Nuss-Schnecken

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portion

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Wer mir schon länger folgt weiß, wie gerne ich reise.
Eine meiner Reisen hat mich nach Kalifornien geführt und dort gab’s (typisch für die USA) die eine oder andere süße Kalorienbombe. Cinnamon Rolls, also Zimtschnecken, haben es mir besonders angetan.
Nach ein paar Experimenten habe ich endlich das perfekte Zimt- bzw. Nussschnecken Rezept kreiert – fluffig und chewy zugleich.

Ich habe euch zusätzlich noch ein paar Alternativen für Füllungen in die Zutatenliste gepackt – Da sollte für jeden was dabei sein!

TIPP!
Alle Zutaten aus dem Kühlschrank sollen vor dem Verarbeiten Raumtemperatur haben!
Werden kalte Zutaten verwendet, muss der Teig wesentlich länger gehen!

 

Lust auf Schnecken mit Mohn & Zwetschgen? Dann hab ich HIER ein Rezept für dich!

 

Zutaten

Teig

700
g
Weizenmehl
1
Pkg
Trockengerm
400
ml
Vollmilch, lauwarm
70
g
Butter, weich
2
Eier, mittelgroß
80
g
Zucker
1
TL
Salz

Glasur

50
g
Butter
100
g
Frischkäse
150
g
Staubzucker
1
TL
Vanille

Walnussfüllung

250
g
Walnüsse, gerieben
40
g
Staubzucker
50
g
Butter, flüssig
1
TL
Zimt
100
g
Milch
2
TL
Vanillezucker

ALTERNATIVE FÜLLUNGEN

Mohnfüllung

200
g
Mohn, gerieben
40
g
Staubzucker
50
g
Butter, flüssig
80
g
Milch
2
TL
Vanillezucker

weitere Nuss- oder Kernfüllungen

250
g
Pistazien, gerieben
Oder: Haselnüsse, Mandeln, Kürbiskerne, ...
40
g
Staubzucker
50
g
Butter, flüssig
100
g
Milch
2
TL
Vanillezucker

Zubereitung

Milch & Trockengerm in einer kleinen Schüssel verrühren & 5 Minuten zur Seite stellen

Mehl, Zucker & Salz in der Schüssel deiner Küchenmaschine verrühren.

Die Milchmischung hinzufügen und auf niedriger Stufe kneten.

Ein Ei nach dem Anderen einkneten.

Gleich darauf die Butter auf 3-4 Mal mit einkneten.

8-10 Minuten kneten bzw. bis der Teig glänzend und geschmeidig ist.

Öle eine Schüssel ein und gib den Teig hinein.

1,5 bis 2 Stunden an einen warmen Platz zugedeckt gehen lassen bzw. bis er die doppelte Größe hat.

Für die Füllung wwerden alle zugehörigen Zutaten miteinander verrührt.
Du kannst auch alles in deine Küchenmaschine werden und dort zu einer Masse mixen.

TIPP!

Anstatt Walnüssen kann man auch andere Zutaten verwenden! z.B. Mohn, Mandeln, Haselnüsse, Pistazien, Kürbiskerne usw.

Für die Glasur kommen alle zugehörigen Zutaten in eine Schüssel und werden glatt gerührt.
Mit einem Handmixer klappt sehr gut!

Roll den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 1cm Dicke in eine rechteckige Form aus.

Verstreiche die Füllung darauf und roll den Teig längs auf.
Nimm dir ein dünnes Schneidebrett oder ähnliches zur Hilfe um den Teig aufzurollen wenn du willst!
Er ist zwar recht weich aber es klappt auch ganz gut mit den Händen.

Schneide die Rolle nun in 4-5cm breite Stücke.
Diese legst du nebeneinander in eine eingefettete Form.

Leg ein Küchentuch über die Form und lass die Schnecken nochmals 30 Minuten gehen.

Heize währenddessen deinen Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vor.

Schieb das Blech in den Ofen und backe die Schnecken 20-25 Minuten.

Raus damit und lass sie 10 Minuten abkühlen.

Mit der Glasur bestreichen!
Am besten schmecken sie ofenfrisch und warm!

Weitere Rezepte

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Für den Newsletter anmelden:

Nuss-Schnecken

Zutaten

Teig

700
g
Weizenmehl
1
Pkg
Trockengerm
400
ml
Vollmilch, lauwarm
70
g
Butter, weich
2
Eier, mittelgroß
80
g
Zucker
1
TL
Salz

Glasur

50
g
Butter
100
g
Frischkäse
150
g
Staubzucker
1
TL
Vanille

Walnussfüllung

250
g
Walnüsse, gerieben
40
g
Staubzucker
50
g
Butter, flüssig
1
TL
Zimt
100
g
Milch
2
TL
Vanillezucker

ALTERNATIVE FÜLLUNGEN

Mohnfüllung

200
g
Mohn, gerieben
40
g
Staubzucker
50
g
Butter, flüssig
80
g
Milch
2
TL
Vanillezucker

weitere Nuss- oder Kernfüllungen

250
g
Pistazien, gerieben
Oder: Haselnüsse, Mandeln, Kürbiskerne, ...
40
g
Staubzucker
50
g
Butter, flüssig
100
g
Milch
2
TL
Vanillezucker

Schritte

Milch & Trockengerm in einer kleinen Schüssel verrühren & 5 Minuten zur Seite stellen

Mehl, Zucker & Salz in der Schüssel deiner Küchenmaschine verrühren.

Die Milchmischung hinzufügen und auf niedriger Stufe kneten.

Ein Ei nach dem Anderen einkneten.

Gleich darauf die Butter auf 3-4 Mal mit einkneten.

8-10 Minuten kneten bzw. bis der Teig glänzend und geschmeidig ist.

Öle eine Schüssel ein und gib den Teig hinein.

1,5 bis 2 Stunden an einen warmen Platz zugedeckt gehen lassen bzw. bis er die doppelte Größe hat.

Für die Füllung wwerden alle zugehörigen Zutaten miteinander verrührt.
Du kannst auch alles in deine Küchenmaschine werden und dort zu einer Masse mixen.

TIPP!

Anstatt Walnüssen kann man auch andere Zutaten verwenden! z.B. Mohn, Mandeln, Haselnüsse, Pistazien, Kürbiskerne usw.

Für die Glasur kommen alle zugehörigen Zutaten in eine Schüssel und werden glatt gerührt.
Mit einem Handmixer klappt sehr gut!

Roll den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 1cm Dicke in eine rechteckige Form aus.

Verstreiche die Füllung darauf und roll den Teig längs auf.
Nimm dir ein dünnes Schneidebrett oder ähnliches zur Hilfe um den Teig aufzurollen wenn du willst!
Er ist zwar recht weich aber es klappt auch ganz gut mit den Händen.

Schneide die Rolle nun in 4-5cm breite Stücke.
Diese legst du nebeneinander in eine eingefettete Form.

Leg ein Küchentuch über die Form und lass die Schnecken nochmals 30 Minuten gehen.

Heize währenddessen deinen Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vor.

Schieb das Blech in den Ofen und backe die Schnecken 20-25 Minuten.

Raus damit und lass sie 10 Minuten abkühlen.

Mit der Glasur bestreichen!
Am besten schmecken sie ofenfrisch und warm!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Nuss-Schnecken
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 1Portion/en

Teig

700
g
Weizenmehl
1
Pkg
Trockengerm
400
ml
Vollmilch, lauwarm
70
g
Butter, weich
2
Eier, mittelgroß
80
g
Zucker
1
TL
Salz

Glasur

50
g
Butter
100
g
Frischkäse
150
g
Staubzucker
1
TL
Vanille

Walnussfüllung

250
g
Walnüsse, gerieben
40
g
Staubzucker
50
g
Butter, flüssig
1
TL
Zimt
100
g
Milch
2
TL
Vanillezucker

ALTERNATIVE FÜLLUNGEN

Mohnfüllung

200
g
Mohn, gerieben
40
g
Staubzucker
50
g
Butter, flüssig
80
g
Milch
2
TL
Vanillezucker

weitere Nuss- oder Kernfüllungen

250
g
Pistazien, gerieben
Oder: Haselnüsse, Mandeln, Kürbiskerne, ...
40
g
Staubzucker
50
g
Butter, flüssig
100
g
Milch
2
TL
Vanillezucker

Milch & Trockengerm in einer kleinen Schüssel verrühren & 5 Minuten zur Seite stellen

Mehl, Zucker & Salz in der Schüssel deiner Küchenmaschine verrühren.

Die Milchmischung hinzufügen und auf niedriger Stufe kneten.

Ein Ei nach dem Anderen einkneten.

Gleich darauf die Butter auf 3-4 Mal mit einkneten.

8-10 Minuten kneten bzw. bis der Teig glänzend und geschmeidig ist.

Öle eine Schüssel ein und gib den Teig hinein.

1,5 bis 2 Stunden an einen warmen Platz zugedeckt gehen lassen bzw. bis er die doppelte Größe hat.

Für die Füllung wwerden alle zugehörigen Zutaten miteinander verrührt.
Du kannst auch alles in deine Küchenmaschine werden und dort zu einer Masse mixen.

TIPP!

Anstatt Walnüssen kann man auch andere Zutaten verwenden! z.B. Mohn, Mandeln, Haselnüsse, Pistazien, Kürbiskerne usw.

Für die Glasur kommen alle zugehörigen Zutaten in eine Schüssel und werden glatt gerührt.
Mit einem Handmixer klappt sehr gut!

Roll den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 1cm Dicke in eine rechteckige Form aus.

Verstreiche die Füllung darauf und roll den Teig längs auf.
Nimm dir ein dünnes Schneidebrett oder ähnliches zur Hilfe um den Teig aufzurollen wenn du willst!
Er ist zwar recht weich aber es klappt auch ganz gut mit den Händen.

Schneide die Rolle nun in 4-5cm breite Stücke.
Diese legst du nebeneinander in eine eingefettete Form.

Leg ein Küchentuch über die Form und lass die Schnecken nochmals 30 Minuten gehen.

Heize währenddessen deinen Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vor.

Schieb das Blech in den Ofen und backe die Schnecken 20-25 Minuten.

Raus damit und lass sie 10 Minuten abkühlen.

Mit der Glasur bestreichen!
Am besten schmecken sie ofenfrisch und warm!