Motion Cooking Logo

Espresso Orange

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Espresso Orange erfreut sich nicht umsonst einer so großen Beliebtheit. Die Kombination aus frisch gepresstem Orangensaft und Espresso ist nämlich nicht nur super-erfrischend und damit perfekt geeignet für lange Sommertage, sie schmeckt schlichtweg grandios und das bei minimalstem Aufwand. Deine Gäste werden begeistert sein!

Espresso Orange: Abwechslung im Kaffee-Alltag

Wer so viel und gerne Kaffee trinkt wie ich, wird garantiert schon über dieses erfrischende Sommergetränk gestolpert sein. Ich kann nur sagen: unbedingt ausprobieren, es lohnt sich wirklich! Espresso Orange ist eine tolle Abwechslung im Kaffee-Alltag und gerade bei sommerlichen Cocktail-Partys ein richtiger Publikumsliebling. Dabei könnte die Herstellung einfacher nicht sein. Ich zeig dir deshalb heute, wie du diesen Kaffee-Cocktail ratzfatz selbst herstellen kannst. Der Sommer naht schließlich in Riesenschritten.

Werbung – Spar Mahlzeit!

Zutaten

180
ml
Orangensaft, frisch gepresst
0.5
Handvoll
Eiswürfel
1
Shot Espresso pro Glas

Zubereitung

Orangen halbieren und auspressen.

Jetzt kommt eine Grundsatzentscheidung für die ich 3 Lösungen parat habe:

Mit Fruchtfleisch oder ohne?!

Also ich bin ja pro Fruchtfleisch. Espresso Orange mixe ich deshalb am liebsten mit frisch gepresstem Saft.
Das gibt ihm eine leicht samtige, fast schon cremige Konsistenz.

Die Eiswürfel in ein Glas geben, Orangensaft rein und mit dem Espresso aufgießen.

Gleich so servieren und erst am Ende, deinen Gast umrühren lassen. Sieht schöner aus und macht weniger Arbeit. Nice, nicht?

Weitere Rezepte

Osterhasen-Kuchen

Osterhasen Kuchen

Dieser süße Kuchen sorgt zu Ostern immer für große „Wow“-Effekte. Dabei ist er so schnell und einfach gebacken, dass

Beef Tatar

Beef Tatar auf Kartoffelnest

Beef Tatar gehört für mich in die Festtagsküche wie das Amen ins Gebet. Fein mariniertes Rindfleisch mit Thymian-Öl und

Espresso Orange

Zutaten

180
ml
Orangensaft, frisch gepresst
0.5
Handvoll
Eiswürfel
1
Shot Espresso pro Glas

Schritte

Orangen halbieren und auspressen.

Jetzt kommt eine Grundsatzentscheidung für die ich 3 Lösungen parat habe:

Mit Fruchtfleisch oder ohne?!

Also ich bin ja pro Fruchtfleisch. Espresso Orange mixe ich deshalb am liebsten mit frisch gepresstem Saft.
Das gibt ihm eine leicht samtige, fast schon cremige Konsistenz.

Die Eiswürfel in ein Glas geben, Orangensaft rein und mit dem Espresso aufgießen.

Gleich so servieren und erst am Ende, deinen Gast umrühren lassen. Sieht schöner aus und macht weniger Arbeit. Nice, nicht?

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Espresso Orange
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 1Portion/en
Orange Espresso

180
ml
Orangensaft, frisch gepresst
0.5
Handvoll
Eiswürfel
1
Shot Espresso pro Glas

Orangen halbieren und auspressen.

Jetzt kommt eine Grundsatzentscheidung für die ich 3 Lösungen parat habe:

Mit Fruchtfleisch oder ohne?!

Also ich bin ja pro Fruchtfleisch. Espresso Orange mixe ich deshalb am liebsten mit frisch gepresstem Saft.
Das gibt ihm eine leicht samtige, fast schon cremige Konsistenz.

Die Eiswürfel in ein Glas geben, Orangensaft rein und mit dem Espresso aufgießen.

Gleich so servieren und erst am Ende, deinen Gast umrühren lassen. Sieht schöner aus und macht weniger Arbeit. Nice, nicht?