Motion Cooking Logo

Vanillesauce

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Vanillesauce ist essenzieller Bestandteil der österreichischen Küche und kann zu unterschiedlichsten Süß- und Mehlspeisen gereicht werden. Ob Buchteln, Germknödel, Apfeltaschen – hausgemachte Vanillesauce sorgt für den letzten Schliff und ist im Handumdrehen zubereitet. Einzig auf die Temperatur sollte man stets achten. Ist diese zu hoch oder kocht die Sauce gar, gerinnt das Eigelb.

Auch als Dip zu frischem Obst eignet sich die Sauce hervorragend, ist sie doch unglaublich vielseitig einsetzbar. Dabei ist mein Rezept für Vanillesauce wirklich so einfach, dass es selbst der neueste Kochneuling hinbekommt. Aber am besten überzeugst du dich einfach selbst. Ist auch gar nicht schwierig!

Zutaten

1
Vanilleschote
250
ml
Schlagobers
125
ml
Vollmilch
7
Dotter
40
g
Zucker
0.5
TL
Salz

Zubereitung

Für die feine Vanillesauce zuerst die Vanilleschote längs aufschneiden und das gesamte Mark mithilfe des Messerrückens herauskratzen.

Das Vanillemark, die ausgekratzte Vanilleschote und alle übrigen Zutaten in einen kleinen Topf geben und glatt rühren.

Diese Mischung dann bei mittlerer Temperatur erhitzen und dabei ständig mit einem Schneebesen rühren, bis die Vanillesauce eingedickt ist.

ACHTUNG: Die Sauce darf NICHT kochen, da sonst das Eigelb gerinnt. Ein Küchenthermometer kann hier Abhilfe schaffen. Die Sauce kann damit präzise bei 80-82 Grad vom Herd genommen und in ein Gefäß nach Wahl umgefüllt werden.

 

Weitere Rezepte

Bao Buns Grundrezept

Bao Buns, die fluffige Burgerbrötchen-Alternative aus der chinesischen Küche sehen vielleicht etwas blass aus, überzeugen geschmacklich aber auf ganzer

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Vanillesauce

Zutaten

Ergibt

Portionen

1
Vanilleschote
250
ml
Schlagobers
125
ml
Vollmilch
7
Dotter
40
g
Zucker
0.5
TL
Salz

Schritte

Für die feine Vanillesauce zuerst die Vanilleschote längs aufschneiden und das gesamte Mark mithilfe des Messerrückens herauskratzen.

Das Vanillemark, die ausgekratzte Vanilleschote und alle übrigen Zutaten in einen kleinen Topf geben und glatt rühren.

Diese Mischung dann bei mittlerer Temperatur erhitzen und dabei ständig mit einem Schneebesen rühren, bis die Vanillesauce eingedickt ist.

ACHTUNG: Die Sauce darf NICHT kochen, da sonst das Eigelb gerinnt. Ein Küchenthermometer kann hier Abhilfe schaffen. Die Sauce kann damit präzise bei 80-82 Grad vom Herd genommen und in ein Gefäß nach Wahl umgefüllt werden.

 

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Vanillesauce
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 6Portion/en
vanillesauce

1
Vanilleschote
250
ml
Schlagobers
125
ml
Vollmilch
7
Dotter
40
g
Zucker
0.5
TL
Salz

Für die feine Vanillesauce zuerst die Vanilleschote längs aufschneiden und das gesamte Mark mithilfe des Messerrückens herauskratzen.

Das Vanillemark, die ausgekratzte Vanilleschote und alle übrigen Zutaten in einen kleinen Topf geben und glatt rühren.

Diese Mischung dann bei mittlerer Temperatur erhitzen und dabei ständig mit einem Schneebesen rühren, bis die Vanillesauce eingedickt ist.

ACHTUNG: Die Sauce darf NICHT kochen, da sonst das Eigelb gerinnt. Ein Küchenthermometer kann hier Abhilfe schaffen. Die Sauce kann damit präzise bei 80-82 Grad vom Herd genommen und in ein Gefäß nach Wahl umgefüllt werden.