Motion Cooking Logo

Blech Fajitas

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Blech-Fajitas sind die schnellste und einfachste Möglichkeit, den perfekten Partysnack aus dem Ärmel zu zaubern. Easy, würzig, einfach gut. Aromatische Marinade, würziges Fleisch und geröstetes Gemüse – wer kann da schon Nein sagen?

Blech-Fajitas: Geschmacksbombe aus dem Ofen

Wer schon mal Fajitas vom Blech zubereitet hat, weiß, wie gut dieser gleichsam einfache wie geschmacksintensive Snack bei Gästen ankommt. Jede Menge knackiges Gemüse, frische Kräuter, Gewürze und fruchtige Säure – zurecht ein absoluter Publikumshit!

*Werbung – Tyrolit

Zutaten

Fajitas

400
g
Hühnerbrust
1
Spitzpaprika
1
Zwiebel, rot
1
Handvoll
Cherry Paradeiser

Marinade

4
EL
Olivenöl
1
EL
mexikanische Gewürzmischung
1
TL
Chilipulver
2
TL
Salz
1
Limette

zum Garnieren & Servieren

kleine Tortillas
frischer Koriander
Sauerrahm
Limetten
Salsa

Zubereitung

Heize zuerst deinen Backofen auf 180 °C Heißluft oder 200 °C Ober- und Unterhitze vor.

Das Hühnerfleisch in dicke Streifen schneiden.

Spitzpaprika und rote Zwiebel werden ebenfalls in etwas dünnere Streifen geschnitten.

Beides in eine Schüssel geben.

Weiter geht’s mit der Marinade:
Dazu kommen alle Gewürze, Olivenöl, Limettensaft und Limettenzesten in die Schüssel zu den geschnittenen Zutaten und werden vorsichtig damit vermengt.

Lass die Marinade nun 30 Minuten ziehen.

Die Mischung auf einem Backblech verteilen, Cherryparadeiser dazugeben und 15 Minuten im Ofen backen.

Wer’s gern etwas dunkler hat, backt alles nur 8 Minuten und geht am Ende mit der Grillstufe noch 3-4 Minuten drüber.
Dabei den Ofen am besten nicht aus dem Auge lassen und aufpassen, dass nix anbrennt.

Während die Fajitas garen, können Tortillas, Sauerrahm und Koriander vorbereitet werden.
Denn dann kann man sofort loslegen und reinhauen.

Weitere Rezepte

Pizzaschiff mit Stracchino und Pesto

Pizzaschiff mit Stracchino und Pesto

Pizzaschiffchen gehören zu meinen absoluten Snack-Favoriten. Geschmacklich stets absolut umwerfend und super-easy in der Zubereitung. Das Beste daran? Du

Topfensoufflé mit Rhabarber

Topfensoufflé mit Rhabarber

Topfensoufflé mit Rhabarber: Locker-leichtes Soufflé trifft leicht säuerlichen Rhabarber – umwerfend köstlich und wunderbar frühlingshaft! Ein richtig gutes Soufflé

veganes Bananenbrot

Veganes Bananenbrot

Veganes Bananenbrot ist unglaublich einfach herzustellen, hat eine tolle, saftige Konsistenz und schmeckt wirklich großartig. So oft wie ich

Blech Fajitas

Zutaten

Fajitas

400
g
Hühnerbrust
1
Spitzpaprika
1
Zwiebel, rot
1
Handvoll
Cherry Paradeiser

Marinade

4
EL
Olivenöl
1
EL
mexikanische Gewürzmischung
1
TL
Chilipulver
2
TL
Salz
1
Limette

zum Garnieren & Servieren

kleine Tortillas
frischer Koriander
Sauerrahm
Limetten
Salsa

Schritte

Heize zuerst deinen Backofen auf 180 °C Heißluft oder 200 °C Ober- und Unterhitze vor.

Das Hühnerfleisch in dicke Streifen schneiden.

Spitzpaprika und rote Zwiebel werden ebenfalls in etwas dünnere Streifen geschnitten.

Beides in eine Schüssel geben.

Weiter geht’s mit der Marinade:
Dazu kommen alle Gewürze, Olivenöl, Limettensaft und Limettenzesten in die Schüssel zu den geschnittenen Zutaten und werden vorsichtig damit vermengt.

Lass die Marinade nun 30 Minuten ziehen.

Die Mischung auf einem Backblech verteilen, Cherryparadeiser dazugeben und 15 Minuten im Ofen backen.

Wer’s gern etwas dunkler hat, backt alles nur 8 Minuten und geht am Ende mit der Grillstufe noch 3-4 Minuten drüber.
Dabei den Ofen am besten nicht aus dem Auge lassen und aufpassen, dass nix anbrennt.

Während die Fajitas garen, können Tortillas, Sauerrahm und Koriander vorbereitet werden.
Denn dann kann man sofort loslegen und reinhauen.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Blech Fajitas
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en

Fajitas

400
g
Hühnerbrust
1
Spitzpaprika
1
Zwiebel, rot
1
Handvoll
Cherry Paradeiser

Marinade

4
EL
Olivenöl
1
EL
mexikanische Gewürzmischung
1
TL
Chilipulver
2
TL
Salz
1
Limette

zum Garnieren & Servieren

kleine Tortillas
frischer Koriander
Sauerrahm
Limetten
Salsa

Heize zuerst deinen Backofen auf 180 °C Heißluft oder 200 °C Ober- und Unterhitze vor.

Das Hühnerfleisch in dicke Streifen schneiden.

Spitzpaprika und rote Zwiebel werden ebenfalls in etwas dünnere Streifen geschnitten.

Beides in eine Schüssel geben.

Weiter geht’s mit der Marinade:
Dazu kommen alle Gewürze, Olivenöl, Limettensaft und Limettenzesten in die Schüssel zu den geschnittenen Zutaten und werden vorsichtig damit vermengt.

Lass die Marinade nun 30 Minuten ziehen.

Die Mischung auf einem Backblech verteilen, Cherryparadeiser dazugeben und 15 Minuten im Ofen backen.

Wer’s gern etwas dunkler hat, backt alles nur 8 Minuten und geht am Ende mit der Grillstufe noch 3-4 Minuten drüber.
Dabei den Ofen am besten nicht aus dem Auge lassen und aufpassen, dass nix anbrennt.

Während die Fajitas garen, können Tortillas, Sauerrahm und Koriander vorbereitet werden.
Denn dann kann man sofort loslegen und reinhauen.