g
Milch, nach Wahl
250
g
Mehl
2
TL
Backpulver

für die Glasur

60
g
Butter
120
g
Frischkäse
0.5
Zitrone
1
Prise
Salz
300
g
Staubzucker

für den Kuchen

Heize zuerst deinen Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vor.

Gib dann Zucker, Saft und Zesten der Zitrone, Salz, flüssige Butter, Eier, Mohn, Vanille und Milch in die Schüssel deiner Küchenmaschine und rühre alles schön cremig.

Vermische das Backpulver mit dem Mehl und siebe es in die Schüssel.

Hebe die Mischung dann unter die Masse, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht.

Gib den Teig in eine eingefettete Backform und backe den Kuchen 45-55 Minuten im vorgeheizten Backofen.

Zahnstocher-Probe:

Wenn du mit einem Holzspieß oder Zahnstocher in den Kuchen stichst und beim Herausziehen keine Teigreste am Holz kleben bleiben, ist dein Kuchen fertig.

für die Glasur

Gib zimmerwarme Butter, Frischkäse, Zitronensaft und Salz in eine Schüssel und mixe die Zutaten schaumig.

Lass den Zucker während des Mixens nach und nach in die Masse rieseln und rühre ihn ein, bis er sich vollständig aufgelöst hat.

Stelle die Glasur kalt, solange der Kuchen abkühlt. Letzterer sollte vollständig abgekühlt sein, bevor er glasiert wird.

Fülle die Glasur am besten in einen Spritzbeutel und spritze sie auf den Kuchen.

Wenn du keinen Spritzbeutel hast, tut es auch ein Gefrierbeutel, von dem du eine Ecke abschneidest.

Aufschneiden und vernaschen!