Motion Cooking Logo

Blech Fajitas

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Die schnellste und einfachste Möglichkeit ein Gericht zuzubereiten – Einfach alles aufs Blech!

Das wär mal die grobe Anleitung für meinen Blech Fajitas.
Eine würzige Marinade machen, Fleisch und Gemüse damit würzen und im Ofen garen.

Hört sich schnell an, ist es auch!

*Werbung – in Kooperation mit Tyrolit

Zutaten

Fajitas

400
g
Hühnerbrust
1
Spitzpaprika
1
Zwiebel, rot
1
Handvoll
Cherry Paradeiser

Marinade

4
EL
Olivenöl
1
EL
mexikanische Gewürzmischung
1
TL
Chilipulver
2
TL
Salz
1
Limette

zum Garnieren & Servieren

kleine Tortillas
frischer Koriander
Sauerrahm
Limetten
Salsa

Zubereitung

Heize deinen Backofen auf 180°C Heißluft oder 200°C Ober- Unterhitze vor.

Das Hühnerfleisch in dicke Streifen schneiden.

Spitzpaprika & rote Zwiebel werden ebenfalls, aber in etwas dünnere Streifen geschnitten.

Beides in eine Schüssel geben.

Weiter gehts mit der Marinade.
Dazu kommen alle Gewürze, Olivenöl, Limettensaft und Limettenzesten in die Schüssel zu den geschnittenen Zutaten und werden verrührt.

Lass die Marinade nun 30 Minuten ziehen.

Die Mischung auf dein Backblech verteilen, Cherryparadeiser dazulegen und für 15 Minuten im Ofen backen.

Wers etwas dünkler mag backt alles nur 8 Minuten und geht am Ende mit der Grillstufe noch 3-4 Minuten drüber.
Dabei den Ofen am besten nicht aus dem Auge lassen und aufpassen, dass nix anbrennt.

Während die Fajitas garen, können Tortillas, Sauerrahm und Koriander vorbereitet werden.
Denn dann kann man sofort loslegen und reinhauen.

Natürlich passen diese Fajitas auch gut zu einer Reis-Bowl, Nudeln oder einem Sandwich.
Auf jeden Fall lässt sich dieses Gericht super leicht vorbereiten und schmeckt mega.

Weitere Rezepte

Fishcakes

Fischcakes oder Fishcakes sind einfach und schnell zubereitet.
In meinem Rezept wird heiß geräucherter Saibling verwendet. Diese hält sich

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Blech Fajitas

Zutaten

Ergibt

Portionen

Fajitas

400
g
Hühnerbrust
1
Spitzpaprika
1
Zwiebel, rot
1
Handvoll
Cherry Paradeiser

Marinade

4
EL
Olivenöl
1
EL
mexikanische Gewürzmischung
1
TL
Chilipulver
2
TL
Salz
1
Limette

zum Garnieren & Servieren

kleine Tortillas
frischer Koriander
Sauerrahm
Limetten
Salsa

Schritte

Heize deinen Backofen auf 180°C Heißluft oder 200°C Ober- Unterhitze vor.

Das Hühnerfleisch in dicke Streifen schneiden.

Spitzpaprika & rote Zwiebel werden ebenfalls, aber in etwas dünnere Streifen geschnitten.

Beides in eine Schüssel geben.

Weiter gehts mit der Marinade.
Dazu kommen alle Gewürze, Olivenöl, Limettensaft und Limettenzesten in die Schüssel zu den geschnittenen Zutaten und werden verrührt.

Lass die Marinade nun 30 Minuten ziehen.

Die Mischung auf dein Backblech verteilen, Cherryparadeiser dazulegen und für 15 Minuten im Ofen backen.

Wers etwas dünkler mag backt alles nur 8 Minuten und geht am Ende mit der Grillstufe noch 3-4 Minuten drüber.
Dabei den Ofen am besten nicht aus dem Auge lassen und aufpassen, dass nix anbrennt.

Während die Fajitas garen, können Tortillas, Sauerrahm und Koriander vorbereitet werden.
Denn dann kann man sofort loslegen und reinhauen.

Natürlich passen diese Fajitas auch gut zu einer Reis-Bowl, Nudeln oder einem Sandwich.
Auf jeden Fall lässt sich dieses Gericht super leicht vorbereiten und schmeckt mega.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Blech Fajitas
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en

Fajitas

400
g
Hühnerbrust
1
Spitzpaprika
1
Zwiebel, rot
1
Handvoll
Cherry Paradeiser

Marinade

4
EL
Olivenöl
1
EL
mexikanische Gewürzmischung
1
TL
Chilipulver
2
TL
Salz
1
Limette

zum Garnieren & Servieren

kleine Tortillas
frischer Koriander
Sauerrahm
Limetten
Salsa

Heize deinen Backofen auf 180°C Heißluft oder 200°C Ober- Unterhitze vor.

Das Hühnerfleisch in dicke Streifen schneiden.

Spitzpaprika & rote Zwiebel werden ebenfalls, aber in etwas dünnere Streifen geschnitten.

Beides in eine Schüssel geben.

Weiter gehts mit der Marinade.
Dazu kommen alle Gewürze, Olivenöl, Limettensaft und Limettenzesten in die Schüssel zu den geschnittenen Zutaten und werden verrührt.

Lass die Marinade nun 30 Minuten ziehen.

Die Mischung auf dein Backblech verteilen, Cherryparadeiser dazulegen und für 15 Minuten im Ofen backen.

Wers etwas dünkler mag backt alles nur 8 Minuten und geht am Ende mit der Grillstufe noch 3-4 Minuten drüber.
Dabei den Ofen am besten nicht aus dem Auge lassen und aufpassen, dass nix anbrennt.

Während die Fajitas garen, können Tortillas, Sauerrahm und Koriander vorbereitet werden.
Denn dann kann man sofort loslegen und reinhauen.

Natürlich passen diese Fajitas auch gut zu einer Reis-Bowl, Nudeln oder einem Sandwich.
Auf jeden Fall lässt sich dieses Gericht super leicht vorbereiten und schmeckt mega.