Motion Cooking Logo

Kürbis Pizza

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Pizza

Kürbis-Pizza ist nicht umsonst eines meiner allerliebsten Wohlfühlgerichte im Herbst. Genauso bunt wie die Jahreszeit selbst, überzeugt sie nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich auf ganzer Linie. Cremig-milder Ziegenkäse, Mozzarella und Parmesan treffen auf leicht süßlichen, in Olivenöl und Salbei gerösteten Butternusskürbis. Ein Gedicht!

Kürbis-Pizza: Eine Hommage an den Herbst

Dazu gesellen sich gehackte Walnüsse für den Crunch und ein bisserl Honig zum Abrunden des feinen Geschmacks. Sauer eingelegte, rote Zwiebeln sorgen final für das gewisse Etwas. Herbstliches Comfortfood wie es im Buche steht und ein absolutes Muss. Pizza mal anders, so bunt und abwechslungsreich wie der Herbst selbst!

Zutaten

für den Kürbis

150
g
Butternusskürbis
2
EL
Olivenöl
0.5
Bund
Salbei
Salz & Pfeffer

für die Pizza

Semola, zum Ausarbeiten der Pizza
1
Handvoll
Parmesan, frisch gerieben
50
g
Mozzarella, abetropft
Olivenöl, zum Beträufeln
50
g
milder Ziegenkäse
z.B. Ziegenkäserolle
1
EL
gehackte Walnüsse
1
TL
Honig
Salbeiblätter, zum Toppen

Zubereitung

für den Kürbis

Schneide den Kürbis in ca. 1 cm große Würfel.

Erhitze das Olivenöl bei mittlerer bis hoher Temperatur in einer beschichteten Pfanne und gib den Kürbis samt Salbei und einer Prise Salz hinzu.

Schwenke alles durch und röste den Kürbis sanft, bis er weich geworden ist.

Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

zur Pizza-Gaudi

Dein Pizzaofen ist hoffentlich schon vorgeheizt:

Den Pizzateig in Semola wenden und zu einer schönen runden Pizza ausarbeiten.

Parmesan und Mozzarella darauf verteilen und mit Olivenöl beträufeln

Im Pizzaofen backen.

Toppe die gebackene Pizza mit dem gerösteten Kürbis, verteile den Ziegenkäse und die Walnüsse darauf.

Kurz mit der Schaufel in den Pizzaofen halten. 10 bis 20 Sekunden sollten reichen.

Danach mit Honig beträufeln.
Salbei darauf verteilen und mit den sauer eingelegten roten Zwiebeln finalisieren.

Weitere Rezepte

Blunzenstrudel

Blunzenstrudel

Herzhafter Blunzenstrudel mit knusprigem Teig und würziger Erdäpfelfüllung 8211 das ist zünftige Hausmannskost wie man sie aus Österreich kennt

Spicy Meatball-Tacos

Spicy Meatball Tacos

Meine Spicy Meatball Tacos gehen einfach immer Saftige Meatballs würzige Sauce und Soft Tacos 8211 ein easy Gericht das

Kürbis Pizza

Zutaten

für den Kürbis

150
g
Butternusskürbis
2
EL
Olivenöl
0.5
Bund
Salbei
Salz & Pfeffer

für die Pizza

Semola, zum Ausarbeiten der Pizza
1
Handvoll
Parmesan, frisch gerieben
50
g
Mozzarella, abetropft
Olivenöl, zum Beträufeln
50
g
milder Ziegenkäse
z.B. Ziegenkäserolle
1
EL
gehackte Walnüsse
1
TL
Honig
Salbeiblätter, zum Toppen

Schritte

für den Kürbis

Schneide den Kürbis in ca. 1 cm große Würfel.

Erhitze das Olivenöl bei mittlerer bis hoher Temperatur in einer beschichteten Pfanne und gib den Kürbis samt Salbei und einer Prise Salz hinzu.

Schwenke alles durch und röste den Kürbis sanft, bis er weich geworden ist.

Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

zur Pizza-Gaudi

Dein Pizzaofen ist hoffentlich schon vorgeheizt:

Den Pizzateig in Semola wenden und zu einer schönen runden Pizza ausarbeiten.

Parmesan und Mozzarella darauf verteilen und mit Olivenöl beträufeln

Im Pizzaofen backen.

Toppe die gebackene Pizza mit dem gerösteten Kürbis, verteile den Ziegenkäse und die Walnüsse darauf.

Kurz mit der Schaufel in den Pizzaofen halten. 10 bis 20 Sekunden sollten reichen.

Danach mit Honig beträufeln.
Salbei darauf verteilen und mit den sauer eingelegten roten Zwiebeln finalisieren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Kürbis Pizza
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 1Portion/en
Kürbis-Pizza

für den Kürbis

150
g
Butternusskürbis
2
EL
Olivenöl
0.5
Bund
Salbei
Salz & Pfeffer

für die Pizza

Semola, zum Ausarbeiten der Pizza
1
Handvoll
Parmesan, frisch gerieben
50
g
Mozzarella, abetropft
Olivenöl, zum Beträufeln
50
g
milder Ziegenkäse
z.B. Ziegenkäserolle
1
EL
gehackte Walnüsse
1
TL
Honig
Salbeiblätter, zum Toppen

für den Kürbis

Schneide den Kürbis in ca. 1 cm große Würfel.

Erhitze das Olivenöl bei mittlerer bis hoher Temperatur in einer beschichteten Pfanne und gib den Kürbis samt Salbei und einer Prise Salz hinzu.

Schwenke alles durch und röste den Kürbis sanft, bis er weich geworden ist.

Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

zur Pizza-Gaudi

Dein Pizzaofen ist hoffentlich schon vorgeheizt:

Den Pizzateig in Semola wenden und zu einer schönen runden Pizza ausarbeiten.

Parmesan und Mozzarella darauf verteilen und mit Olivenöl beträufeln

Im Pizzaofen backen.

Toppe die gebackene Pizza mit dem gerösteten Kürbis, verteile den Ziegenkäse und die Walnüsse darauf.

Kurz mit der Schaufel in den Pizzaofen halten. 10 bis 20 Sekunden sollten reichen.

Danach mit Honig beträufeln.
Salbei darauf verteilen und mit den sauer eingelegten roten Zwiebeln finalisieren.