Motion Cooking Logo

Bärlauch Scones

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Bärlauch-Saison! Finally! Höchste Zeit für einen kleinen Spaziergang, um möglichst viel grünes Gold zu pflücken und dabei auch noch gleich den Kopf freizukriegen. Ich kann es ja kaum erwarten, in die Saison zu starten und freue mich jedes Jahr aufs Neue über die mannigfaltigen Möglichkeiten, meine Speisen mithilfe der aromatischen Wildkräuter zu verfeinern.

Bärlauch-Rezepte: Fad wird’s nicht!

Ob Bärlauchkapern, Bärlauch-Frittata, Bärlauchpesto oder Bärlauch-Gnocchi: Die Möglichkeiten, Bärlauch zu verarbeiten sind schlichtweg grenzenlos. Frischer Wind in der Küche und ein gelungener Start in den Frühling inklusive!

TIPP: Meine Bärlauch-Scones lassen sich übrigens auch problemlos außerhalb der Saison zubereiten: Verwende dazu einfach Basilikum, Salbei, Petersilie oder was deine Kräuter-Töpfchen sonst so hergeben!

Werbung – Spar Mahlzeit!

Zutaten

450
g
Mehl, Universal
1
Pkg
Backpulver, 16 g
1
TL
Salz
0.5
EL
Staubzucker
170
g
Butter, gefroren
250
ml
Schlagobers, kalt
200
ml
Vollmilch, kalt
1
Ei, zum Bestreichen
30
g
Bärlauch - in etwa ein Bund

Zubereitung

Zuerst kommen Mehl, Backpulver, Salz und Staubzucker in eine große Schüssel.
Dann wird alles mit einem Schneebesen gut verrührt.

Danach Milch und Bärlauch in ein geeignetes Gefäß geben und mit einem Stabmixer oder Standmixer mixen.

Nun die eiskalte Butter aus dem Gefrierschrank nehmen und mit einer groben Käsereibe in die Mehlmischung reiben. Die Butter dann vorsichtig unter die Mehlmischung heben.
Das funktioniert am besten mit den Händen. Ganz vorsichtig unterheben und dann vermengen.
So lange, bis die Masse feucht und sandig geworden ist.

Jetzt die Milch und das Schlagobers hineingießen und mit einem Kochlöffel grob verrühren. Achtung: Nur grob unterheben, bis die Masse klumpt und noch etwas feucht ist.

Nun etwas mehr Mehl über den Teig streuen und zu einer Kugel formen. So bleibt nichts an deinen Fingern kleben!

Alles auf ein Backblech geben und dann zu einer runden oder viereckigen Form verarbeiten.
Falls es zu klebrig wird, einfach etwas mehr Mehl verwenden.

Das Blech nun für 15 Minuten in den Gefrierschrank geben.

In der Zwischenzeit kann der Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizt werden.

Den Teig jetzt in gleichgroße Stücke schneiden und etwas auseinanderschieben.

Mit verquirltem Ei bestreichen und dann etwa 20-25 Minuten backen.

TIPP: Dazu passt hervorragend etwas Frischkäse, Schinken oder was du sonst noch gerne frühstückst!

Weitere Rezepte

Vegan Mac and Cheese Avocado

Mac’n’Avocado

Vegan Mac and Cheese oder auch „Mac’n’Avocado“ erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Kein Wunder, sie schmecken großartig!

Tzatziki

Wer an die griechische Küche denkt, denkt auch unweigerlich an Tzatziki. Die Grillbeilage erfreut sich schließlich allerorts großer Beliebtheit.

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Bärlauch Scones

Zutaten

Ergibt

Portionen

450
g
Mehl, Universal
1
Pkg
Backpulver, 16 g
1
TL
Salz
0.5
EL
Staubzucker
170
g
Butter, gefroren
250
ml
Schlagobers, kalt
200
ml
Vollmilch, kalt
1
Ei, zum Bestreichen
30
g
Bärlauch - in etwa ein Bund

Schritte

Zuerst kommen Mehl, Backpulver, Salz und Staubzucker in eine große Schüssel.
Dann wird alles mit einem Schneebesen gut verrührt.

Danach Milch und Bärlauch in ein geeignetes Gefäß geben und mit einem Stabmixer oder Standmixer mixen.

Nun die eiskalte Butter aus dem Gefrierschrank nehmen und mit einer groben Käsereibe in die Mehlmischung reiben. Die Butter dann vorsichtig unter die Mehlmischung heben.
Das funktioniert am besten mit den Händen. Ganz vorsichtig unterheben und dann vermengen.
So lange, bis die Masse feucht und sandig geworden ist.

Jetzt die Milch und das Schlagobers hineingießen und mit einem Kochlöffel grob verrühren. Achtung: Nur grob unterheben, bis die Masse klumpt und noch etwas feucht ist.

Nun etwas mehr Mehl über den Teig streuen und zu einer Kugel formen. So bleibt nichts an deinen Fingern kleben!

Alles auf ein Backblech geben und dann zu einer runden oder viereckigen Form verarbeiten.
Falls es zu klebrig wird, einfach etwas mehr Mehl verwenden.

Das Blech nun für 15 Minuten in den Gefrierschrank geben.

In der Zwischenzeit kann der Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizt werden.

Den Teig jetzt in gleichgroße Stücke schneiden und etwas auseinanderschieben.

Mit verquirltem Ei bestreichen und dann etwa 20-25 Minuten backen.

TIPP: Dazu passt hervorragend etwas Frischkäse, Schinken oder was du sonst noch gerne frühstückst!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Bärlauch Scones
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 8Portion/en

450
g
Mehl, Universal
1
Pkg
Backpulver, 16 g
1
TL
Salz
0.5
EL
Staubzucker
170
g
Butter, gefroren
250
ml
Schlagobers, kalt
200
ml
Vollmilch, kalt
1
Ei, zum Bestreichen
30
g
Bärlauch - in etwa ein Bund

Zuerst kommen Mehl, Backpulver, Salz und Staubzucker in eine große Schüssel.
Dann wird alles mit einem Schneebesen gut verrührt.

Danach Milch und Bärlauch in ein geeignetes Gefäß geben und mit einem Stabmixer oder Standmixer mixen.

Nun die eiskalte Butter aus dem Gefrierschrank nehmen und mit einer groben Käsereibe in die Mehlmischung reiben. Die Butter dann vorsichtig unter die Mehlmischung heben.
Das funktioniert am besten mit den Händen. Ganz vorsichtig unterheben und dann vermengen.
So lange, bis die Masse feucht und sandig geworden ist.

Jetzt die Milch und das Schlagobers hineingießen und mit einem Kochlöffel grob verrühren. Achtung: Nur grob unterheben, bis die Masse klumpt und noch etwas feucht ist.

Nun etwas mehr Mehl über den Teig streuen und zu einer Kugel formen. So bleibt nichts an deinen Fingern kleben!

Alles auf ein Backblech geben und dann zu einer runden oder viereckigen Form verarbeiten.
Falls es zu klebrig wird, einfach etwas mehr Mehl verwenden.

Das Blech nun für 15 Minuten in den Gefrierschrank geben.

In der Zwischenzeit kann der Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizt werden.

Den Teig jetzt in gleichgroße Stücke schneiden und etwas auseinanderschieben.

Mit verquirltem Ei bestreichen und dann etwa 20-25 Minuten backen.

TIPP: Dazu passt hervorragend etwas Frischkäse, Schinken oder was du sonst noch gerne frühstückst!