Glücksschwein Brötchen

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Habt ihr schon eure Glücksbringer gekauft? Gottseidank nicht! Denn die hier sind der Hammer!

Zutaten

250
g
Joghurt
70
ml
Sonnenblumenöl
1
Pkg
Backpulver
1
TL
Salz
300
g
Mehl

Zubereitung

Diese süßen Dinger sind so einfach, dass ich sie gar nicht als Rezept bezeichnen möchte 😀

Gib das Joghurt, Sonnenblumenöl, Backpulver und Salz in eine Schüssel und verrühre die Zutaten miteinander.

Jetzt kommt das Mehl hinzu… Verrühre und knete bis du eine geschmeidige Teigkugel hast.

Bemehle die Arbeitsfläche und roll den Teig auf ca. 5mm aus.
Zum Ausstechen brauchst du 3 verschieden große Gläser oder Schüsseln…
Eine große für den Kopf, eine Mittelgroße für den Rüssel und eine kleine für die Schweineöhrchen!

Bei dem Rüsselstück kannst du mit einem Strohhalm löcher als Nasenlöcher ausstechen.

Leg dir die Kopfteile auf ein Backblech. Die Rüsselstücke drauf, die Ohrenstücke halbierst du und legst sie als Ohren drauf.

Mit halbierten Oliven kannst du kleine Augen machen.

Mit verquirltem Ei die kleinen Schweinegesichter bestreichen und bei 175°C für 15-18 Minuten goldbraun backen.

Das war’s! Deine Freunde werden sich garantiert über diesen süßen selbstgemachten Glücksbringer freuen… und sie machen sich toll als Neujahrs-Frühstücksbrötchen!

Weitere Rezepte

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Für den Newsletter anmelden:

Glücksschwein Brötchen

Zutaten

250
g
Joghurt
70
ml
Sonnenblumenöl
1
Pkg
Backpulver
1
TL
Salz
300
g
Mehl

Schritte

Diese süßen Dinger sind so einfach, dass ich sie gar nicht als Rezept bezeichnen möchte 😀

Gib das Joghurt, Sonnenblumenöl, Backpulver und Salz in eine Schüssel und verrühre die Zutaten miteinander.

Jetzt kommt das Mehl hinzu… Verrühre und knete bis du eine geschmeidige Teigkugel hast.

Bemehle die Arbeitsfläche und roll den Teig auf ca. 5mm aus.
Zum Ausstechen brauchst du 3 verschieden große Gläser oder Schüsseln…
Eine große für den Kopf, eine Mittelgroße für den Rüssel und eine kleine für die Schweineöhrchen!

Bei dem Rüsselstück kannst du mit einem Strohhalm löcher als Nasenlöcher ausstechen.

Leg dir die Kopfteile auf ein Backblech. Die Rüsselstücke drauf, die Ohrenstücke halbierst du und legst sie als Ohren drauf.

Mit halbierten Oliven kannst du kleine Augen machen.

Mit verquirltem Ei die kleinen Schweinegesichter bestreichen und bei 175°C für 15-18 Minuten goldbraun backen.

Das war’s! Deine Freunde werden sich garantiert über diesen süßen selbstgemachten Glücksbringer freuen… und sie machen sich toll als Neujahrs-Frühstücksbrötchen!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Glücksschwein Brötchen
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 5Portion/en

250
g
Joghurt
70
ml
Sonnenblumenöl
1
Pkg
Backpulver
1
TL
Salz
300
g
Mehl

Diese süßen Dinger sind so einfach, dass ich sie gar nicht als Rezept bezeichnen möchte 😀

Gib das Joghurt, Sonnenblumenöl, Backpulver und Salz in eine Schüssel und verrühre die Zutaten miteinander.

Jetzt kommt das Mehl hinzu… Verrühre und knete bis du eine geschmeidige Teigkugel hast.

Bemehle die Arbeitsfläche und roll den Teig auf ca. 5mm aus.
Zum Ausstechen brauchst du 3 verschieden große Gläser oder Schüsseln…
Eine große für den Kopf, eine Mittelgroße für den Rüssel und eine kleine für die Schweineöhrchen!

Bei dem Rüsselstück kannst du mit einem Strohhalm löcher als Nasenlöcher ausstechen.

Leg dir die Kopfteile auf ein Backblech. Die Rüsselstücke drauf, die Ohrenstücke halbierst du und legst sie als Ohren drauf.

Mit halbierten Oliven kannst du kleine Augen machen.

Mit verquirltem Ei die kleinen Schweinegesichter bestreichen und bei 175°C für 15-18 Minuten goldbraun backen.

Das war’s! Deine Freunde werden sich garantiert über diesen süßen selbstgemachten Glücksbringer freuen… und sie machen sich toll als Neujahrs-Frühstücksbrötchen!