Motion Cooking Logo

Banana Pudding

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Obwohl ich kein „Sex and the City“ Fan bin, hat dieser Hype selbst mich irgendwann erreicht. Als Sarah Jessica Parker genüsslich in einen Cupcake der Magnolia Bakery gebissen hat, löste die Sendung damit schließlich bekanntermaßen ein wahres Erdbeben in deren Backstube aus. Dass die Cupcakes mit dem weltberühmten Banana Pudding selbiger Konditorei aber nicht mithalten können, wurde jedoch rasch klar. Kein Wunder, Banana Pudding ist einfach per se geil!

Banana Pudding à la Motion Cooking

Selbstverständlich musste ich diesen bei meinem letzten New York-Trip unbedingt probieren, um herauszufinden, ob dieser Hype tatsächlich gerechtfertigt ist. Nun ja, sagen wir so, er ist sehr gut, mir persönlich aber wie die meisten Ami-Desserts schlichtweg zu süß. Höchste Zeit für eine Motion Cooking-Variante. Ausgerüstet mit Nilla Wafers ging es also zurück nach Graz und heute kann ich mit Stolz sagen, dass mir mein Banana Pudding wesentlich besser schmeckt. Aber das testest du am besten direkt selbst – es lohnt sich, versprochen.

Werbung – MyRex.at

Zutaten

für den Banana Pudding

500
g
Schlagobers
2
TL
Vanilleextrakt
20
g
Staubzucker
300
g
Notfalls: Eierkekse bzw. Shortbread Kekse
6
Bananen
reif, aber nicht braun

Equipment

z.B. REXglas

Zubereitung

Zuerst den Vanillepudding zubereiten und abkühlen lassen.

Dann das Schlagobers mit der Vanille und dem Staubzucker in eine Schüssel geben.

Mit dem Handmixer steif schlagen.

Den Schlagobers nun unter die Puddingmasse heben.

Die Bananen schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Nimm dir nun vier 580 ml REX Gläser zur Hand.

Jetzt wird geschichtet:

Eine Schicht Puddingcreme, dann eine Schicht Kekse und eine Schicht Bananen.

So oft wiederholen, bis das Glas fast voll ist. Mit der Puddingcreme abschließen.

Zuletzt mit ein paar zerbröselten Wafers garnieren.

Den Banana Pudding danach für 4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen und schön durchziehen lassen.

Ich hatte ihn schon bis zu 3 Tage im Kühlschrank. Länger würde ich ihn aber nicht aufbewahren, da sonst die Bananen beginnen braun zu werden.

Weitere Rezepte

Pulled Pork

Pulled Pork: DER Klassiker im BBQ. Butterweich, saftig, g’schmackig und etwas rauchig. So muss es sein! Ich bereite mein

Tiroler Speckknödel

Tiroler Speckknödel

Tiroler Speckknödel sind DAS Gericht für den Gusto auf herzhaftes, österreichisches Comfort Food! Mein einfaches Rezept für den zeitlosen

Belgische Waffeln

Belgische Waffeln selber machen ist gar nicht schwer und lohnt sich wirklich. Innen fluffig, außen schön crunchy und voller

Banana Pudding

Zutaten

für den Banana Pudding

500
g
Schlagobers
2
TL
Vanilleextrakt
20
g
Staubzucker
300
g
Notfalls: Eierkekse bzw. Shortbread Kekse
6
Bananen
reif, aber nicht braun

Equipment

z.B. REXglas

Schritte

Zuerst den Vanillepudding zubereiten und abkühlen lassen.

Dann das Schlagobers mit der Vanille und dem Staubzucker in eine Schüssel geben.

Mit dem Handmixer steif schlagen.

Den Schlagobers nun unter die Puddingmasse heben.

Die Bananen schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Nimm dir nun vier 580 ml REX Gläser zur Hand.

Jetzt wird geschichtet:

Eine Schicht Puddingcreme, dann eine Schicht Kekse und eine Schicht Bananen.

So oft wiederholen, bis das Glas fast voll ist. Mit der Puddingcreme abschließen.

Zuletzt mit ein paar zerbröselten Wafers garnieren.

Den Banana Pudding danach für 4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen und schön durchziehen lassen.

Ich hatte ihn schon bis zu 3 Tage im Kühlschrank. Länger würde ich ihn aber nicht aufbewahren, da sonst die Bananen beginnen braun zu werden.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Banana Pudding
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 8Portion/en
Banana Pudding

für den Banana Pudding

500
g
Schlagobers
2
TL
Vanilleextrakt
20
g
Staubzucker
300
g
Notfalls: Eierkekse bzw. Shortbread Kekse
6
Bananen
reif, aber nicht braun

Equipment

z.B. REXglas

Zuerst den Vanillepudding zubereiten und abkühlen lassen.

Dann das Schlagobers mit der Vanille und dem Staubzucker in eine Schüssel geben.

Mit dem Handmixer steif schlagen.

Den Schlagobers nun unter die Puddingmasse heben.

Die Bananen schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Nimm dir nun vier 580 ml REX Gläser zur Hand.

Jetzt wird geschichtet:

Eine Schicht Puddingcreme, dann eine Schicht Kekse und eine Schicht Bananen.

So oft wiederholen, bis das Glas fast voll ist. Mit der Puddingcreme abschließen.

Zuletzt mit ein paar zerbröselten Wafers garnieren.

Den Banana Pudding danach für 4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen und schön durchziehen lassen.

Ich hatte ihn schon bis zu 3 Tage im Kühlschrank. Länger würde ich ihn aber nicht aufbewahren, da sonst die Bananen beginnen braun zu werden.