Motion Cooking Logo

Mohnzelten

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Mohnzelten

Mohnzelten zählen zurecht zu den süßen Spezialitäten der Österreichischen Küche. Flaumiger Erdäpfelteig trifft süße Mohnfüllung – eine Kombination made in heaven! Bei uns zu Hause gab’s die köstlichen Teile leider nie, zum Glück hab ich aber sehr schnell rausgefunden, wie man sie herstellt.

Mohnzelten selber machen

Das ist übrigens auch gar nicht schwer und auch für Backanfänger durchaus schaffbar. Das bisschen Aufwand zahlt sich geschmacklich zudem wirklich aus. Perfekt für deine nächste Kaffeejause oder als süßer Snack zwischendurch!

Zutaten

Teig

500
g
Mehl, universal
300
g
Erdäpfel, mehlig - gekocht & gepresst
250
g
Butter, kalt & gewürfelt
2
Eier
0.5
TL
Salz
0.5
TL
Backpulver

Mohnfülle

200
g
Mohn, gerieben
130
g
Zucker
100
g
Butter, flüssig
1
EL
Vanillezucker
1
Schuss
Rum
1
Prise
Salz

Zubereitung

Mohnfülle

Falls der Mohn vorab noch nicht gerieben wurde, mach das einfach mithilfe eines Mörsers oder Mixers.
Nur so kommt das Aroma vom Mohn entsprechend zur Geltung.

Mische Mohn, Zucker, Vanillezucker, Salz, flüssige Butter und Rum in einer Schüssel zu einer dicken Masse.

Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Für den Teig

Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Mehl, Backpulver und Salz kurz verrühren.
Gepresste Erdäpfel dazugeben, umrühren und danach gleich Butter und Eier hinzugeben und zu einer weichen Teigkugel verkneten.

Den Teig in 20 gleich große Kugeln teilen.

Zu einer 5-10 mm dicken Scheibe formen und in der Mitte 1/2 EL von der Mohnfülle platzieren.

Den Teig dann vorsichtig um die Fülle verschließen – wie bei der Herstellung eines Knödels.

Danach flachdrücken und auf ein Backblech legen.
Die Mohnzelten auf der Oberseite mit einer Gabel oder einem Zahnstocher einstechen.

30 Minuten im Ofen backen und dabei nach 15 Minuten einmal wenden – fertig!

Weitere Rezepte

Lava Cake

Lust auf Lava Cake? Ja, wer nicht. Ich habe heute eine besonders feine Variante im Gepäck. Flaumiger Teig, zartschmelzende

Detroit Style-Pizza

Detroit Style Pizza

Detroit Style-Pizza ist eine gelungene Abwechslung zu Neapolitanischer Pizza, die es bei uns zu Hause ja alles andere als

Käsespätzle

Käsespätzle

Meine Kässpätzle sind ein echter Genuss, besonders weil ich gerne zwei Käsesorten mische und eine Portion Sauerrahm hinzufüge. Da

Mohnzelten

Zutaten

Teig

500
g
Mehl, universal
300
g
Erdäpfel, mehlig - gekocht & gepresst
250
g
Butter, kalt & gewürfelt
2
Eier
0.5
TL
Salz
0.5
TL
Backpulver

Mohnfülle

200
g
Mohn, gerieben
130
g
Zucker
100
g
Butter, flüssig
1
EL
Vanillezucker
1
Schuss
Rum
1
Prise
Salz

Schritte

Mohnfülle

Falls der Mohn vorab noch nicht gerieben wurde, mach das einfach mithilfe eines Mörsers oder Mixers.
Nur so kommt das Aroma vom Mohn entsprechend zur Geltung.

Mische Mohn, Zucker, Vanillezucker, Salz, flüssige Butter und Rum in einer Schüssel zu einer dicken Masse.

Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Für den Teig

Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Mehl, Backpulver und Salz kurz verrühren.
Gepresste Erdäpfel dazugeben, umrühren und danach gleich Butter und Eier hinzugeben und zu einer weichen Teigkugel verkneten.

Den Teig in 20 gleich große Kugeln teilen.

Zu einer 5-10 mm dicken Scheibe formen und in der Mitte 1/2 EL von der Mohnfülle platzieren.

Den Teig dann vorsichtig um die Fülle verschließen – wie bei der Herstellung eines Knödels.

Danach flachdrücken und auf ein Backblech legen.
Die Mohnzelten auf der Oberseite mit einer Gabel oder einem Zahnstocher einstechen.

30 Minuten im Ofen backen und dabei nach 15 Minuten einmal wenden – fertig!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Mohnzelten
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 18Portion/en
Mohnzelten

Teig

500
g
Mehl, universal
300
g
Erdäpfel, mehlig - gekocht & gepresst
250
g
Butter, kalt & gewürfelt
2
Eier
0.5
TL
Salz
0.5
TL
Backpulver

Mohnfülle

200
g
Mohn, gerieben
130
g
Zucker
100
g
Butter, flüssig
1
EL
Vanillezucker
1
Schuss
Rum
1
Prise
Salz

Mohnfülle

Falls der Mohn vorab noch nicht gerieben wurde, mach das einfach mithilfe eines Mörsers oder Mixers.
Nur so kommt das Aroma vom Mohn entsprechend zur Geltung.

Mische Mohn, Zucker, Vanillezucker, Salz, flüssige Butter und Rum in einer Schüssel zu einer dicken Masse.

Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Für den Teig

Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Mehl, Backpulver und Salz kurz verrühren.
Gepresste Erdäpfel dazugeben, umrühren und danach gleich Butter und Eier hinzugeben und zu einer weichen Teigkugel verkneten.

Den Teig in 20 gleich große Kugeln teilen.

Zu einer 5-10 mm dicken Scheibe formen und in der Mitte 1/2 EL von der Mohnfülle platzieren.

Den Teig dann vorsichtig um die Fülle verschließen – wie bei der Herstellung eines Knödels.

Danach flachdrücken und auf ein Backblech legen.
Die Mohnzelten auf der Oberseite mit einer Gabel oder einem Zahnstocher einstechen.

30 Minuten im Ofen backen und dabei nach 15 Minuten einmal wenden – fertig!