Motion Cooking Logo

Birnenkompott

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Mein Kompott garantiert himmlischen Genuss bei jedem Löffel: Duftend, warmes Kompott aus weichen, saftigen Birnen geht halt einfach immer! Dabei schmeckt der einfache Klassiker sowohl solo als auch als delikate Beilage zu anderen Desserts wie beispielsweise flaumigem Kaiserschmarrn ganz hervorragend und lässt sich wunderbar abwandeln.

Äpfel, Birnen & Co.: Kompott selber machen

Das Beste daran: Kompott selber machen ist super-einfach und gelingt wirklich immer. Außerdem lässt sich mein Rezept für Birnenkompott easy dem eigenen Geschmack anpassen. Bock auf Äpfel? Kein Problem, einfach die Birnen im Rezept gegen diese austauschen und loslegen! Ich persönlich mag auch eine Kombination aus Äpfeln und Birnen sehr gerne. Der Fantasie sind hier aber keine Grenzen gesetzt. Wer sein Kompott in größeren Mengen zubereitet und einkocht, hat zudem länger was davon. Der Winter kann schließlich ganz schön lange dauern. Aber das nur am Rande.

Zutaten

1
Zimtstange
2
Stk
Sternanis
8
Stk
Nelken
400
g
Wasser
1
große Zitrone, Zesten & Saft
1
TL
Vanilleextrakt
2
EL
Zucker
oder mehr
0.5
TL
Salz
1000
g
Birnen

Zubereitung

Zimt, Sternanis und Nelken in den Topf geben und rösten.

Tipp:

Trocken rösten, bis dir das Aroma in die Nase steigt. Dann wird’s noch besser!

Wasser eingießen.

Zitronenzesten, Zitronensaft, Vanille, Zucker und Salz hinzufügen und kurz verrühren.

Tipp:

2 EL Zucker sind meiner Meinung nach mehr als ausreichend, wer’s gern süßer mag, gibt einfach noch einen dazu. Natürlich kommt es auch auf die Birnen bzw. Früchte an. Meine sind zumeist sehr saftig und süß.

Birnen schälen, vierteln und in die gewünschte Größe schneiden.

In den Topf geben.

Mischung einmal aufkochen, dann 5 bis 10 Min leicht köcheln lassen.

Hinweis:

Solltest du sehr reife Birnen verwenden, sind diese in der Regel schon viel weicher und deshalb schneller fertig gegart.

In ein Glas füllen, auskühlen lassen und genießen.

Zum Beispiel zu meinem easy Kaiserschmarrn aus dem OptiGrill.

Weitere Rezepte

Tortilla Toasties

Tortilla Toasties sind der perfekte Party-Snack! Knusprige Taco-Toasties mit würziger Füllung und jeder Menge Käse – eine wahre Geschmacksbombe,

Marinierte Tomaten

Ob als Grillbeilage, zum Verfeinern von Gyros, Burger & Co. oder in der Low Carb-Küche: Diese marinierten Tomaten schmecken

Tomaten-Risotto mit Steak und Basilikum

Tomaten-Basilikum-Risotto mit Steak

Tomaten-Risotto mit Basilikum und Steak schmeckt hervorragend, ist unkompliziert und landet deshalb nicht selten auf unserem Speiseplan! Risotto ist

Birnenkompott

Zutaten

1
Zimtstange
2
Stk
Sternanis
8
Stk
Nelken
400
g
Wasser
1
große Zitrone, Zesten & Saft
1
TL
Vanilleextrakt
2
EL
Zucker
oder mehr
0.5
TL
Salz
1000
g
Birnen

Schritte

Zimt, Sternanis und Nelken in den Topf geben und rösten.

Tipp:

Trocken rösten, bis dir das Aroma in die Nase steigt. Dann wird’s noch besser!

Wasser eingießen.

Zitronenzesten, Zitronensaft, Vanille, Zucker und Salz hinzufügen und kurz verrühren.

Tipp:

2 EL Zucker sind meiner Meinung nach mehr als ausreichend, wer’s gern süßer mag, gibt einfach noch einen dazu. Natürlich kommt es auch auf die Birnen bzw. Früchte an. Meine sind zumeist sehr saftig und süß.

Birnen schälen, vierteln und in die gewünschte Größe schneiden.

In den Topf geben.

Mischung einmal aufkochen, dann 5 bis 10 Min leicht köcheln lassen.

Hinweis:

Solltest du sehr reife Birnen verwenden, sind diese in der Regel schon viel weicher und deshalb schneller fertig gegart.

In ein Glas füllen, auskühlen lassen und genießen.

Zum Beispiel zu meinem easy Kaiserschmarrn aus dem OptiGrill.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Birnenkompott
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 6Portion/en
Birnenkompott

1
Zimtstange
2
Stk
Sternanis
8
Stk
Nelken
400
g
Wasser
1
große Zitrone, Zesten & Saft
1
TL
Vanilleextrakt
2
EL
Zucker
oder mehr
0.5
TL
Salz
1000
g
Birnen

Zimt, Sternanis und Nelken in den Topf geben und rösten.

Tipp:

Trocken rösten, bis dir das Aroma in die Nase steigt. Dann wird’s noch besser!

Wasser eingießen.

Zitronenzesten, Zitronensaft, Vanille, Zucker und Salz hinzufügen und kurz verrühren.

Tipp:

2 EL Zucker sind meiner Meinung nach mehr als ausreichend, wer’s gern süßer mag, gibt einfach noch einen dazu. Natürlich kommt es auch auf die Birnen bzw. Früchte an. Meine sind zumeist sehr saftig und süß.

Birnen schälen, vierteln und in die gewünschte Größe schneiden.

In den Topf geben.

Mischung einmal aufkochen, dann 5 bis 10 Min leicht köcheln lassen.

Hinweis:

Solltest du sehr reife Birnen verwenden, sind diese in der Regel schon viel weicher und deshalb schneller fertig gegart.

In ein Glas füllen, auskühlen lassen und genießen.

Zum Beispiel zu meinem easy Kaiserschmarrn aus dem OptiGrill.