Motion Cooking Logo

Basil Chicken Risotto

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Risotto gehört mittlerweile zu meinen Standard-Gerichten!
Heute gibt’s diesen Klassiker mit Basilikum-Hühnchen.

Zutaten

200
g
Hühnerbrust
2
Stk
Prosciutto Scheiben
8
Stk
Basilikumblätter
180
g
Risotto Reis
2
Stk
Zwiebel, klein
4
Stk
Frühlingszwiebeln
4
Stk
Knoblauchzehen
500
ml
Gemüsefond
300
ml
Weißwein
3
EL
Butter
130
g
Parmesan
Olivenöl zum Braten
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Für das Risotto Olivenöl in einem Topf bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen.
Klein gewürfelte Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen, bis sie schön glasig sind.

Anschließend Frühlingszwiebel und Reis dazu geben.

Nach 4-5 Minuten – nachdem der Reis, das Öl aufgesogen hat – mit Weißwein aufgießen.

Sobald die Flüssigkeit beinahe verkocht ist immer wieder einen Suppenschöpfer voll Gemüsefond zugeben und immer wieder rühren.
Es muss nicht der ganze Fond verwendet werden.
Wichtig ist da nur, dass das Risotto schön cremig wird.

Sobald der Reis beinahe gar ist, wird die Butter dazu gegeben und eingerührt.
Im Anschluss den Parmesan hineinreiben und unter rühren bis sich der Reis mit dem Käse zu einer cremigen Masse verbunden hat.

Hühnerbrüste gegebenenfalls zu putzen und mit Salz & Pfeffer würzen.
Pro Stück 4 Blätter Basilikum auf das Fleisch legen.
Danach je eine Prosciuttoscheibe direkt über die Basilikumblätter legen.

Olivenöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen.
Filets mit der Prosciutto-Seite zuerst in die heiße Pfanne legen und braten.
Dabei verbindet sich durch das Eiweiß des Hühnerfilets das Fleisch mit dem Prosciutto.
Sobald es eine schöne Bräune hat wenden und auf der anderen Seite weiter durch braten.

Risotto mit dem Fleisch auf einem Teller platzieren und mit Basilikum garnieren.
Zum krönenden Abschluss mit Balsamico finalisieren.

Weitere Rezepte

Süße Cheesecake Tarts

Diese süßen Mini Tartes hab ich das erste Mal in Japan gegessen!
Ein knuspriger Boden, der im Grunde Mürbteig

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Basil Chicken Risotto

Zutaten

Ergibt

Portionen

200
g
Hühnerbrust
2
Stk
Prosciutto Scheiben
8
Stk
Basilikumblätter
180
g
Risotto Reis
2
Stk
Zwiebel, klein
4
Stk
Frühlingszwiebeln
4
Stk
Knoblauchzehen
500
ml
Gemüsefond
300
ml
Weißwein
3
EL
Butter
130
g
Parmesan
Olivenöl zum Braten
Salz und Pfeffer

Schritte

Für das Risotto Olivenöl in einem Topf bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen.
Klein gewürfelte Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen, bis sie schön glasig sind.

Anschließend Frühlingszwiebel und Reis dazu geben.

Nach 4-5 Minuten – nachdem der Reis, das Öl aufgesogen hat – mit Weißwein aufgießen.

Sobald die Flüssigkeit beinahe verkocht ist immer wieder einen Suppenschöpfer voll Gemüsefond zugeben und immer wieder rühren.
Es muss nicht der ganze Fond verwendet werden.
Wichtig ist da nur, dass das Risotto schön cremig wird.

Sobald der Reis beinahe gar ist, wird die Butter dazu gegeben und eingerührt.
Im Anschluss den Parmesan hineinreiben und unter rühren bis sich der Reis mit dem Käse zu einer cremigen Masse verbunden hat.

Hühnerbrüste gegebenenfalls zu putzen und mit Salz & Pfeffer würzen.
Pro Stück 4 Blätter Basilikum auf das Fleisch legen.
Danach je eine Prosciuttoscheibe direkt über die Basilikumblätter legen.

Olivenöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen.
Filets mit der Prosciutto-Seite zuerst in die heiße Pfanne legen und braten.
Dabei verbindet sich durch das Eiweiß des Hühnerfilets das Fleisch mit dem Prosciutto.
Sobald es eine schöne Bräune hat wenden und auf der anderen Seite weiter durch braten.

Risotto mit dem Fleisch auf einem Teller platzieren und mit Basilikum garnieren.
Zum krönenden Abschluss mit Balsamico finalisieren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Basil Chicken Risotto
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en

200
g
Hühnerbrust
2
Stk
Prosciutto Scheiben
8
Stk
Basilikumblätter
180
g
Risotto Reis
2
Stk
Zwiebel, klein
4
Stk
Frühlingszwiebeln
4
Stk
Knoblauchzehen
500
ml
Gemüsefond
300
ml
Weißwein
3
EL
Butter
130
g
Parmesan
Olivenöl zum Braten
Salz und Pfeffer

Für das Risotto Olivenöl in einem Topf bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen.
Klein gewürfelte Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen, bis sie schön glasig sind.

Anschließend Frühlingszwiebel und Reis dazu geben.

Nach 4-5 Minuten – nachdem der Reis, das Öl aufgesogen hat – mit Weißwein aufgießen.

Sobald die Flüssigkeit beinahe verkocht ist immer wieder einen Suppenschöpfer voll Gemüsefond zugeben und immer wieder rühren.
Es muss nicht der ganze Fond verwendet werden.
Wichtig ist da nur, dass das Risotto schön cremig wird.

Sobald der Reis beinahe gar ist, wird die Butter dazu gegeben und eingerührt.
Im Anschluss den Parmesan hineinreiben und unter rühren bis sich der Reis mit dem Käse zu einer cremigen Masse verbunden hat.

Hühnerbrüste gegebenenfalls zu putzen und mit Salz & Pfeffer würzen.
Pro Stück 4 Blätter Basilikum auf das Fleisch legen.
Danach je eine Prosciuttoscheibe direkt über die Basilikumblätter legen.

Olivenöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen.
Filets mit der Prosciutto-Seite zuerst in die heiße Pfanne legen und braten.
Dabei verbindet sich durch das Eiweiß des Hühnerfilets das Fleisch mit dem Prosciutto.
Sobald es eine schöne Bräune hat wenden und auf der anderen Seite weiter durch braten.

Risotto mit dem Fleisch auf einem Teller platzieren und mit Basilikum garnieren.
Zum krönenden Abschluss mit Balsamico finalisieren.