Eierschwammerl Burger

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Burger

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Eierschwammerl liebe ich! Ich meine, wie könnte ich nicht. Sind nicht umsonst eine meiner liebsten Schwammerlsorten.

Mit ein paar guten Zutaten lassen sich damit wunderbare Burgerpatties zubereiten, die sich vor den fleischigen Burgern nicht verstecken müssen.
Eine willkommene Abwechslung, wenn’s mal vegetarischer Burger geben soll.

Dazu passt hervorragend mein Paradeiser-Tatar und ein milder Käse, wie zum Beispiel Mozzarella oder Burrata.
Ein paar Stücke Parmesan tun dem Burger auch recht gut.

Werbung Cent Direkt

Zutaten

Pilz Patty

500
g
Eierschwammerl
Optional: andere Pilze verwenden, falls nicht in Saison
50
g
Brösel
3
Dotter
2
Schalotten
2
TL
Petersilie, fein gehackt
1
TL
Thymian, fein gehackt
2
EL
Parmesan, frisch gerieben
1
TL
Salz
1
TL
Pfeffer

für den Burger

Brioche Buns
Tomatentatar
Olivenöl
Burrata & Parmesan

Zubereitung

Brate die Eierschwammerl in Olivenöl bei hoher Temperatur, bis sie schöne Röststellen kriegen und das ganze Wasser verdunstet ist.

Am besten teilst du die Pilzmenge in 3 Teile und bratest sie separat.

Schalotten würfeln und in etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten glasig dünsten.

Brösel, Dotter, Petersilie, Thymian, Parmesan, Salz & Pfeffer in deiner Küchenmaschine kurz durchmixen.

Eierschwammerl und Schalotten dazugeben und ein paar Sekunden mixen.

Je länger du mixt, desto feiner wird die Konsistenz. Je kürzer desto „chunkier“ wird das Patty.
Mach es wie du’s am liebsten hast. Ich mag es, wenn Stückchen drin sind.

Teile die Masse in XX gleichgroße Teile und forme Patties daraus.

In diesem Fall würde ich sogar zu einer Burgerpresse raten.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Patties darin knusprig braten.

Burger Buns toasten, mit dem Patty belegen und mit Tomatentatar, Olivenöl & Käse garnieren.

Reinbeißen!

Weitere Rezepte

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Für den Newsletter anmelden:

Eierschwammerl Burger

Zutaten

Pilz Patty

500
g
Eierschwammerl
Optional: andere Pilze verwenden, falls nicht in Saison
50
g
Brösel
3
Dotter
2
Schalotten
2
TL
Petersilie, fein gehackt
1
TL
Thymian, fein gehackt
2
EL
Parmesan, frisch gerieben
1
TL
Salz
1
TL
Pfeffer

für den Burger

Brioche Buns
Tomatentatar
Olivenöl
Burrata & Parmesan

Schritte

Brate die Eierschwammerl in Olivenöl bei hoher Temperatur, bis sie schöne Röststellen kriegen und das ganze Wasser verdunstet ist.

Am besten teilst du die Pilzmenge in 3 Teile und bratest sie separat.

Schalotten würfeln und in etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten glasig dünsten.

Brösel, Dotter, Petersilie, Thymian, Parmesan, Salz & Pfeffer in deiner Küchenmaschine kurz durchmixen.

Eierschwammerl und Schalotten dazugeben und ein paar Sekunden mixen.

Je länger du mixt, desto feiner wird die Konsistenz. Je kürzer desto „chunkier“ wird das Patty.
Mach es wie du’s am liebsten hast. Ich mag es, wenn Stückchen drin sind.

Teile die Masse in XX gleichgroße Teile und forme Patties daraus.

In diesem Fall würde ich sogar zu einer Burgerpresse raten.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Patties darin knusprig braten.

Burger Buns toasten, mit dem Patty belegen und mit Tomatentatar, Olivenöl & Käse garnieren.

Reinbeißen!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Eierschwammerl Burger
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en

Pilz Patty

500
g
Eierschwammerl
Optional: andere Pilze verwenden, falls nicht in Saison
50
g
Brösel
3
Dotter
2
Schalotten
2
TL
Petersilie, fein gehackt
1
TL
Thymian, fein gehackt
2
EL
Parmesan, frisch gerieben
1
TL
Salz
1
TL
Pfeffer

für den Burger

Brioche Buns
Tomatentatar
Olivenöl
Burrata & Parmesan

Brate die Eierschwammerl in Olivenöl bei hoher Temperatur, bis sie schöne Röststellen kriegen und das ganze Wasser verdunstet ist.

Am besten teilst du die Pilzmenge in 3 Teile und bratest sie separat.

Schalotten würfeln und in etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten glasig dünsten.

Brösel, Dotter, Petersilie, Thymian, Parmesan, Salz & Pfeffer in deiner Küchenmaschine kurz durchmixen.

Eierschwammerl und Schalotten dazugeben und ein paar Sekunden mixen.

Je länger du mixt, desto feiner wird die Konsistenz. Je kürzer desto „chunkier“ wird das Patty.
Mach es wie du’s am liebsten hast. Ich mag es, wenn Stückchen drin sind.

Teile die Masse in XX gleichgroße Teile und forme Patties daraus.

In diesem Fall würde ich sogar zu einer Burgerpresse raten.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Patties darin knusprig braten.

Burger Buns toasten, mit dem Patty belegen und mit Tomatentatar, Olivenöl & Käse garnieren.

Reinbeißen!