Zucchini Blondies

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Blondies

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Brownies kennt und liebt fast jeder. Aber es wird auch mal Zeit, die Blondies ins Rampenlicht zu stellen. Die schmecken mindestens genau so gut und sind in nicht mal einer Stunde fertig zum Genießen. Übrigens: Die Zucchini macht die Blondies besonders saftig und fudgy.

Werbung – LGV Gärtnergemüse & Seewinkler Sonnengemüse

Zutaten

300
g
Schokolade, weiß, gehackt
100
g
Butter
2
TL
Vanille
250
g
Zucchini
4
Eier
300
g
Staubzucker
230
g
Mehl
1
TL
Salz

Toppings nach Wunsch

z.B. Pistazien, getrocknete Himbeeren, usw...

Zubereitung

Schokolade schmelzen

Davor noch deinen Ofen auf 175°C Ober- Unterhitze vorheizen.

Weiße Schoko gemeinsam mit Vanille & Butter über dem Wasserbad schmelzen.

Zur Seite stellen.

Zucchini vorbereiten

Wasche die Zucchini unter fließendem Wasser und reibe sie mit einer Käsereibe.

Drücke nun – über dem Waschbecken – so viel Flüssigkeit wie du kannst aus der Zucchini und stell sie zur Seite.

Teig vorbereiten

Gib die Eier in die Schüssel deiner Küchenmaschine und schlage sie mit dem Schneebesenaufsatz kurz auf.

Dann den Staubzucker zu geben und die Masse 3-5 Minuten schnell schlagen.
Am Ende bekommst du eine schaumigen, cremige Masse die an die Baiser-Grundmasse erinnert, jedoch flüssiger ist.

Dreh die Geschwindigkeit auf niedrig und gieße langsam die geschmolzene Schokomischung hinein.

1-2 Minuten weitermixen.

Jetzt werden Mehl und Salz in die Schüssel gesiebt und weitere 1-2 Minuten gemixt.

Gib die geriebene Zucchini in die Masse und hebe sie unter.

Die Zucchini macht den Blondie extra saftig!

Fette eine Backform – meine ist 21x25cm groß – ein und lege sie mit Backpapier aus.

Gieße die Blondie-Masse hinein.

Falls gewünscht, jetzt mit deinen Lieblings-Toppings bestreuen.

Die Blondies jetzt für 30-35 Minuten backen.

TIPP 1:
Bedecke die Backform mit Alufolie, wenn du besonders helle Blondies haben möchtest.

TIPP 2:
Die Blondies sind fertig, wenn sie eine Kerntemperatur von 94°C haben!

Die Blondies komplett auskühlen lassen, aufschneiden & reinbeißen!

Weitere Rezepte

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Für den Newsletter anmelden:

Zucchini Blondies

Zutaten

300
g
Schokolade, weiß, gehackt
100
g
Butter
2
TL
Vanille
250
g
Zucchini
4
Eier
300
g
Staubzucker
230
g
Mehl
1
TL
Salz

Toppings nach Wunsch

z.B. Pistazien, getrocknete Himbeeren, usw...

Schritte

Schokolade schmelzen

Davor noch deinen Ofen auf 175°C Ober- Unterhitze vorheizen.

Weiße Schoko gemeinsam mit Vanille & Butter über dem Wasserbad schmelzen.

Zur Seite stellen.

Zucchini vorbereiten

Wasche die Zucchini unter fließendem Wasser und reibe sie mit einer Käsereibe.

Drücke nun – über dem Waschbecken – so viel Flüssigkeit wie du kannst aus der Zucchini und stell sie zur Seite.

Teig vorbereiten

Gib die Eier in die Schüssel deiner Küchenmaschine und schlage sie mit dem Schneebesenaufsatz kurz auf.

Dann den Staubzucker zu geben und die Masse 3-5 Minuten schnell schlagen.
Am Ende bekommst du eine schaumigen, cremige Masse die an die Baiser-Grundmasse erinnert, jedoch flüssiger ist.

Dreh die Geschwindigkeit auf niedrig und gieße langsam die geschmolzene Schokomischung hinein.

1-2 Minuten weitermixen.

Jetzt werden Mehl und Salz in die Schüssel gesiebt und weitere 1-2 Minuten gemixt.

Gib die geriebene Zucchini in die Masse und hebe sie unter.

Die Zucchini macht den Blondie extra saftig!

Fette eine Backform – meine ist 21x25cm groß – ein und lege sie mit Backpapier aus.

Gieße die Blondie-Masse hinein.

Falls gewünscht, jetzt mit deinen Lieblings-Toppings bestreuen.

Die Blondies jetzt für 30-35 Minuten backen.

TIPP 1:
Bedecke die Backform mit Alufolie, wenn du besonders helle Blondies haben möchtest.

TIPP 2:
Die Blondies sind fertig, wenn sie eine Kerntemperatur von 94°C haben!

Die Blondies komplett auskühlen lassen, aufschneiden & reinbeißen!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Zucchini Blondies
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 12Portion/en

300
g
Schokolade, weiß, gehackt
100
g
Butter
2
TL
Vanille
250
g
Zucchini
4
Eier
300
g
Staubzucker
230
g
Mehl
1
TL
Salz

Toppings nach Wunsch

z.B. Pistazien, getrocknete Himbeeren, usw...

Schokolade schmelzen

Davor noch deinen Ofen auf 175°C Ober- Unterhitze vorheizen.

Weiße Schoko gemeinsam mit Vanille & Butter über dem Wasserbad schmelzen.

Zur Seite stellen.

Zucchini vorbereiten

Wasche die Zucchini unter fließendem Wasser und reibe sie mit einer Käsereibe.

Drücke nun – über dem Waschbecken – so viel Flüssigkeit wie du kannst aus der Zucchini und stell sie zur Seite.

Teig vorbereiten

Gib die Eier in die Schüssel deiner Küchenmaschine und schlage sie mit dem Schneebesenaufsatz kurz auf.

Dann den Staubzucker zu geben und die Masse 3-5 Minuten schnell schlagen.
Am Ende bekommst du eine schaumigen, cremige Masse die an die Baiser-Grundmasse erinnert, jedoch flüssiger ist.

Dreh die Geschwindigkeit auf niedrig und gieße langsam die geschmolzene Schokomischung hinein.

1-2 Minuten weitermixen.

Jetzt werden Mehl und Salz in die Schüssel gesiebt und weitere 1-2 Minuten gemixt.

Gib die geriebene Zucchini in die Masse und hebe sie unter.

Die Zucchini macht den Blondie extra saftig!

Fette eine Backform – meine ist 21x25cm groß – ein und lege sie mit Backpapier aus.

Gieße die Blondie-Masse hinein.

Falls gewünscht, jetzt mit deinen Lieblings-Toppings bestreuen.

Die Blondies jetzt für 30-35 Minuten backen.

TIPP 1:
Bedecke die Backform mit Alufolie, wenn du besonders helle Blondies haben möchtest.

TIPP 2:
Die Blondies sind fertig, wenn sie eine Kerntemperatur von 94°C haben!

Die Blondies komplett auskühlen lassen, aufschneiden & reinbeißen!