Motion Cooking Logo

Bärlauchpesto

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Wer an Bärlauch denkt, denkt zwangsläufig auch an Bärlauchpesto. Natürlich, schließlich können damit vielerlei Rezepte verfeinert werden. Außerdem eignet sich Bärlauchpesto auch fabelhaft als frühlingshafter Brotaufstrich! Ich empfehle dazu ja frisch gebackenes Brot – am besten direkt aus dem Ofen und noch warm. Viel mehr braucht’s auch gar nicht, um mich glücklich zu stimmen!

Bärlauchpesto: Der Klassiker

Bärlauchpesto erfreut sich nicht umsonst einer so großen Beliebtheit. Egal ob mit Pasta, Gebäck oder zum Verfeinern von Saucen, Dressings & Co. – es passt einfach immer. Außerdem ist es im Nu zubereitet und so einfach, dass man es am besten direkt in größeren Mengen herstellt und einkocht oder einfriert.

TIPP: Bärlauchpesto lässt sich wunderbar in Eiswürfelförmchen einfrieren. So hast du immer genau die Menge zur Verfügung, die du wirklich benötigst. Und länger was vom Frühling!

Zutaten

250
g
Bärlauch, frisch
100
g
Pinienkerne
50
g
Kürbiskerne
100
g
Parmesan
200
ml
Olivenöl
1
Stk
Zitrone
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Pinienkerne in eine Pfanne ohne Öl geben und dort bei mittlerer bis hoher Hitze 5 Minuten rösten.

Diese dann gemeinsam mit dem Bärlauch, Kürbiskernen, geriebenem Parmesan, Olivenöl, Knoblauchzehen und Zitronensaft in eine Küchenmaschine geben.

1-2 Minuten mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Pesto in Gläser füllen, mit einen Schuss Olivenöl bedecken und verschließen.

Weitere Rezepte

Vanillekipferl-Rezept-Apfel-Vanillekipferl-Strudel

Apfel Vanillekipferl Strudel

Bock auf ein etwas anderes Vanillekipferl-Rezept? Wie wärs mit meinem feinen Apfel-Vanillekipferl-Strudel? Weihnachtlich, köstlich, einfach! Perfekt zum Aufbrauchen übriggebliebener

echte Rindsuppe

Rindsuppe

Echte Rindsuppe selber machen braucht zwar etwas Geduld, zahlt sich aber mehr als aus und ist auch wirklich nicht

kaiserschmarrn-rezept

Kaiserschmarrn

Höchste Zeit für ein ordentliches Kaiserschmarrn-Rezept! Denn wer von der österreichischen Küche spricht, erzählt zwangsläufig nicht nur von „an

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Bärlauchpesto

Zutaten

Ergibt

Portionen

250
g
Bärlauch, frisch
100
g
Pinienkerne
50
g
Kürbiskerne
100
g
Parmesan
200
ml
Olivenöl
1
Stk
Zitrone
Salz und Pfeffer

Schritte

Die Pinienkerne in eine Pfanne ohne Öl geben und dort bei mittlerer bis hoher Hitze 5 Minuten rösten.

Diese dann gemeinsam mit dem Bärlauch, Kürbiskernen, geriebenem Parmesan, Olivenöl, Knoblauchzehen und Zitronensaft in eine Küchenmaschine geben.

1-2 Minuten mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Pesto in Gläser füllen, mit einen Schuss Olivenöl bedecken und verschließen.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Bärlauchpesto
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en
bärlauchpesto

250
g
Bärlauch, frisch
100
g
Pinienkerne
50
g
Kürbiskerne
100
g
Parmesan
200
ml
Olivenöl
1
Stk
Zitrone
Salz und Pfeffer

Die Pinienkerne in eine Pfanne ohne Öl geben und dort bei mittlerer bis hoher Hitze 5 Minuten rösten.

Diese dann gemeinsam mit dem Bärlauch, Kürbiskernen, geriebenem Parmesan, Olivenöl, Knoblauchzehen und Zitronensaft in eine Küchenmaschine geben.

1-2 Minuten mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Pesto in Gläser füllen, mit einen Schuss Olivenöl bedecken und verschließen.