Motion Cooking Logo

Tomaten Tatar

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Mein Tomaten-Tatar kommt völlig ohne Fleisch, dafür aber mit jeder Menge Geschmack daher. Absolut umwerfend und super-easy zubereitet. Eine wunderbar spätsommerliche Speise mit leichter Schärfe und mediterranen Kräutern, die am besten mit frischem Brot gereicht wird.

Tomaten-Tatar: Spätsommerlicher Hochgenuss

Essenziell für mein Tomaten-Tatar: Die Art, auf die man die Tomaten enthäutet und entwässert. Das sorgt für ein wesentlich intensiveres Aroma. Wie das am besten klappt, zeige ich dir etwas weiter unten im Rezept. Ein kleiner, aber feiner Tipp vorweg: Das aufgefangene Tomatenwasser nicht wegwerfen! Es ist pures Gold für die Zubereitung weiterer Gerichte.

Zutaten

für das Tatar

500
g
Ochsenherztomaten
1
kleine weiße Zwiebel
1
Stiel Rosmarin
1
EL
Basilikum, frisch gehackt
2
TL
Kapern, fein gehackt
2
EL
Olivenöl
1
EL
Weißweinessig
1
TL
Chow Wow-Hot Sauce
0.5
TL
Zucker
Salz

dazu

frisches, helles Brot
Basilikum, zum Garnieren

Zubereitung

Setze einen Topf Wasser auf und bring ihn zum Kochen.
Zurückdrehen und das Wasser nur leicht köcheln lassen.

Stelle einen weiteren Topf mit kaltem Wasser und 1-2 Handvoll Eiswürfel daneben.

Schneide den Strunk aus den Tomaten und schneide sie kreuzweise auf der Unterseite ein.

Tauche sie 1 bis 2 Minuten ins kochend heiße Wasser.
Die Haut löst sich dabei schon etwas. Je nach Reifegrad der Tomaten einfacher oder schwerer.

Danach gleich ins eiskalte Wasser damit.

Zieh die Haut der Tomaten nun problemlos ab und schneide sie danach in sehr kleine Würfel. Schneide sie dafür in ca. 5 mm dicke Scheiben, danach in Streifen und dann in sehr feine Würfel.

Tipp:

Ochsenherztomaten haben nur wenige Kerne, trotzdem würde ich sie entfernen, da sie viel Wasser enthalten und wir die Tomaten sowieso noch entwässern wollen.

Gib die Tomaten dazu in ein Sieb, salze sie gut ein und rühre sie durch.

Lass sie im Spülbecken abtropfen.

Danach werden Zwiebel, Kapern, Rosmarin und Basilikum fein gehackt.

Die kommen nun gemeinsam mit Olivenöl, Weißweinessig, Chow Wow Hot Sauce, Zucker und Salz in eine Schüssel.

Die Tomaten dann in ein Passiertuch geben und fest ausdrücken. Es soll so viel Wasser wie möglich rausgedrückt werden.

Ebenfalls in die Schüssel damit und alles gut vermengen.

Tipp:

Fang das Tomatenwasser beispielsweise in einer Schüssel auf und füll es in ein verschraubbares Glas.
Ich verwende es für Dressings oder verfeinere meine Tomatensaucen, Pastagerichte oder Suppen damit.

Das Tomaten-Tatar anrichten, mit Basilikum garnieren und mit frischem, hellen Brot servieren.

Weitere Rezepte

Caprese Crostini

Caprese Crostini

Meine köstlichen Caprese Crostini eignen sich hervorragend als abendlicher Snack oder schnelle Mahlzeit für Zwischendurch Einfach traumhaft gut Das

Gefüllte Aubergine mit Curry Rindfleisch

Gefüllte Curry Melanzani

Gefüllte Auberginen 8211 oder wie man sie hier in Österreich nennt 8222 Melanzani 8220 8211 sind nicht umsonst eine

Tomaten Tatar

Zutaten

für das Tatar

500
g
Ochsenherztomaten
1
kleine weiße Zwiebel
1
Stiel Rosmarin
1
EL
Basilikum, frisch gehackt
2
TL
Kapern, fein gehackt
2
EL
Olivenöl
1
EL
Weißweinessig
1
TL
Chow Wow-Hot Sauce
0.5
TL
Zucker
Salz

dazu

frisches, helles Brot
Basilikum, zum Garnieren

Schritte

Setze einen Topf Wasser auf und bring ihn zum Kochen.
Zurückdrehen und das Wasser nur leicht köcheln lassen.

Stelle einen weiteren Topf mit kaltem Wasser und 1-2 Handvoll Eiswürfel daneben.

Schneide den Strunk aus den Tomaten und schneide sie kreuzweise auf der Unterseite ein.

Tauche sie 1 bis 2 Minuten ins kochend heiße Wasser.
Die Haut löst sich dabei schon etwas. Je nach Reifegrad der Tomaten einfacher oder schwerer.

Danach gleich ins eiskalte Wasser damit.

Zieh die Haut der Tomaten nun problemlos ab und schneide sie danach in sehr kleine Würfel. Schneide sie dafür in ca. 5 mm dicke Scheiben, danach in Streifen und dann in sehr feine Würfel.

Tipp:

Ochsenherztomaten haben nur wenige Kerne, trotzdem würde ich sie entfernen, da sie viel Wasser enthalten und wir die Tomaten sowieso noch entwässern wollen.

Gib die Tomaten dazu in ein Sieb, salze sie gut ein und rühre sie durch.

Lass sie im Spülbecken abtropfen.

Danach werden Zwiebel, Kapern, Rosmarin und Basilikum fein gehackt.

Die kommen nun gemeinsam mit Olivenöl, Weißweinessig, Chow Wow Hot Sauce, Zucker und Salz in eine Schüssel.

Die Tomaten dann in ein Passiertuch geben und fest ausdrücken. Es soll so viel Wasser wie möglich rausgedrückt werden.

Ebenfalls in die Schüssel damit und alles gut vermengen.

Tipp:

Fang das Tomatenwasser beispielsweise in einer Schüssel auf und füll es in ein verschraubbares Glas.
Ich verwende es für Dressings oder verfeinere meine Tomatensaucen, Pastagerichte oder Suppen damit.

Das Tomaten-Tatar anrichten, mit Basilikum garnieren und mit frischem, hellen Brot servieren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Tomaten Tatar
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en
Tomaten Tatar

für das Tatar

500
g
Ochsenherztomaten
1
kleine weiße Zwiebel
1
Stiel Rosmarin
1
EL
Basilikum, frisch gehackt
2
TL
Kapern, fein gehackt
2
EL
Olivenöl
1
EL
Weißweinessig
1
TL
Chow Wow-Hot Sauce
0.5
TL
Zucker
Salz

dazu

frisches, helles Brot
Basilikum, zum Garnieren

Setze einen Topf Wasser auf und bring ihn zum Kochen.
Zurückdrehen und das Wasser nur leicht köcheln lassen.

Stelle einen weiteren Topf mit kaltem Wasser und 1-2 Handvoll Eiswürfel daneben.

Schneide den Strunk aus den Tomaten und schneide sie kreuzweise auf der Unterseite ein.

Tauche sie 1 bis 2 Minuten ins kochend heiße Wasser.
Die Haut löst sich dabei schon etwas. Je nach Reifegrad der Tomaten einfacher oder schwerer.

Danach gleich ins eiskalte Wasser damit.

Zieh die Haut der Tomaten nun problemlos ab und schneide sie danach in sehr kleine Würfel. Schneide sie dafür in ca. 5 mm dicke Scheiben, danach in Streifen und dann in sehr feine Würfel.

Tipp:

Ochsenherztomaten haben nur wenige Kerne, trotzdem würde ich sie entfernen, da sie viel Wasser enthalten und wir die Tomaten sowieso noch entwässern wollen.

Gib die Tomaten dazu in ein Sieb, salze sie gut ein und rühre sie durch.

Lass sie im Spülbecken abtropfen.

Danach werden Zwiebel, Kapern, Rosmarin und Basilikum fein gehackt.

Die kommen nun gemeinsam mit Olivenöl, Weißweinessig, Chow Wow Hot Sauce, Zucker und Salz in eine Schüssel.

Die Tomaten dann in ein Passiertuch geben und fest ausdrücken. Es soll so viel Wasser wie möglich rausgedrückt werden.

Ebenfalls in die Schüssel damit und alles gut vermengen.

Tipp:

Fang das Tomatenwasser beispielsweise in einer Schüssel auf und füll es in ein verschraubbares Glas.
Ich verwende es für Dressings oder verfeinere meine Tomatensaucen, Pastagerichte oder Suppen damit.

Das Tomaten-Tatar anrichten, mit Basilikum garnieren und mit frischem, hellen Brot servieren.