Motion Cooking Logo

Germknödel

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Na also, schau her! Germknödel sind sowas von österreichisch, wie’s anders ned sein kann – a fester Bestandteil unserer österreichischen Kulinarikwelt, ganz so wie Kaiserschmarrn und a guats Wiener Schnitzel.
Ich liebe sie, seit ich klein war, und bis heut zählen sie zu meinen Lieblingssüßspeisen. Gedämpfter Teig is einfach meine Schwachstelle!

Germknödel mit Butter oder Vanillesauce?

Stell dir vor, du beißt in so einen fluffigen Germknödel, der dich gleich in die Welt der Träume entführt – süßer Powidl drin, drüber geschmolzene Butter und dann noch a gscheite Ladung Mohn-Zucker on Top. Das is‘ doch ein Traum! Oder tauchst du deinen Knödel lieber in einen See von cremiger Vanillesauce? So oder so, des is‘ ein Gedicht!

Zutaten

350
g
Mehl, universal
60
g
Zucker
1
EL
Vanillezucker
0.5
TL
Salz
1
Pkg
Trockengerm
145
g
Milch
1
Ei
35
g
Butter, weich
4
EL
oder mehr

Mohnzucker

3
EL
Mohn
3
EL
Staubzucker

Butter oder Vanille?

3 EL flüssige Butter, pro Knödel

Zubereitung

für den Teig

Für den Teig kommen Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz und Germ in eine Schüssel und werden vermengt.

Schüssel in die Küchenmaschine einspannen und bei langsamer Stufe die Milch reinlaufen lassen.

Danach folgt das Ei.

Wenn alles grob verknetet ist, folgt die Butter.

Zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Tipp:

Das klappt auch wunderbar mit den Händen. Einfach alles erst in einer Schüssel grob verrühren, dann auf die Arbeitsfläche stürzen und zu einer geschmeidigen Kugel kneten.

Zu einer Kugel formen, in eine eingeölte Schüssel legen und zugedeckt 1 bis 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen bzw. bis er die doppelte Größe hat.

für's Topping

Zucker und Mohn in ein Glas geben, verschrauben und fest schütteln.

Zur Seite stellen.

Knödel formen

Den Teig in 4 gleichgroße Stücke teilen und mit der Hand ca 1cm flach drücken

In die Mitte jedes Teigfladens kommen jetzt 1-2 EL Powidl. Vorsichtig von außen nach innen zu einer Kugel verschließen.

Auf ein bemehltes Blech oder die Arbeitsfläche legen, zudecken und weitere 30 bis 60 Minuten gehen lassen.

Germknödel dämpfen/kochen

Variante 1:

Einen Topf mit Wasser aufkochen und einen Dampfaufsatz draufsetzen. Die Knödel auf ein Stück Backpapier setzen, damit sie nicht am Dampfeinsatz festkleben und 12-15 Minuten dämpfen.

Variante 2:

Einen Topf voll Wasser leicht salzen und aufkochen. Temperatur zurückdrehen, sodass das Wasser siedend heiß ist. Die Germknödel vorsichtig hineingleiten lassen und 7 Minuten ziehen lassen. Danach wenden und weitere 7 Minuten ziehen lassen.

Die Germknödel mit zerlassener Butter übergießen und mit Mohn-Zucker-Mischung ordentlich bestreuen.

Und genau hier scheiden sich die Geister 😀

Wer seinen Germknödel mit Vanillesauce genießt, könnte die Butter hier weglassen.

Weitere Rezepte

Topfensoufflé mit Rhabarber

Topfensoufflé mit Rhabarber

Topfensoufflé mit Rhabarber: Locker-leichtes Soufflé trifft leicht säuerlichen Rhabarber – umwerfend köstlich und wunderbar frühlingshaft! Ein richtig gutes Soufflé

Erdbeer-Spargel-Salat

Erdbeer Spargel Salat mit Feta

Erdbeer-Spargel-Salat ist ein absoluter Klassiker, den ich persönlich am liebsten mit würzigem Feta und frischem Brot serviere. Ein wunderbar

Germknödel

Zutaten

350
g
Mehl, universal
60
g
Zucker
1
EL
Vanillezucker
0.5
TL
Salz
1
Pkg
Trockengerm
145
g
Milch
1
Ei
35
g
Butter, weich
4
EL
oder mehr

Mohnzucker

3
EL
Mohn
3
EL
Staubzucker

Butter oder Vanille?

3 EL flüssige Butter, pro Knödel

Schritte

für den Teig

Für den Teig kommen Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz und Germ in eine Schüssel und werden vermengt.

Schüssel in die Küchenmaschine einspannen und bei langsamer Stufe die Milch reinlaufen lassen.

Danach folgt das Ei.

Wenn alles grob verknetet ist, folgt die Butter.

Zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Tipp:

Das klappt auch wunderbar mit den Händen. Einfach alles erst in einer Schüssel grob verrühren, dann auf die Arbeitsfläche stürzen und zu einer geschmeidigen Kugel kneten.

Zu einer Kugel formen, in eine eingeölte Schüssel legen und zugedeckt 1 bis 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen bzw. bis er die doppelte Größe hat.

für's Topping

Zucker und Mohn in ein Glas geben, verschrauben und fest schütteln.

Zur Seite stellen.

Knödel formen

Den Teig in 4 gleichgroße Stücke teilen und mit der Hand ca 1cm flach drücken

In die Mitte jedes Teigfladens kommen jetzt 1-2 EL Powidl. Vorsichtig von außen nach innen zu einer Kugel verschließen.

Auf ein bemehltes Blech oder die Arbeitsfläche legen, zudecken und weitere 30 bis 60 Minuten gehen lassen.

Germknödel dämpfen/kochen

Variante 1:

Einen Topf mit Wasser aufkochen und einen Dampfaufsatz draufsetzen. Die Knödel auf ein Stück Backpapier setzen, damit sie nicht am Dampfeinsatz festkleben und 12-15 Minuten dämpfen.

Variante 2:

Einen Topf voll Wasser leicht salzen und aufkochen. Temperatur zurückdrehen, sodass das Wasser siedend heiß ist. Die Germknödel vorsichtig hineingleiten lassen und 7 Minuten ziehen lassen. Danach wenden und weitere 7 Minuten ziehen lassen.

Die Germknödel mit zerlassener Butter übergießen und mit Mohn-Zucker-Mischung ordentlich bestreuen.

Und genau hier scheiden sich die Geister 😀

Wer seinen Germknödel mit Vanillesauce genießt, könnte die Butter hier weglassen.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Germknödel
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en
Germknödel

350
g
Mehl, universal
60
g
Zucker
1
EL
Vanillezucker
0.5
TL
Salz
1
Pkg
Trockengerm
145
g
Milch
1
Ei
35
g
Butter, weich
4
EL
oder mehr

Mohnzucker

3
EL
Mohn
3
EL
Staubzucker

Butter oder Vanille?

3 EL flüssige Butter, pro Knödel

für den Teig

Für den Teig kommen Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz und Germ in eine Schüssel und werden vermengt.

Schüssel in die Küchenmaschine einspannen und bei langsamer Stufe die Milch reinlaufen lassen.

Danach folgt das Ei.

Wenn alles grob verknetet ist, folgt die Butter.

Zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Tipp:

Das klappt auch wunderbar mit den Händen. Einfach alles erst in einer Schüssel grob verrühren, dann auf die Arbeitsfläche stürzen und zu einer geschmeidigen Kugel kneten.

Zu einer Kugel formen, in eine eingeölte Schüssel legen und zugedeckt 1 bis 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen bzw. bis er die doppelte Größe hat.

für's Topping

Zucker und Mohn in ein Glas geben, verschrauben und fest schütteln.

Zur Seite stellen.

Knödel formen

Den Teig in 4 gleichgroße Stücke teilen und mit der Hand ca 1cm flach drücken

In die Mitte jedes Teigfladens kommen jetzt 1-2 EL Powidl. Vorsichtig von außen nach innen zu einer Kugel verschließen.

Auf ein bemehltes Blech oder die Arbeitsfläche legen, zudecken und weitere 30 bis 60 Minuten gehen lassen.

Germknödel dämpfen/kochen

Variante 1:

Einen Topf mit Wasser aufkochen und einen Dampfaufsatz draufsetzen. Die Knödel auf ein Stück Backpapier setzen, damit sie nicht am Dampfeinsatz festkleben und 12-15 Minuten dämpfen.

Variante 2:

Einen Topf voll Wasser leicht salzen und aufkochen. Temperatur zurückdrehen, sodass das Wasser siedend heiß ist. Die Germknödel vorsichtig hineingleiten lassen und 7 Minuten ziehen lassen. Danach wenden und weitere 7 Minuten ziehen lassen.

Die Germknödel mit zerlassener Butter übergießen und mit Mohn-Zucker-Mischung ordentlich bestreuen.

Und genau hier scheiden sich die Geister 😀

Wer seinen Germknödel mit Vanillesauce genießt, könnte die Butter hier weglassen.