Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Senfkaviar verwende ich immer wieder gern als Topping auf Aufschnitt, Steaks, Eier, Gemüse.
Er passst einfach wunderbar und macht sich sehr gut als finaler Eye Catcher auf beinah jedem deftigen Gericht.

Zutaten

130
g
Senfkörner, gelb
180
ml
Weißweinessig
1
Stk
Zitrone
80
ml
Wasser
50
g
Zucker
5
g
Salz
Wasser

Zubereitung

Als erstes wird die Marinade vorbereitet.
Dazu kommen Weißweinessig, Saft einer Zitrone, Wasser, Zucker und Salz in ein Gefäß und werden verrührt.
Zucker und Salz müssen komplett aufgelöst sein.
Stell das Gefäß erst einmal zur Seite. Bis wir es brauchen, sind Salz und Zucker aufgelöst.

Die Senfkörner in einen kleinen Topf geben und übergieße sie mit Wasser.
Koche die Körner 5 Minuten sprudelnd.
Seihe sie an und gib sie erneut in den Topf… Nochmal mit Wasser übergießen und erneut kochen.

Wiederhole diesen Vorgang 4-5 Mal.
Das ist notwendig um die Bitterstoffe aus den Senfkörnern zu bekommen und natürlich damit sie weich werden.

Ist das geschafft, veteile die weich gekochten Senfkörner in saubere Gläser und übergieße sie mit der Marinade.
Verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

Weitere Rezepte

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Für den Newsletter anmelden:

Senf-Kaviar

Zutaten

130
g
Senfkörner, gelb
180
ml
Weißweinessig
1
Stk
Zitrone
80
ml
Wasser
50
g
Zucker
5
g
Salz
Wasser

Schritte

Als erstes wird die Marinade vorbereitet.
Dazu kommen Weißweinessig, Saft einer Zitrone, Wasser, Zucker und Salz in ein Gefäß und werden verrührt.
Zucker und Salz müssen komplett aufgelöst sein.
Stell das Gefäß erst einmal zur Seite. Bis wir es brauchen, sind Salz und Zucker aufgelöst.

Die Senfkörner in einen kleinen Topf geben und übergieße sie mit Wasser.
Koche die Körner 5 Minuten sprudelnd.
Seihe sie an und gib sie erneut in den Topf… Nochmal mit Wasser übergießen und erneut kochen.

Wiederhole diesen Vorgang 4-5 Mal.
Das ist notwendig um die Bitterstoffe aus den Senfkörnern zu bekommen und natürlich damit sie weich werden.

Ist das geschafft, veteile die weich gekochten Senfkörner in saubere Gläser und übergieße sie mit der Marinade.
Verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Senf-Kaviar
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en

130
g
Senfkörner, gelb
180
ml
Weißweinessig
1
Stk
Zitrone
80
ml
Wasser
50
g
Zucker
5
g
Salz
Wasser

Als erstes wird die Marinade vorbereitet.
Dazu kommen Weißweinessig, Saft einer Zitrone, Wasser, Zucker und Salz in ein Gefäß und werden verrührt.
Zucker und Salz müssen komplett aufgelöst sein.
Stell das Gefäß erst einmal zur Seite. Bis wir es brauchen, sind Salz und Zucker aufgelöst.

Die Senfkörner in einen kleinen Topf geben und übergieße sie mit Wasser.
Koche die Körner 5 Minuten sprudelnd.
Seihe sie an und gib sie erneut in den Topf… Nochmal mit Wasser übergießen und erneut kochen.

Wiederhole diesen Vorgang 4-5 Mal.
Das ist notwendig um die Bitterstoffe aus den Senfkörnern zu bekommen und natürlich damit sie weich werden.

Ist das geschafft, veteile die weich gekochten Senfkörner in saubere Gläser und übergieße sie mit der Marinade.
Verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.